23 Gefährliche Dinge, die Sie Ihren Kindern überlassen sollten

{h1}

Da unser Archiv jetzt mehr als 3.500 Artikel umfasst, haben wir uns entschlossen, jeden Freitag ein klassisches Stück erneut zu veröffentlichen, um unseren neueren Lesern zu helfen, einige der besten, immergrünen Juwelen der Vergangenheit zu entdecken. Dieser Artikel wurde ursprünglich im Juni 2017 veröffentlicht.


Auch wenn die moderne Welt nicht gefährlicher ist als vor dreißig oder vierzig Jahrenes fühlt sich wie ein gefährlicher Ort. Genauer gesagt, wir bewohnen die Welt heute auf eine Weise, die viel risikoscheuer ist. Aus einer Vielzahl sehr interessanter und differenzierter Gründe hat sich unsere Risikotoleranz, insbesondere in Bezug auf die Sicherheit unserer Kinder, stetig verringert.

Also entfernen wir Klettergerüste von Spielplätzen, verbieten Fußball in der Pause, verbieten Messer (sogar die Butterart) in der Schule und möchten lieber, dass unsere Kinder mit einem iPad spielen, als in der Garage zu stöbern oder in der Nachbarschaft herumzuwühlen.


Leider, wie wir Anfang dieses Jahres ausführlich besprochen haben, Wenn Sie eine Reihe von Risiken kontrollieren, entsteht einfach eine andere an ihrer Stelle. In diesem Fall hemmen wir bei dem Versuch, Blutergüsse und Knochenbrüche zu verhindern, auch die Entwicklung von Autonomie, Kompetenz, Selbstvertrauen und Belastbarkeit unserer Kinder. Indem wir sie aus Erfahrungen aus erster Hand, aus dem Umgang mit materiellen Materialien und dem Nachweis konkreter Wirksamkeit zurückziehen, versetzen wir sie in ein Leben der Abstraktion und nicht des Handelns. Indem wir darauf bestehen, alles selbst zu tun, weil wir die Dinge besser und sicherer machen können, nehmen wir den Kindern die Möglichkeit, Beobachtungen zu machen und zu testen, zu experimentieren und zu basteln, zu scheitern und zurückzuspringen. Indem wir alles wie ein großes Risiko behandeln, verhindern wir, dass Kinder lernen, wie man das wirklich Gefährliche, das einfach Unbekannte beurteilt.

Glücklicherweise können wir die positiven Eigenschaften wiederherstellen, die durch übervorsichtige Elternschaft erstickt wurden, indem wir einige der „gefährlichen“ Aktivitäten wiederherstellen, die in letzter Zeit in der Kindheit verschwunden sind. Die folgenden Vorschläge zu diesem Punkt wurden beiden entnommen 50 gefährliche Dinge (Sie sollten Ihre Kinder tun lassen)sowie Erinnerungen von mir mehr 'Freilandhaltung' Kindheit. Wenn Sie vor ein paar Jahrzehnten aufgewachsen sind, mögen Ihnen diese Aktivitäten „offensichtlich“ erscheinen, aber sie gehören heute weniger zum Leben der Kinder, und hoffentlich können diese Erinnerungen dazu beitragen, ihre Wiederbelebung auszulösen.


Obwohl jedes Element ein Element der Gefahr und des Verletzungsrisikos enthält, können diese Risiken von Ihnen, dem Elternteil, gründlich gemindert und gemanagt werden: Erlauben oder verbieten Sie Aktivitäten basierend auf dem individuellen Alter, dem Reifegrad und den Fähigkeiten Ihres Kindes. Treffen Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen (die dem gesunden Menschenverstand entsprechen und die ich nicht ganz für Sie formulieren werde; Sie sind ein Erwachsener, kein Idiot). Lehren und demonstrieren Sie korrekte Prinzipien und überwachen Sie einige Übungsläufe. Versuchen Sie jedoch, einen Schritt zurückzutreten und Ihrem Kind etwas Unabhängigkeit zu geben, sobald Sie dieses Sicherheitsgerüst erstellt haben. Treten Sie nur ein, wenn eine echte Gefahr besteht oder wenn Ihre Stärke / Geschicklichkeit / Ihr Know-how für Erwachsene unbedingt erforderlich ist. Und haben Sie keine Angst davor, Ihre Kinder scheitern zu lassen. So lernen sie und werden widerstandsfähiger.



