21 Epigramme, nach denen jeder Mann leben sollte

{h1}

Da unser Archiv jetzt mehr als 3.500 Artikel umfasst, haben wir uns entschlossen, jeden Freitag ein klassisches Stück erneut zu veröffentlichen, um unseren neueren Lesern zu helfen, einige der besten, immergrünen Juwelen der Vergangenheit zu entdecken. Dieser Artikel wurde ursprünglich im Januar 2018 veröffentlicht.


Anmerkung des Herausgebers: Dies ist ein Gastartikel von Ryan Holiday.

Solange der Mensch lebt, sammelt er kleine Sprüche darüber, wie man lebt. Wir finden sie in den Felsen des Apollontempels geschnitzt und als Graffiti an den Wänden von Pompeji eingraviert. Sie erscheinen in den Stücken von Shakespeare, das alltägliche Buch von H. P. Lovecraft, den gesammelten Sprichwörtern von Erasmus und den Deckenbalken von Montaignes Studie. Heute werden sie auf iPhones und in Evernote aufgezeichnet.


Aber egal welche Generation es tut, ob sie von Schriftgelehrten in China oder von Bürgern in einem europäischen Verlies geschrieben oder einfach von einem freundlichen Großvater weitergegeben werden, diese kleinen Epigramme von Lebensratschlägen haben wesentliche Lektionen gelehrt. Wie man auf Widrigkeiten reagiert. Wie man über Geld nachdenkt. Wie man über unsere Sterblichkeit meditiert. Wie man Mut hat.

Und sie packen das alles in so wenigen Worten ein. 'Was ist ein Epigramm?' Coleridge fragte: „Ein zwergisches Ganzes; Seine Körperkürzung und seine Seele. “ Epigramme waren das, was Churchill tat, als er sagte: „Sich zu verbessern bedeutet, sich zu ändern. Perfekt zu sein bedeutet, sich oft geändert zu haben.“ Oder Balzac: „Alles Glück hängt von Mut und Arbeit ab.“ Ach ja, Epigramme sind oft auch lustig. So erinnern wir uns an sie. Napoleon: Unterbrechen Sie niemals einen Feind, der einen Fehler macht. François de La Rochefoucauld: „Wir finden kaum vernünftige Personen außer denen, die uns zustimmen.“ Voltaire: 'Ein langer Streit bedeutet, dass beide Parteien falsch liegen.'


Im Folgenden finden Sie einige wundervolle Epigramme, die sich über 21 Jahrhunderte und 3 Kontinente erstrecken. Jeder ist es wert, in Erinnerung zu bleiben, sich in Ihrem Gehirn an einer Kreuzung des Lebens angestellt zu haben oder im perfekten Moment des Gesprächs zu fallen. Jeder wird sich mit Ihnen verändern und weiterentwickeln, während Sie sich weiterentwickeln (Heraklit: „Niemand tritt zweimal in denselben Fluss“), und dennoch wird jeder stark und unnachgiebig bleiben, egal wie sehr Sie eines Tages versuchen mögen, sich von ihnen zu entfernen.



Grundsätzlich wird jeder Ihnen beibringen, wie man ein besserer Mann ist. Wenn du sie lässt.


„Wir müssen uns alle entweder abnutzen oder rosten, jeder von uns. Meine Wahl ist es, mich abzunutzen. “ -Theodore Roosevelt

Zu Beginn seines Lebens hätten das nur wenige vorhergesagt Theodore Roosevelt hatte sogar eine Wahl in der Sache. Er war krank und zerbrechlich und wurde von besorgten Eltern angezogen. Dann schickte ihn ein Gespräch mit seinem Vater fast wahnsinnig in die andere Richtung. ''Ich werde meinen Körper machen. “ sagte er, als ihm gesagt wurde, dass er mit einem brillanten Geist in einem gebrechlichen Körper nicht weit in dieser Welt gehen würde. Was folgte, war eine Montage aus Boxen, Wandern, Reiten, Jagen, Angeln, Schwimmen, kühnem Aufladen des feindlichen Feuers und einem anstrengenden Arbeitstempo als einer der produktivsten und bewunderten Präsidenten in der amerikanischen Geschichte. Wieder war dieses Epigramm für Roosevelt prophetisch, denn als er erst 54 Jahre alt war, begann sich sein Körper abzunutzen. Ein Attentat hinterließ eine Kugel in seinem Körper, die seine rheumatoide Arthritis beschleunigte. Auf seiner berühmten 'River of Doubt' -Expedition entwickelte er tropisches Fieber und die Giftstoffe einer Infektion in seinem Bein ließen ihn fast tot zurück. Zurück in Amerika erkrankte er an einer schweren Halsentzündung und wurde später mit entzündlichem Rheuma diagnostiziert, das ihn vorübergehend auf einen Rollstuhl beschränkte (bekanntlich: „Also gut! Ich kann auch so arbeiten!“). Dann starb er im Alter von 60 Jahren. Aber Es gibt keinen Menschen auf dem Planeten, der sagen würde, dass er keinen fairen Handel gemacht hat, dass er sein Leben nicht gut getragen hat und in diesen 60 Jahren kein volles gelebt hat.

