24 Bessere Fragen an Kinder, wie ihr Tag verlaufen ist

{h1}


Früher war es so, dass meine Kinder, wenn sie von der Schule nach Hause kamen, ihnen die beiden Fragen stellten, die Eltern ihren Kindern seit Beginn der Schulpflicht gestellt haben:

'Was hast du heute in der Schule gemacht?'


Und:

'Wie war dein Tag heute?'


Ihre Antworten auf diese Fragen waren so unveränderlich wie das Auf- und Untergehen der Sonne: „Nichts“ und „Gut“.



Diese inhaltslosen Antworten haben mich nervt, aber ich weiß nicht, warum ich etwas anderes erwartet habe. Immerhin habe ich das meiner Mutter gesagt, als ich ein Junge war, und sie hat mich gefragt, was ich vorhabe.


Ich möchte wirklich wissen, was im Leben meiner Kinder vor sich geht und was sie in der Schule lernen. Ich würde gerne etwas ausführlichere Gespräche mit ihnen führen. Also dachte ich, es müsste einen besseren Weg geben, um sie dazu zu bringen, sich zu öffnen, wenn wir am Ende des Tages rumhängen. Und tatsächlich gibt es.

Ein paar Grundregeln

Beschießen Sie sie nicht sofort mit Fragen. Denken Sie an Ihre Kindheit zurück und Ihre Eltern haben Sie mit einer Menge Fragen zur Schule geschlagen, sobald Sie durch die Tür gegangen sind.


Es war nervig.

Sie wollten nur etwas SNES dekomprimieren und spielen, während Sie ein Dunkaroo essen, anstatt den dritten Grad über Ihren Tag zu erreichen.


Nun, Ihrem Kind geht es wahrscheinlich genauso. Geben Sie ihr also etwas Zeit, um sich ein wenig zu entspannen, anstatt sich mit „Wie war Ihr Tag?“ Zu befassen. Fragen, sobald sie von der Schule nach Hause kommt.

Wenn Sie nicht wie ich von zu Hause aus arbeiten, werden Sie Ihre Kinder wahrscheinlich erst sehen, wenn Sie mit Ihrem Tag im Büro fertig sind. In diesem Fall ist die Essenszeit eine gute Gelegenheit, um zu erfahren, wie der Tag Ihrer Kinder verlaufen ist. (Hier finden Sie weitere Tipps, wie Sie Ihre Familienessen optimal nutzen können.)


Halte es offen. Stellen Sie nicht nur 'geschlossene' Ja- oder Nein-Fragen, die dazu neigen, das Gespräch zu beenden. Stellen Sie stattdessen offenere Fragen, die umfassendere Antworten hervorrufen. Diese beginnen normalerweise mit Was, Wie und Warum.

Fragen Sie nicht nach einem Blow-by-Blow-Konto ihres Tages. Stellen Sie sich vor, jemand hätte Sie gefragt: „Was haben Sie als erstes bei der Arbeit gemacht? Und was hast du dann gemacht? Und was hast du danach gemacht? Und danach?'

Sie möchten Karate in die Kehle hacken. Das meiste, was Sie bei der Arbeit tun, ist langweilig und wiederholt sich und nicht etwas, das Sie jemand anderem erzählen möchten.

Nun, Ihr Kind sieht die Schule genauso. Fragen Sie also nicht nach einem Überblick über seine Zeit, denn das ändert sich normalerweise nicht so sehr. Konzentrieren Sie Ihre Fragen stattdessen auf Anomalien, die er an diesem Tag festgestellt hat (Vorschläge dazu unten).

Versuchen Sie es später erneut, wenn sie nicht aktiv sind. Wenn Ihre Kinder trotz aller Bemühungen keine Gespräche führen, brechen Sie die Mission ab und versuchen Sie es später erneut. Sie wollen wahrscheinlich nicht sofort reden, aber vielleicht wollen sie es später.

Bessere Fragen, um Ihre Kinder zu fragen, wie ihr Tag verlaufen ist

Nachstehend finden Sie eine Liste mit Fragen, mit denen ich experimentiert habe und bei denen ich gute Ergebnisse erzielt habe, als ich meine Kinder nach ihrem Schultag befragt habe. Ich habe festgestellt, dass das Fokussieren von Fragen auf Anomalien die meiste Antwort hervorruft. Es sind solche Dinge, die ihnen in Erinnerung bleiben und die sie gerne erzählen. Stellen Sie Ihren Kindern also Fragen zu seltsamen, lustigen, unangenehmen oder einzigartigen Momenten, die während ihres Tages passiert sind.

  1. Was war zum Mittagessen? (Die Leute reden gerne über Essen und Kinder sind Menschen. Diese einzige Frage lässt meine Kinder selten fünf Minuten lang darüber plaudern, wie ekelhaft oder gut das Schulessen an diesem Tag war.)
  2. Was war das lustigste, was heute passiert ist?
  3. Hat heute jemand in der Schule große Probleme bekommen? Was haben Sie gemacht?
  4. Hast du heute einen neuen Freund gefunden? Was magst du an ihnen? (Diese Frage ist wahrscheinlich am besten für jüngere Kinder geeignet. Wenn Sie einen 13-Jährigen fragen, ob er an diesem Tag neue Freunde gefunden hat, werden Sie wahrscheinlich Eyerolls bekommen.)
  5. Was hast du heute in der Pause gemacht?
  6. Mit wem hast du in der Pause gespielt?
  7. Welche speziellen Kurse (d. H. Kunst, Musik, Sport) haben Sie heute gemacht?
  8. Was haben Sie heute in der Schule bemerkt, was andere wahrscheinlich nicht bemerkt haben?
  9. War heute jemand nett zu dir? Wie warst du nett zu anderen?
  10. Konnten Sie heute jemandem bei einem Problem helfen?
  11. War einer Ihrer Freunde heute nicht in der Schule? Weißt du warum sie weg waren?
  12. Ist heute etwas Seltsames oder Peinliches passiert?
  13. Was würdest du an der Schule ändern?
  14. Was hat Ihnen heute am besten gefallen?
  15. Was war das Einfachste, was du heute getan hast?
  16. Was war das Schwierigste, was du heute getan hast?
  17. Mit wem sitzt du im Unterricht zusammen? Erzähl mir von Ihnen.
  18. Was haben Sie heute neu gelernt? Was ist etwas Neues für dich? tat heute?
  19. Hat Ihnen Ihr Lehrer oder Klassenkamerad ein Kompliment gemacht?
  20. Hast du große Exkursionen vor dir?
  21. Wer ist dein Lieblingslehrer in diesem Jahr? (Gut für ältere Kinder mit mehreren Lehrern.)
  22. Wer ist dein am wenigsten bevorzugter Lehrer in diesem Jahr?
  23. Wofür bist du heute dankbar?
  24. Warst du heute mutig? Wie?