Als Gegenleistung dafür, dass Ihre Kinder sich mit ein wenig gesundem Risiko auseinandersetzen müssen, vermitteln die folgenden Aktivitäten motorische Fähigkeiten, entwickeln Selbstvertrauen und machen Kinder mit dem Einsatz von Werkzeugen und einigen der Grundprinzipien der Wissenschaft vertraut. Außerhalb jeder pädagogischen Rechtfertigung sind sie jedoch einfach Spaß - etwas, das wir vergessen haben, kann an und für sich eine würdige Beschäftigung in der Kindheit sein!


Spielen Sie mit Feuerwerk

Weinlesekind, das Feuerwerk kauft und hält.

Das Spielen mit Feuerwerkskörpern ist nicht nur eine unterhaltsame Art, die Freiheit zu feiern, sondern bringt Ihren Kindern auch bei, wie sie verantwortungsbewusst mit Feuer umgehen und einen gesunden Respekt vor explodierenden Objekten haben. Leider haben viele Kinder dank strenger Feuerwerksgesetze und Eltern, die aus viralen Geschichten über Kinder, die beim Anzünden römischer Kerzen Augäpfel verlieren, ausgeflippt sind, nie die pure Aufregung und Freude erlebt, eine Zündschnur zu zünden und auf die bevorstehende Explosion zu warten.


Führen Sie Ihre 3-5-Jährigen mit „Pop-Pops“ in die Welt des Feuerwerks ein - diesen kleinen, in Papier eingewickelten kaulquappenartigen Dingen, die Sie auf den Boden werfen. Sie sind in Sicherheit und die Kinder können Spaß mit ihnen haben, ohne sich selbst oder andere zu verletzen. Sie können sie auch mit Wunderkerzen vertraut machen. Diese vorbereitenden „Feuerwerke“ bieten Kindern die Möglichkeit, allgemeine Sicherheitsgrundsätze zu erlernen: keine beleuchteten Gegenstände auf andere zu werfen, Menschen mit einer heißen Wunderkerze zu berühren, mit einem Blindgänger umzugehen usw.

Wenn Ihre Kinder 6 Jahre alt sind, können Sie sie harmlose Feuerwerke wie Schlangen und Rauchbomben anzünden lassen. Diese explodieren nicht und bringen Ihren Kindern bei, wie man eine Sicherung sicher anzündet und sich anderer bewusst ist, wenn sie Feuerwerkskörper verwenden.


Mit 9 oder 10 Jahren sollte Ihr Kind bereit sein, so ziemlich alles abzufeuern, was Sie an einem Feuerwerksstand finden können. Sie sollten ihre Pyrotechnik jedoch weiterhin überwachen, bis sie Teenager sind.

Hammer einen Nagel

Weinlesejunge, das einen Hammer benutzt, um einen Nagel zu schlagen.


Einen Nagel zu hämmern ist eine grundlegende Lebenskompetenz Jeder Mensch sollte es meistern, aber viele Eltern lassen ihre Kinder diese Aufgabe nicht versuchen, aus Angst, dass sie sich die Finger zerschlagen. Ja, kleine Kinder sind unkoordiniert, aber der einzige Weg, den sie jemals gehen werden werden koordiniert ist, wenn sie praktische Erfahrungen im Umgang mit Werkzeugen sammeln. Lassen Sie Ihren 3-Jährigen üben, Nägel mit einem Kugelhammer zu hämmern. Sie sind leichter als die traditionelle Krallensorte und daher einfacher zu handhaben. Wenn sich die Geschicklichkeit und Kraft Ihres Kindes verbessert, rüsten Sie es zu einem großen Klauenhammer auf, legen Sie ein 2 × 4 und eine Schachtel Nägel aus und lassen Sie es in die Stadt gehen.

Sprechen Sie über billige Unterhaltung.

Halten Sie Ihren Arm aus einem Autofenster

Schwarzer weißer Junge, der Arm aus einem Autofenster hält.