'Es ist nicht wichtig, was mit dir passiert, sondern wie du darauf reagierst.' -Epictetus

Es gibt die Geschichte des alkoholkranken Vaters mit zwei Söhnen. Der eine tritt in die Fußstapfen seines Vaters und kämpft sich als Betrunkener durchs Leben, der andere wird ein erfolgreicher, nüchterner Geschäftsmann. Jeder wird gefragt: 'Warum bist du so wie du bist?' Die Antwort für beide ist dieselbe: 'Nun, weil mein Vater Alkoholiker war.' Das gleiche Ereignis, die gleiche Kindheit, zwei unterschiedliche Ergebnisse. Dies gilt für fast alle Situationen - was mit uns passiert, ist eine objektive Realität, wie wir reagieren, ist eine subjektive Entscheidung. Die Stoiker - von welcher Epiktet war einer- Wir würden sagen, dass wir nicht kontrollieren, was mit uns passiert. Wir kontrollieren nur unsere Gedanken und Reaktionen auf das, was mit uns passiert. Denken Sie daran: Sie werden in diesem Leben nicht durch Ihr Glück oder Ihr Pech definiert, sondern durch Ihre Reaktion auf diese Glücksfälle. Lassen Sie sich von niemandem etwas anderes erzählen.


'Die beste Rache ist, nicht so zu sein.' - Marcus Aurelius

Es gibt ein Sprichwort über Rache: Bevor Sie sich auf eine Reise der Rache begeben, graben Sie zwei Gräber. Weil Rache so kostspielig ist, weil das Streben danach oft denjenigen belastet, der sie begehrt. Marcus 'Rat ist einfacher und wahrer: Wie viel besser fühlt es sich an, ihn loszulassen und den Übeltäter seinem Fehlverhalten zu überlassen. Und soweit wir wissen, Marcus Aurelius lebte diesen Rat. Als Avidius Cassius, einer seiner vertrauenswürdigsten Generäle, rebellierte und sich zum Kaiser erklärte, suchte Marcus keine Rache. Stattdessen sah er dies als Gelegenheit, dem römischen Volk und dem römischen Senat beizubringen, wie man mit Bürgerkämpfen mitfühlend und verzeihend umgeht. In der Tat, als Attentäter Cassius niedergeschlagen haben, hat Marcus angeblich geweint. Dies ist etwas ganz anderes als die Idee, 'Wohlbefinden ist die beste Rache' - es geht nicht darum, jemanden zu zeigen oder ihm den Erfolg ins Gesicht zu reiben. Es ist so, dass die Person, die dir Unrecht getan hat, nicht glücklich ist und ihr Leben nicht genießt. Werde nicht wie sie. Belohnen Sie sich, indem Sie das Gegenteil von ihnen sind.

'In allem steckt Gutes, wenn wir nur danach suchen.' - Laura Ingalls Wilder

Laura Ingalls Wilder, Autorin von die klassische Serie Kleines Haus, lebte dies und sah sich einigen der härtesten und unwillkommensten Elemente auf dem Planeten gegenüber: rauem und unnachgiebigem Boden, indischem Territorium, Prärien in Kansas und den feuchten Wäldern Floridas. Keine Angst, nicht erschöpft - denn sie sah alles als Abenteuer. Überall bot sich die Gelegenheit, etwas Neues zu tun und mit fröhlichem Pioniergeist durchzuhalten, was auch immer ihr und ihrem Ehemann widerfuhr. Das heißt nicht, dass sie die Welt durch eine wahnhafte rosarote Brille gesehen hat. Stattdessen entschied sie sich einfach dafür, jede Situation so zu sehen, wie sie sein könnte - begleitet von harter Arbeit und ein wenig optimistischem Geist. Andere treffen die gegenteilige Wahl. Denken Sie daran: Ohne uns gibt es kein Gut oder Böse, es gibt nur Wahrnehmung. Es gibt das Ereignis selbst und die Geschichte, die wir uns selbst erzählen, was es bedeutet.


