3 Möglichkeiten, wasserdichte DIY-Streichhölzer herzustellen

{h1}

Jeder Backpacker oder Backcountry-Entdecker weiß, dass es eine absolute Notwendigkeit ist, die richtigen Werkzeuge zu haben, um ein Feuer zu entfachen, wenn Sie in der Wildnis unterwegs sind. Wenn Sie sich für Spiele entscheiden, ist es wichtig, dass Sie eine Möglichkeit haben, diese zu schützen. Es ist zwar nicht schwer, wasserdichte Streichhölzer in Ihrem Lieblingsgeschäft im Freien zu finden, sie können jedoch teuer sein. Und wenn Sie am Abend vor einer Reise Ihre Ausrüstung packen und feststellen, dass Sie nicht da sind, ist möglicherweise keine Zeit, zum Laden zu rennen.


Zu wissen, wie man Standard-Streichhölzer wasserdicht macht, ist eine nützliche Fähigkeit für den gut vorbereiteten und wirtschaftlichen Naturliebhaber. Es gibt drei gängige Methoden zum Schutz Ihrer Streichhölzer vor Wasser: Terpentin, Nagellack und Kerzenwachs. Wenn Streichhölzer in Terpentin eingeweicht und dann trocknen gelassen werden, imprägniert das Harz das Holz und macht es wasserundurchlässig. Nagellack und Kerzenwachs schützen Streichhölzer auf die gleiche Weise, indem sie den Streichholzkopf mit einer wasserdichten Beschichtung versiegeln. Die Wahl der zu verwendenden Abdichtungsmethode hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab und davon, welche Gegenstände Sie zur Hand haben. Im Folgenden werden alle drei Optionen beschrieben.

Egal für welche Methode Sie sich entscheiden, es ist am besten, mit Streik-überall-Spielen zu beginnen. Sie können gegen jede raue Oberfläche beleuchtet werden, während bei Streichhölzern der auf der Streichholzschachtel befindliche Phosphorstreifen entzündet werden muss. Hier erfahren Sie, wie Sie beginnen.


Lieferungen

 Streichhölzer, Zeitung, Klebeband, Terpentin, kleines Metall, Nagellack, Kerzen und kleiner Behälter zur Aufbewahrung werden angezeigt.

  • Strike-Anywhere-Matches
  • Zeitung
  • Abdeckband
  • Terpentin
  • Kleiner Metall- oder Glasbehälter
  • Nagelpolitur
  • Kerze (n)
  • Kleiner Behälter zur Aufbewahrung

3 Methoden zur Herstellung wasserdichter DIY-Übereinstimmungen

1. Terpentinmethode

Streichhölzer in Terpentin gegossen und ein Telefon wird damit platziert.


Schützen Sie Ihre Arbeitsfläche vor der Arbeit mit Terpentin mit einer Zeitung und stellen Sie sicher, dass Sie in einem gut belüfteten Bereich arbeiten. Terpentin ist ein giftiger, brennbarer Farbverdünner. Die Dämpfe sind nicht gut zum Atmen und können leicht Holz oder lackierte Oberflächen ruinieren.



Füllen Sie zunächst einen kleinen Glas- oder Metallbehälter mit Terpentin. Verwenden Sie kein Plastik - Terpentin ist stark genug, um es zu verzehren. Nehmen Sie bei vollem Behälter eine Handvoll Streichhölzer und werfen Sie sie hinein. Stellen Sie einen Timer für fünf Minuten ein und lassen Sie die Streichhölzer den Terpentin aufsaugen.


Nehmen Sie die Streichhölzer nach fünf Minuten heraus und legen Sie sie zum Trocknen auf Papier. Um den Trocknungsprozess zu beschleunigen, können Sie einen Haartrockner verwenden. Sobald sie vollständig getrocknet sind, können sie aufbewahrt und verwendet werden.

2. Nagellackmethode

Nahaufnahme des in Nagellack getauchten Streichholzes.


Die Nagellackmethode ist sehr einfach, abgesehen von der Herausforderung, eine Farbe auszuwählen (was passt am besten zu Waldkiefern?). Jeder Nagellack funktioniert, es ist jedoch am besten, solche mit Glitzer zu vermeiden. Der Glitzer kann dazu führen, dass Streichhölzer ungleichmäßig brennen und Funken erzeugen.

Bereiten Sie Ihren Arbeitsbereich vor, indem Sie ein Stück Papier an die Tischkante legen. Tauchen Sie Ihre Streichhölzer einzeln in den Nagellack und lassen Sie den überschüssigen Lack abtropfen, bevor Sie ihn zum Trocknen hinlegen.


Es werden fünf in Nagellack getauchte Streichhölzer angezeigt.

Legen Sie die Basis des Streichholzes so auf den Tisch, dass die bemalte Seite über der Kante balanciert ist und gleichmäßig trocknen kann. Möglicherweise ist es einfacher, ein Stück Klebeband mit der klebrigen Seite nach oben zu verwenden, um die Basis des Streichholzes festzuhalten, während die bemalte Seite trocknet. Wenn Sie es eilig haben, können Sie auch einen Haartrockner verwenden, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen.


Wenn Sie Nagellack-Streichhölzer verwenden, kratzen Sie etwas von dem Lack ab, um den Kopf freizulegen, und verwenden Sie ihn dann wie gewohnt.

3. Kerzenwachsmethode

Streichholz wird in Kerzenwachs getaucht.

Nehmen Sie eine alte Kerze oder ein paar Teelichter, zünden Sie sie an und warten Sie ein wenig, bis sich ein Wachspool aufgebaut hat. Tauchen Sie den Kopf Ihrer Streichhölzer nacheinander in das Wachs und drehen Sie ihn, um eine gleichmäßige Abdeckung zu erzielen. Sobald Sie sie aus dem Wachs gezogen haben, lassen Sie sie etwa 20 Sekunden lang trocknen, bevor Sie sie abstellen.

Zum Gebrauch etwas Wachs vom Kopf kratzen und wie gewohnt verwenden.

Lager

Streichhölzer aus einer Flasche verstreut.

Verwenden Sie zur Aufbewahrung Ihrer wasserdichten Streichhölzer einen starren, kleinen Behälter wie einen alten Filmkanister oder eine leere Gewürzflasche. Jede zusätzliche Schutzschicht sorgt dafür, dass Sie nicht ohne trockenes Streichholz auf dem Trail stehen bleiben. Wenn Sie keine Streichhölzer verwenden können, stellen Sie sicher, dass Sie einen Phosphorstreifen aus einer Streichholzschachtel in Ihrem Behälter haben.