Wenn Kinder den Arm aus dem Fenster eines fahrenden Autos strecken und die Hand im Wind fahren lassen, können sie sich mit den Grundprinzipien der Aerodynamik vertraut machen - es ist wie mit einem persönlichen Windkanal. Ermutigen Sie Ihr Kind, mit verschiedenen Positionen zu spielen - indem Sie den Winkel seiner Hand bewegen, die Finger schließen und öffnen -, um zu beobachten, wie sich diese Variationen auf das Heben und Ziehen auswirken.

Ja, ein Arm könnte abgetrennt werden, wenn er auf ein Objekt entlang der Straße trifft, aber Objekte sind sehr, sehr selten nahe genug positioniert, um eine Kollision zu verursachen. Und wenn ja, hat Ihr Kind Augen, oder?

Von einer Klippe springen

Vintage Jungen, die von einer Klippe in einen See springen.

Wenn Sie von einer 20 Fuß hohen Klippe springen, treffen Sie mit 25 Meilen pro Stunde auf das Wasser. Das ist genug Kraft, um ernsthafte Körperschäden zu verursachen. Aber solche Sprünge zu machen, und sogar solche, die höher sind, ist sicherlich machbar, selbst für kleine Kinder, solange Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen und ihnen die richtige Technik beibringen.

Stellen Sie sicher, dass das Wasser tief genug ist. Für einen Sprung von 20 Fuß sollte das Wasser mindestens 8 Fuß tief sein. Fügen Sie dann 2 Fuß Wassertiefe für jede weiteren 10 Fuß Sprunghöhe hinzu. Stellen Sie sicher, dass der Landeplatz frei von Unterwasserhindernissen wie Steinen ist. Und bringen Sie Ihrem Kind bei, mit einem Bleistift zu springen: Körper gerade, Arme über dem Kopf, Rücken leicht gewölbt, um eine Vorwärtsdrehung zu vermeiden. Für die Kleinen, die keine starken Schwimmer sind, legen Sie sie in eine Schwimmweste, bevor sie Geronimo! im Wasser.

Benutze Pfeil und Bogen

Vintage Jungen, die Pfeil und Bogen schießen.

Nach einem Robin Hood Film oder Lesen Die Hunger SpieleIhre Kinder werden wahrscheinlich Pfeil und Bogen schießen wollen. Anstatt ihm (oder ihr) die schwache Nerf-Sorte zu besorgen, lassen Sie sie das Original verwenden. Ein Bogenschießset für Jugendliche kostet weniger als 50 US-Dollar, bietet stundenlange Unterhaltung und bringt Ihren Kindern bei, wie sie mit potenziell gefährlichen Gegenständen umgehen können. Sie lernen auch Fähigkeiten wie die Beurteilung der Entfernung und das Zielen.

Eine Mahlzeit kochen

Weinlesejunge, der Koch kocht und trägt

Kochen scheint vielleicht nicht so gefährlich zu sein, aber sobald Ihre Kinder anfangen wollen, beim Abendessen zu helfen, bemerken Sie, wie viele Aufgaben ein „Whoa, seien Sie vorsichtig!“ Auffordern. Antwort. Scharfe Messer, Ofenfeuer und heiße Pfannen bergen Gefahren. Ich erinnere mich, als ich fünf Jahre alt war, beschloss ich, selbst eine Schüssel Milch zu zerstören. Als ich die Schüssel aus der Mikrowelle nahm, verschüttete ich ihren heißen Inhalt über meinen ganzen Arm. Zuerst versteckte ich mich vor meiner Mutter, aber als sich eine riesige Blase bildete, musste ich gestehen und mich von einem Arzt behandeln lassen.

Trotz dieser potenziellen Pannen lohnt es sich, sich nicht nur von Ihren Kindern in der Küche unterstützen zu lassen, sondern ihnen auch zu erlauben, selbst zu kochen. Mehr als jede andere Aktivität auf dieser Liste vermittelt sie ihnen eine wertvolle Fähigkeit zur Selbstversorgung von Erwachsenen.

Auf einen Baum klettern

Weinlesemädchen klettert lächelnd auf einen Baum.