'Charakter ist Schicksal.' -Heraklit

Bei der Einstellung sehen sich die meisten Arbeitgeber an, wo jemand zur Schule gegangen ist und welche Jobs sie in der Vergangenheit ausgeübt haben. Dies liegt daran, dass der Erfolg in der Vergangenheit ein Indikator für zukünftige Erfolge sein kann. Aber ist es immer so? Es gibt viele Menschen, die aus Glück erfolgreich waren. Vielleicht sind sie wegen ihrer Eltern nach Oxford oder Harvard gekommen. Und was ist mit einem jungen Menschen, der keine Zeit hatte, eine Erfolgsbilanz aufzubauen? Sind sie wertlos? Natürlich nicht. Deshalb Charakter ist ein weitaus besseres Maß für einen Mann oder eine Frau. Nicht nur für Jobs, sondern für Freundschaften, Beziehungen, für alles. Wenn Sie versuchen, Ihre eigene Position im Leben zu verbessern, ist der Charakter der beste Hebel - vielleicht nicht kurzfristig, aber sicherlich langfristig. Gleiches gilt für die Menschen, die Sie in Ihr Leben einladen.

'Wenn Sie Betrug sehen und keinen Betrug sagen, sind Sie ein Betrug.' - Nicholas Nassim Taleb

Ein Mann erscheint zur Arbeit in einem Unternehmen, in dem er weiß, dass das Management etwas falsch macht, etwas Unethisches. Wie reagiert er? Kann er seine Schecks guten Gewissens einlösen, weil er nicht derjenige ist, der den Aktienkurs in die Höhe treibt, Berichte fälscht oder seine Mitarbeiter anlügt? Nein, das kann man nicht, wie Budd Schulberg sagt in einem seiner Romane, mit Dreck umgehen, ohne das zu werden, was er berührt. Wir sollten hier als Beispiel zu einem jungen Mann in Theranos aufschauen. Nachdem er beim Startup des Gesundheitswesens zahlreiche Probleme entdeckt hatte, wurde er von seinen Senioren entlassen und wandte sich schließlich an die Behörden. Danach wurde dieser junge Mann nicht nur wiederholt von Theranos bedroht, gemobbt und angegriffen, sondern seine Familie musste in Betracht ziehen, ihr Haus zu verkaufen, um die gesetzlichen Rechnungen zu bezahlen. Seine Beziehung zu seinem Großvater, der im Vorstand von Theranos sitzt, ist angespannt und möglicherweise irreparabel. Marcus Aurelius erinnerte sich und uns daran: „Nur, dass Sie das Richtige tun. Der Rest spielt keine Rolle. ' Es ist eine wichtige Erinnerung. Das Richtige zu tun ist nicht kostenlos. Das Richtige zu tun kann Sie sogar alles kosten.


'Jeder Mann, den ich treffe, ist irgendwann mein Meister, und dadurch lerne ich von ihm.' -Ralph Waldo Emerson

Jeder ist in etwas besser als du. Dies ist eine Tatsache des Lebens. Jemand kann besser als Sie Augenkontakt herstellen. Jemand ist besser als Sie in der Quantenphysik. Jemand ist besser über Geopolitik informiert als Sie. Jemand ist besser als Sie, wenn Sie freundlich mit jemandem sprechen, den er nicht mag. Es gibt bessere Geschenkgeber, Namensgeber, Gewichtheber, Temperamentkontrolleure, Vertrauensbringer und Freundschaftsmacher. Es gibt niemanden, der der Beste ist alles diese Dinge, die in einem oder mehreren von ihnen keinen Raum haben, sich zu verbessern. Wenn Sie also die Demut finden, dies über sich selbst zu akzeptieren, werden Sie feststellen, dass die Welt ein riesiges Klassenzimmer ist. Beginnen Sie Ihren Tag mit Offenheit und Freude über diese Tatsache. Betrachten Sie jede Interaktion als Gelegenheit, von und von den Menschen zu lernen, denen Sie begegnen. Sie werden erstaunt sein, wie schnell Sie wachsen und wie viel besser Sie werden.

'Dies liegt nicht in Ihrer Verantwortung, aber es ist Ihr Problem.' - Cheryl verirrt

Es liegt nicht in Ihrer Verantwortung, den Benzintank eines Fremden zu füllen, aber wenn sein Auto vor Ihnen stirbt und die Straße blockiert, ist es immer noch Ihr Problem, nicht wahr? Es liegt nicht in Ihrer Verantwortung, im Namen Ihres Landes Friedensverträge auszuhandeln, aber wenn der Krieg ausbricht und Sie dazu bestimmt sind, darin zu kämpfen? Ratet mal, wessen Problem es ist? Deine. Das Leben ist so. Es hat eine Möglichkeit, Dinge in unseren Schoß fallen zu lassen - die Folgen der Nachlässigkeit eines Mitarbeiters, des momentanen Urteilsverlusts eines Ehepartners, eines ungewöhnlichen Wetterereignisses -, die in keiner Weise unsere Schuld waren, sondern von Natur aus in unserem Schoß zu sein. unser verdammtes Problem. Und was wirst du jetzt tun? Beschweren? Wirst du dies in einem Blogpost oder einem Streit mit Gott prozessieren? Oder machen Sie sich einfach an die Arbeit, um das Problem so gut wie möglich zu lösen? Das Leben wird dadurch definiert, wie Sie diese Frage beantworten. Cheryl verirrte sich ist richtig. Dieses Ding liegt vielleicht nicht in Ihrer Verantwortung, aber es ist Ihr Problem. Also akzeptiere es, kümmere dich darum, trete ihm in den Arsch.

„Verschwenden Sie keine Zeit mehr damit, darüber zu streiten, was ein guter Mann sein sollte. Eins sein.' - Marcus Aurelius

In Rom wie in Amerika, im Forum wie auf Facebook gab es die Versuchung, Maßnahmen durch Argumente zu ersetzen. Stattdessen philosophieren philosophisch zu leben. Heute, in einer Gesellschaft, die von Inhalten besessen ist, Empörungund Drama, es ist noch einfacher, sich in der Echokammer der Debatte darüber zu verlieren, was 'besser' ist. Wir können endlose Diskussionen darüber führen, was richtig und was falsch ist. Was sollen wir in dieser oder jener hypothetischen Situation tun? Wie können wir andere Menschen ermutigen, besser zu werden? (Wir können sogar die Bedeutung der obigen Zeile diskutieren: 'Was ist ein Mann? Was ist die Definition von gut? Warum werden Frauen nicht erwähnt?') Natürlich ist dies alles eine Ablenkung. Wenn Sie versuchen möchten, die Welt etwas besser zu machen, können Sie viel tun. Aber nur eines garantiert eine Wirkung. Treten Sie vom Streit zurück. Grabe dich aus den Trümmern. Verschwenden Sie keine Zeit mehr damit, wie die Dinge sein sollten, sein könnten. Sei das Ding. (Hier ist ein kühler Poster dieses Zitats).

'Sie haben nur Anspruch auf die Handlung, niemals auf ihre Früchte.' - Bhagavad Gita

Im Leben ist es eine Tatsache, dass: Sie nicht geschätzt werden. Sie werden sabotiert. Sie werden überraschende Fehler erleben. Ihre Erwartungen werden nicht erfüllt. Du wirst verlieren. Du wirst es nicht schaffen. Wie machst du dann weiter? Wie sind Sie stolz auf sich und Ihre Arbeit? John Woods Rat an seine Spieler lautet: Veränderung die Definition von Erfolg. 'Erfolg ist Seelenfrieden, was ein direktes Ergebnis der Selbstzufriedenheit ist, wenn Sie wissen, dass Sie sich bemüht haben, Ihr Bestes zu geben, um das Beste zu werden, das Sie werden können.' „Ehrgeiz“, erinnerte sich Marcus Aurelius, „bedeutet, Ihr Wohlbefinden an das zu binden, was andere Leute sagen oder tun. . . Vernunft bedeutet, sie an deine eigenen Handlungen zu binden. “ Tun Sie Ihre Arbeit. Mach es gut. Dann 'lass los und lass Gott.' Das ist alles was es geben muss. Anerkennung und Belohnungen - das ist nur extra.