Nur wenige Aktivitäten fühlen sich befreiender an als das Klettern auf einen Baum. Es ist aufregend, den Boden zu verlassen und Ihre körperliche Geschicklichkeit sowie Ihren Wagemut zu testen, wenn Sie entscheiden, wie hoch Sie steigen werden. Die Luft zwischen den Zweigen scheint frischer. Die klassischste Aktivität der Kindheit, hoffentlich das Baumklettern, wird noch ein Jahrtausend dauern.

Roughhouse

Vintage Papa Roughhousing Wrestling mit Kindern.

Roughhousing mag wie ein Nahkampf auf primitiver Ebene mit potenziell verletzungsbedingtem Wrestling und Haarziehen aussehen, hat aber tatsächlich eine Reihe von Vorteilen auf hohem Niveau. Ob Kinder es mit Papa oder miteinander verwechseln, Untersuchungen haben gezeigt, dass gutes altmodisches Pferdespiel die Widerstandsfähigkeit, Intelligenz und sogar das Einfühlungsvermögen von Kindern fördert - Es bringt ihnen bei, wie man die Dynamik von Aggression, Zusammenarbeit und Fairplay verhandelt. Überraschen Sie Ihre Kinder also öfter und brechen Sie nicht die gutmütigen Battle Royales auf, die sie untereinander veranstalten.

Rodeln gehen

Vintage Jungen, die auf einer Rodelbahn einen Hügel hinunterrodeln.

Ja, es ist schwer zu glauben, dass dies erwähnt werden muss - dass Rodeln nicht ein wesentlicher Bestandteil jeder Kindheit ist (zumindest für diejenigen, die in kälteren Gegenden leben). Aber ich habe eine alarmierende Anzahl von Kindern getroffen, die dort aufgewachsen sind, wo es zumindest gelegentlich Schnee gab, und trotzdem nie rodelten. Es ist schwer zu wissen, ob dies daran liegt, dass Eltern sich Sorgen über die Gefahr der Aktivität machen oder einfach zu faul sind, um ihr toastiges, klimatisiertes Zuhause zu verlassen und die Kinder zu einem örtlichen Hügel zu bringen. So oder so, während das Rodeln immer mit einigen Beulen und blauen Flecken sowie Umweltproblemen verbunden ist, gibt es kaum eine unterhaltsamere und unvergesslichere Aktivität in der Kindheit. Besonders wenn handschuhgeformte Schneerampen beteiligt sind.

Ein Auto fahren

Weinlesejunge am Lenkrad eines fahrenden Autos.

Nicht für sich, wohlgemerkt. Oder natürlich auf öffentlichen Straßen, was illegal wäre. Aber auf einem großen Parkplatz, der weitgehend frei von Hindernissen ist und auf Papas Schoß liegt, kann er die Pedale betätigen und bei Bedarf das Lenkrad greifen. Von dieser Position aus kann ein Kind den Nervenkitzel erleben, zu lernen, wie man ein 2-Tonnen-Stück Metall in relativer Sicherheit steuert.

Brennen Sie Dinge mit einer Lupe

Weinlesejunge, der einen Stock mit einer Lupe brennt.

Es gibt viele lustige und interessante Möglichkeiten, ein Feuer ohne Streichhölzer zu entfachenDie Verwendung einer Lupe ist jedoch eine der vielseitigsten. Sie erhalten einen fokussierten Wärmestrahl, der nicht nur Papier und Blätter verbrennen, sondern auch Kunststoff schmelzen kann. Ein Kind kann damit sogar ein Symbol oder seinen Namen in ein Stück Holz brennen.

Gehen oder fahren Sie mit dem Fahrrad zur Schule

Weinlesejungen, die zur Schule mit Büchern in der Hand gehen.

Einer Studie in Großbritannien zufolge durften 1971 80% der Drittklässler zur Schule gehen, 1990 waren es nur noch 9%, und heute ist sie sogar noch niedriger. Die Eltern untersagten ihren Kindern, alleine zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur und von der Schule zu fahren, aus Angst, auf dem Weg entführt zu werden. Entführungen sind jedoch äußerst selten und heute nicht häufiger als vor einigen Jahrzehnten. Außerdem hat ein Kind ein 40-mal höheres Risiko, als Passagier in einem Auto zu sterben, als von einem Fremden entführt oder getötet zu werden.