'Selbstversorgung ist der größte aller Reichtümer.' - Epikur

Es wurde viel über das sogenannte 'F * ck You Money' gesagt. Die Idee ist, dass wenn man genug verdienen kann, reich und mächtig genug wird, dass plötzlich niemand sie berühren kann und sie tun können, was sie wollen. Was für ein Trugbild das ist! Wie oft scheint sich das Ziel auf mysteriöse Weise richtig zu bewegen, wenn wir uns ihm nähern. Es erinnert an die Beobachtung von David „DHH“ Heinemeier Hansson, der sagte, dass „über einen bestimmten Betrag hinaus Geld für Sie ein Geisteszustand sein kann. Eine, die Sie rechtzeitig vor dem entsprechenden Bankkonto erwerben können. Eine, die hauptsächlich auf dem persönlichen Vertrauen beruht, dass Sie selbst dann glücklicher wären, wenn Sie sich behaupten würden, wenn die meisten materiellen Dinge verschwunden wären. ' Die Wahrheit ist, Ihr eigener Mann zu sein, in sich geschlossen zu sein, weniger Bedürfnisse zu haben und bessere, belastbare Fähigkeiten zu haben, die es Ihnen ermöglichen, in jeder Situation erfolgreich zu sein. Das ist wirklicher Reichtum und Freiheit. Darüber sprach Emerson in seinem berühmter Aufsatz über Eigenständigkeit und genau das meinte Epikur auch.

'Sag mir, worauf du achtest und ich werde dir sagen, wer du bist.' - Jose Ortega y Gasset

Es war einer der großen Stoiker Wer hat gesagt, wenn Sie mit einem lahmen Mann leben, werden Sie bald genug mit einem Hinken gehen. Mein Vater erzählte mir als Kind etwas Ähnliches: 'Du wirst wie deine Freunde.' Dies gilt nicht nur für soziale, sondern auch für informative Einflüsse: Wenn Sie vom Geschwätz der Nachrichten abhängig sind, werden Sie bald besorgt, ärgerlich und immer wieder empört sein. Wenn Sie nur flüchtige Unterhaltung konsumieren, wird es für Sie immer schwieriger, mit der realen Welt um Sie herum umzugehen. Wenn Sie nur die Märkte beobachten und über jede Schwankung besessen sind, wird Ihr Weltbild durch Geld und Gewinne und Verluste bestimmt. Aber wenn Sie aus tiefer, philosophischer Weisheit trinken? Wenn Sie regelmäßig Vorbilder von Zurückhaltung, Nüchternheit, Mut und Ehre im Kopf haben? Nun, Sie werden auch anfangen, diese Dinge zu werden. Sag mir, mit wem du Zeit verbringst, Sagte Goetheund ich werde dir sagen, wer du bist. Sag mir, worauf du achtest, sagte Gasset, und ich kann dir dasselbe sagen. Denken Sie daran, dass Sie das nächste Mal, wenn Ihr Finger juckt, Ihren Facebook-Feed aufrufen müssen.

'Besser mit den Füßen stolpern als mit der Zunge.' - Zeno

Sie können immer aufstehen, nachdem Sie gefallen sind, aber denken Sie daran, was gesagt wurde, kann niemals ungesagt bleiben. Besonders grausame und verletzende Dinge.

„Raum, den ich wiederherstellen kann. Zeit, niemals. ' -Napoleon Bonaparte

Land kann zurückerobert werden, tatsächlich kann im Verlauf einer Schlacht ein Hügel oder eine bestimmte Ebene mehrmals Hände tauschen. Aber verpasste Gelegenheiten? Diese können niemals wiedergewonnen werden. Momente in der Zeit, in der Kultur? Sie können niemals neu hergestellt werden. Man kann niemals in die Vergangenheit zurückkehren, um sich auf das vorzubereiten, worauf man sich hätte vorbereiten sollen. Niemand kann jemals kritische Sekunden zurückbekommen, die aus Angst verschwendet wurden oder Ego. Napoleon war brillant darin, Raum gegen Zeit zu tauschen: Sicher, Sie können diese Bewegungen ausführen, vorausgesetzt, Sie geben mir die Zeit, die ich brauche, um meine Truppen zu bohren oder sie dorthin zu bringen, wo ich sie haben möchte. Doch im Leben sind die meisten von uns schrecklich. Wir handeln hier oder nachmittags eine Stunde unseres Lebens, als ob es mit den wenigen Dollar, die wir dafür bezahlt haben, zurückgekauft werden kann. Und erst viel später, wenn sie auf ihren Sterbebetten liegen oder wenn sie auf das zurückblicken, was gewesen sein könnte, erkennen viele Menschen die schreckliche Wahrheit dieses Zitats. Tu das nicht. Umarme es jetzt.