Wenn Sie immer noch Angst haben, wenn Sie Ihr Kind zur Schule (oder sogar zur Bushaltestelle) laufen lassen, arbeiten Sie schrittweise daran: 1) Gehen Sie einige Male mit Ihrem Kind zur Schule, und weisen Sie auf mögliche Gefahren durch den Verkehr und die Überprüfung hin wie man mit Fremden umgeht, dann 2) gehen Sie mit Ihrem Kind auf halbem Weg zur Schule und beobachten Sie, wie es den Rest des Weges alleine geht, und schließlich 3) lassen Sie es den ganzen Weg alleine laufen, ohne dass Sie zuschauen.

Schieße eine Waffe

Vintage Jungen, die ein Gewehr schießen.

Waffen und Kinder sind ein verständlicherweise sensibles Thema, aber wir möchten darauf hinweisen, dass es der beste Weg ist, Ihren Kindern proaktiv den gesunden Umgang mit Schusswaffen beizubringen, um ihnen einen gesunden Respekt zu vermitteln. Wenn sie ungefähr 7 Jahre alt sind, führen Sie sie in eine Pelletpistole ein und lernen Sie die richtigen Sicherheitsregeln für Waffen, z. B. lassen Sie den Finger vom Abzug, bis sie bereit sind, zu schießen und jede Waffe so zu behandeln, als wäre sie geladen. Stellen Sie ein Ziel (Blechdosen machen Spaß) in Ihrem Garten auf und lassen Sie sie wegfallen, während Sie zuschauen. Wenn sie älter werden, können sie ihre BB-Waffe selbst tragen. Mach dir keine Sorgen, dass sie ihnen die Augen ausschießen!

Wenn sie ungefähr 10 oder 11 Jahre alt sind, können Sie ihnen ein Gewehr oder eine Pistole vom Kaliber .22 vorstellen. Auch dies sollte unter Ihrer Aufsicht erfolgen und Sie sollten die ganze Zeit über gute Sicherheitsgrundsätze für Waffen einhalten.

Stellen Sie sich auf das Dach

Weinlesejunge, der auf dem Dach eines Hauses steht.

Welches Kind wollte die Nachbarschaft nicht aus der Vogelperspektive sehen? Das Stehen auf dem Dach Ihres Hauses ist natürlich eine der riskanteren Aktivitäten in dieser Liste. Überwachen Sie daher dieses vertikale Unterfangen und treffen Sie die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen: Lassen Sie Ihr Kind nur versuchen, wenn Ihr Dach nicht zu steil und in gutem Zustand ist , ohne lose Schindeln und andere potenzielle Gefahren. Lassen Sie Ihr Kind direkt auf dem Dach auf und ab gehen und mit einem Fuß auf beiden Seiten des Gipfels stehen, um Stabilität zu gewährleisten, während es die Landschaft unter sich betrachtet.

Squash einen Penny auf einer Eisenbahnstrecke

Schwarzweiss-Penny auf einer Eisenbahnstrecke.

Kate hat das als Kind einmal in Vermont gemacht. Genau in dem Moment, als sie den Penny auf die Strecke stellte, hupte ein Auto auf einem angrenzenden Parkplatz. Sie dachte, es sei das Geräusch eines entgegenkommenden Zuges und sprang drei Meter in die Luft. Ihre Familie lacht immer noch darüber.

Sie möchten sich bewusst bleiben, wenn Sie Ihren Penny auf eine Eisenbahnstrecke legen, um sicherzugehen, dass kein Zug kommt. Wenn Sie darauf warten, dass der Zug vorbeikommt und Ihre Münze zerschmettert, möchten Sie auch mindestens 30 Fuß zurücktreten, da er hypothetisch abfliegen und Sie treffen könnte. Sie müssen jedoch nicht auf den Zug warten. Wenn Sie sich entschließen, in ein paar Stunden oder am nächsten Tag wiederzukommen, um zu sehen, was aus Ihrem Penny geworden ist, markieren Sie die Stelle mit einem Stock, bevor Sie losfahren, um sie später leichter zu finden.

Es gibt einen Mythos, dass ein Penny einen Zug entgleisen kann. das stimmt aber nicht. Sie möchten jedoch nichts Größeres als einen Cent auf die Strecke bringen.

Schwertkampf mit Stöcken

Vintage Jungen Schwertkampf mit Stöcken in der Straße.

Die Eltern sind vorsichtig mit scharfen Gegenständen, einschließlich Stöcken. Es ist jedoch zu lustig, Ihr Kind auf ein improvisiertes Swashbuckling einlassen zu lassen, als dass es aufgrund eines vernachlässigbaren Verletzungsrisikos verpasst werden könnte.

Schieße eine Schleuder

Weinlesejunge, der eine Schleuder in einem Feld schießt.

In einer Zeit vor nicht allzu langer Zeit hatte der archetypische Junge eine handgemachte Schleuder auf der Rückseite seiner Tasche baumeln lassen. Heute haben die meisten Jungen noch nie einen berührt. Das ist eine Schande, denn Schleudern können stundenlang Spaß machen und sind eine großartige Möglichkeit, Ihren Kleinen die Sicherheit von Schusswaffen zu bieten (z. B. zeigen Sie nur auf das, was Sie treffen möchten).

Ja, Sie könnten Ihrem Kind einfach eine ausgefallene Schleuder bei Amazon kaufen, aber wie wäre es, wenn Sie es einer noch positiveren Gefahr aussetzen, indem Sie es sich selbst machen lassen? (Anweisungen finden Sie hier.) Sie lernen, wie man sicher mit einer Säge umgeht, und üben einige Fähigkeiten im Umgang mit Messern.

Entdecken Sie eine Baustelle

Vintage Jungen, die auf einer Baustelle spielen.

Während ich aufwuchs, befand sich die Unterteilung, in der ich lebte, noch im Bau, so dass es immer viele teilweise gebaute Häuser zu erkunden gab. Nachdem die Bauarbeiter für diesen Tag abgereist waren, fuhren meine Freunde und ich mit unseren Fahrrädern die Straße entlang, um ihre Arbeit zu überprüfen und die Skelettstrukturen zu durchstöbern, die sich aus den schlammigen Grundstücken erheben. Am meisten Spaß machte es, die zweistöckigen Häuser zu erkunden. Sie müssten die geländerlose, unfertige Treppe hinaufsteigen, und als Sie oben ankamen, konnten Sie an den Rand des Rahmens der zweiten Etage gehen und Dinge auf Ihre Knospen werfen.

Es ist schwer, einen Nachmittag zu verbringen.

Verwenden Sie ein Taschenmesser

Weinlesejunge, der Murmelpflock mit Taschenmesser spielt.

Im Heimgewachsen, Der Autor und Homesteader Ben Hewitt beschreibt, wie er seinen Söhnen im Alter von vier Jahren ihre ersten Taschenmesser schenkte. Hewitt gibt zu, dass er besorgt war, dass sie mit diesen scharfen Utensilien ständig ihre pummeligen Kleinkindfinger aufschneiden würden, aber zu seiner großen Überraschung verletzten sich seine Jungen selten selbst. 'Es war etwas an der Ernsthaftigkeit der Klinge und der Verantwortung, die unsere Söhne verändert hat', bemerkt er. Indem wir ihnen die Verantwortung geben, ein Messer sicher zu benutzen, Hewitts Kinder wurden verantwortlich.

Sie müssen Ihrem Kleinkind zwar kein Taschenmesser geben, lassen Sie es jedoch eher früher als später mit diesem zuverlässigen, praktischen Werkzeug umgehen. Nur so lernen sie, wie man sicher und geschickt mit scharfen Dingen umgeht, und dies eröffnet ihnen neue Aktivitäten - von schnitzen zu Mumbley Peg.

Klettere auf ein Seil

Vintage Kletterseil des jungen Mannes in der Turnhalle.