'Du weißt nie, wer nackt schwimmt, bis die Flut ausgeht.' -Warren Buffett

Das Problem beim Vergleich mit anderen Menschen ist, dass Sie die Situation eines anderen wirklich nie kennen. Der Mitarbeiter mit einem schönen Auto? Es könnte eine gefährliche und unsichere Bergung mit 100.000 Meilen sein. Der Freund, der immer zu weit entfernten Orten zu reisen scheint? Sie könnten bis zu ihren Augäpfeln in Kreditkartenschulden sein und kurz davor stehen, von ihrem Chef gefeuert zu werden. Die Ehe Ihrer Nachbarn, die Sie in Bezug auf Ihre eigene so unsicher macht? Es könnte ein Albtraum sein, eine völlige Lüge. Die Leute machen einen sehr guten Job, indem sie so tun, als ob sie etwas tun, und ihre gut gepflegten Fronten sind oft Deckung für unglaubliches Risiko und Verantwortungslosigkeit. Man weiß nie, Warren Buffett sagte, bis es schlimm wird. Wenn Sie das Leben führen, von dem Sie wissen, dass es richtig ist, wenn Sie gute, solide Entscheidungen treffen, lassen Sie sich nicht von dem beeinflussen, was andere tun - sei es in Form von irrationalem Überschwang oder panischem Pessimismus. Sehen Sie das hochfliegende Leben anderer als warnende Geschichte - wie Ikarus mit seinen Flügeln - und nicht als Inspiration oder Quelle der Unsicherheit. Mach weiter, was du tust und lass dich nicht nackt schwimmen! Weil die Flut ausgehen wird. Bereite dich darauf vor! (Premeditatio Thermodynamik)

'Suche andere nach ihren Tugenden, dich nach deinen Lastern.' -Benjamin Franklin

Marcus Aurelius würde etwas Ähnliches sagen: 'Sei tolerant gegenüber anderen und streng mit dir selbst.' Warum? Für den Anfang, weil die einzige Person, die Sie kontrollieren, Sie selbst sind. Es ist reine Zeitverschwendung, strenge Maßstäbe für andere Menschen zu setzen - solche, denen sie überhaupt nicht zugestimmt haben - und dann entsetzt zu sein oder sich unwohl zu fühlen, wenn sie zu kurz kommen. Der andere Grund ist, dass Sie keine Ahnung haben, was andere Leute durchmachen oder durchgemacht haben. Diese Person, die die Einladung, die Sie so freundlich angeboten haben, grob abzulehnen schien? Was wäre, wenn sie hart arbeiten würden, um sich wieder für ihre Familie zu engagieren, und so sehr sie gerne Kaffee mit Ihnen trinken würden, ihr Bestes tun, um mehr Zeit mit ihren Lieben zu verbringen? Der Punkt ist: Sie haben keine Ahnung. Geben Sie den Menschen den Vorteil des Zweifels. Suchen Sie nach Gutem in ihnen, nehmen Sie Gutes in ihnen an und lassen Sie dieses Gute Ihre eigenen Handlungen inspirieren.

'Die Welt war nicht groß genug für Alexander den Großen, aber ein Sarg war.' - Juvenal

Ah, die Art und Weise, wie ein guter Einzeiler selbst den größten Eroberer der Welt demütigen kann. Denken Sie daran: Wir sind alle im Tod gleich. Es macht uns allen, großen und kleinen, schnelle Arbeit. ich trage eine Münze in meiner Tasche um sich daran zu erinnern: Erinnerung Dauerte. Was Juvenal uns erinnert, ist dasselbe, worüber Shakespeare in Hamlet gesprochen hat:

Der gebieterische Cäsar, tot und zu Lehm verwandelt,
Könnte ein Loch stoppen, um den Wind fernzuhalten.
O diese Erde, die die Welt in Ehrfurcht hielt
Sollte eine Wand ausgebessert werden, um den Fehler des Wicklers zu beseitigen!

Es spielt keine Rolle, wie berühmt Sie sind, wie mächtig Sie sind, wie viel Sie auf diesem Planeten noch zu tun glauben, dasselbe passiert uns allen, und es kann passieren, wenn wir es am wenigsten erwarten. Und dann werden wir Wurmfutter sein und das ist das Ende.

„Sich zu verbessern bedeutet, sich zu ändern. Perfekt zu sein bedeutet, sich oft geändert zu haben.“ -Winston Churchill

Während dies wahrscheinlich kein Churchill-Original ist (er höchstwahrscheinlich ausgeliehen von Kardinal Newman: 'In einer höheren Welt ist es anders, aber hier unten zu leben bedeutet, sich zu ändern, und perfekt zu sein bedeutet, sich oft geändert zu haben'), Churchill hat dies sicherlich in seinem Leben eingehalten. Er scherzte sogar über seinen ständigen Wechsel der politischen Zugehörigkeit: 'Ich habe viele dumme Dinge gesagt, als ich mit der Konservativen Partei zusammengearbeitet habe, und ich habe sie verlassen, weil ich nicht weiter dumme Dinge sagen wollte.' Wie Cicero bei einem Angriff sagen würde, dass er seine Meinung geändert hat: „Wenn mir etwas als wahrscheinlich erscheint, sage ich es; und so bleibe ich im Gegensatz zu allen anderen ein Free Agent. “ Es gibt nichts Beeindruckenderes - intellektuell oder anderweitig - als lang gehegte Überzeugungen, Meinungen und Gewohnheiten zu ändern. Je mehr Sie sich verändert haben, desto besser sind Sie wahrscheinlich.

'Richtet nicht, damit ihr nicht beurteilt werdet.' -Jesus

Jesus würde uns nicht nur hier auf eine unserer schlimmsten Tendenzen hinweisen, sondern auch sofort fragen: 'Und warum schaust du auf den Fleck in den Augen deines Bruders, aber betrachtest die Planke nicht in deinen eigenen Augen?' Diese Zeile ähnelt was der stoische Philosoph Seneca, die historische Quellen schlagen vor, wurde im selben Jahr wie Jesus geborenwürde sagen: 'Sie schauen auf die Pickel anderer, wenn Sie selbst mit einer Masse von Wunden bedeckt sind.' Verschwenden Sie keine Zeit damit, über andere Menschen zu urteilen und sich Sorgen zu machen. Sie haben viele Probleme, mit denen Sie sich in Ihrem eigenen Leben befassen müssen. Die Chancen stehen gut, dass Ihre eigenen Fehler wahrscheinlich schlimmer sind - und auf jeden Fall zumindest in Ihrer Kontrolle. Also tu etwas dagegen.

'Zeit und Geduld sind die stärksten Krieger.' -Leo Tolstoi

Tolstoi steckt die obigen Worte in den Mund von Feldmarschall Michail Kutusow Krieg und Frieden. Im wirklichen Leben erteilte Kutuzov Napoleon 1812 über einen langen Winter in Russland eine schmerzhafte Lektion in der Wahrheit des Epigramms. Tolstoi sagte auch: „Alles kommt rechtzeitig zu dem, der zu warten weiß.“ Wenn Sie etwas Bedeutendes erreichen wollen, müssen Sie Geduld und Standhaftigkeit zeigen. so viel Geduld, so viel Sie denken, dass Sie brauchen würden Kühnheit und Mut.

'Niemand rettet uns außer uns selbst / Niemand kann und niemand darf.' -Buddha

Warten wir darauf, dass uns jemand rettet, oder hören wir Marcus Aurelius 'ermächtigendem Ruf zu, 'in Ihrer eigenen Rettung aktiv zu werden - wenn Sie sich überhaupt um sich selbst kümmern - und es zu tun, solange Sie können'.

Denn irgendwann müssen wir Artikel wie diesen beiseite legen und Maßnahmen ergreifen. Niemand kann uns die Nase putzen. Ein anderer Blog-Beitrag ist nicht die Antwort. Die richtigen Entscheidungen sind. Wer weiß, wie viel Zeit Sie noch haben oder was uns morgen erwartet? Also los geht's.

_______________________________

Ryan Holiday ist ein Bestsellerautor, dessen Bücher mögen Das Hindernis ist der Weg und Der tägliche Stoiker haben weltweit mehr als eine Million Exemplare verkauft. Für eine handverlesene Liste lebensverändernder, aber meist unbekannter Bücher, Gehe hier hin.