Viele Schulen haben bestimmte körperliche Aktivitäten aus der Pause verbannt und P.E. Klasse, weil sie zu 'gefährlich' sind. Fußball, Völkerball, Tag. . . sogar alles Bälle jeglicher Art, die selbst laufen, haben an einigen Stellen den Stiefel bekommen. In vielen Turnhallen wurden auch Seile entfernt, da das Risiko besteht, dass ein Kind von oben fällt - und wahrscheinlich auch, weil das Selbstwertgefühl des Kindes verletzt wird, das es nicht einmal auf halbem Weg schaffen kann.

Klettern ist eine von die entscheidenden körperlichen Fähigkeiten, die jeder entwickeln sollteWenn die Schulen jedoch keine Gelegenheit zum Üben bieten, sollten die Eltern dies tun und vielleicht im Hinterhof ein eigenes Seil aufstellen.

Fahren Sie mit dem Fahrrad von einer Rampe

Weinlesendes Jungen, das springendes Fahrrad von einer Rampe reitet.

Als Kind ist es am nächsten, wenn Sie Ihr Fahrrad von einer Rampe nehmen, ohne in einem Flugzeug zu sitzen. Als ich ein Junge war, bauten meine Nachbarschaft und ich eine große alte Rampe aus einem Haufen Erde. Wir würden Stunden damit verbringen, von diesem Ding wegzufliegen. Aus irgendeinem Grund war es meine Lieblingsbeschäftigung, mein Fahrrad mitten in der Luft loszulassen und zu beobachten, wie es weiter fliegt, während ich auf den Dreck stoße.

Das Bauen und Fahren von Rampen bringt Ihren Kindern einige grundlegende Physik- und sogar einige Konstruktionsfähigkeiten bei. Sie werden auch lernen, genauso wie Napoleon Dynamite Wenn Sie nicht aufpassen, kann das Abnehmen Ihres Fahrrads von süßen Sprüngen gefährlich für Ihren Müll sein.

Ein Feuer machen

Weinlesegruppe der Jungen, die um ein Lagerfeuer stehen.

Es gibt eine ursprüngliche Verbindung zwischen Mensch und Feuer. Pflegen Sie diese Verbindung mit Ihren Kindern, während sie jung sind. Lassen Sie sie im Vorschulalter (unter Ihrer Aufsicht) mit Streichhölzern spielen und Kerzen anzünden. Sie werden lernen, dass Feuer zwar brennt, aber von einer Flamme, die so klein ist, dass es nicht zu weh tut, wenn sie auf ihre Haut blickt. Wenn sie ungefähr 8 oder 9 Jahre alt werden, lassen Sie sie ganz alleine ein Feuer machen (natürlich immer noch unter Ihrer Aufsicht).

Erkunde einen Tunnel

Weinlesejungen, die am Ende eines Tunnels stehen.

Als mein Schwiegervater Anfang der 1960er Jahre ein Junge war, war der Immobilienboom nach dem Zweiten Weltkrieg noch in vollem Gange, und etwa eine Meile von seinem Haus entfernt wurde ein riesiges Viertel gebaut. Sobald das Land geräumt war, legten die Arbeiter gigantische Abwasserrohre so hoch, dass er durch sie hindurchgehen konnte, ohne sich zu bücken, und so lange wurden sie pechschwarz, sobald Sie einige Meter von den Öffnungen entfernt waren. Obwohl die Erkundung der Tunnel eine Lieblingsbeschäftigung der Jungen aus der Nachbarschaft war, erinnert sich mein Schwiegervater, dass diese Expeditionen ein wenig Angst hatten. Trotzdem wurden sie zu einer unauslöschlichen Erinnerung!

Moderne Entdecker sollten Tunnel meiden, die mit Abwasser und unappetitlichen Lebewesen oder Menschen gefüllt sind, sich nach Regen von Regenwasserkanälen fernhalten, Handschuhe tragen und eine Taschenlampe mitbringen - sowie eine Menge Mut!

Hören Sie sich meinen Podcast mit Lenore Skenazy über Eltern aus Freilandhaltung an:

_____________

Lupenfoto mit freundlicher Genehmigung von Georges Werkstatt

Penny Foto gemacht von Eli Duke