5 klassische Cocktails, die jeder Mann kennen sollte

{h1}

Anmerkung des Herausgebers: Dies ist ein Gastbeitrag von Mike Hagan, einem Barkeeper und einem neueste Funktion in unserer Also willst du meine Jobserie.


In letzter Zeit gab es einen Trend, zur alten Arbeitsweise zurückzukehren, insbesondere wenn es um Dinge geht, die wir aufnehmen. Die Menschen essen zum Beispiel Bio-Produkte und einige pflanzen sogar ihre eigenen Gärten. Viele Köche servieren Komfortgerichte der alten Welt direkt neben ihren innovativen Gerichten. Dieser Trend ist auch in die Welt der Trankopfer eingetreten. In den Getränkekarten im ganzen Land sind immer mehr alte Klassiker enthalten. Viele Mixologen verwenden diese Cocktails als Ausgangspunkt für neuere Versionen, die die Fülle der heutigen Produkte nutzen. Rezeptbücher aus klassischen Bars wie dem Altes Waldorf-Astoria, Der Wirsing, und das Storch Club sind in Nachdruckausgaben für die neue Generation erhältlich. Und wer kann das vergessen Alter Mr. Boston? Sie drucken diese Bücher seit 1935 und tun dies bis heute.

Sie benötigen jedoch kein Rezeptbuch, um einige der klassischen Cocktails zu mischen, die Männer seit Jahrzehnten (und in einigen Fällen seit mehr als einem Jahrhundert) trinken. So kreieren Sie die 5 klassischen Cocktails, die jeder Mann kennen sollte.


Lass uns ein paar Getränke machen!

1. Das Altmodische

Altmodischer Cocktail im Lowballglas an der Bar.


Bild von Hergestellt in Mississippi



The Old Fashioned ist ein Cocktail auf Bourbon-Basis, aber probieren Sie ihn mit jedem Whiskey. Vielleicht mögen Sie den süßeren Geschmack eines kanadischen Whiskys, den saureren Geschmack des Tennessee-Materials oder, für einige Komplexität, Roggen. Dieses Getränk verwendet nach dem Getränk selbst ein kurzes rundes Glas, manchmal auch als altmodisches Glas bezeichnet.


  • 1 Zuckerwürfel in ein Glas geben
  • Fügen Sie 2-3 Spritzer Angostura Bitter hinzu
  • 1 Spritzer Sodawasser hinzufügen
  • Mischen (zerschlagen), bis sich der Zucker aufgelöst hat
  • Füllen Sie das Glas mit Eiswürfeln
  • Fügen Sie Whisky oben auf das Glas, rühren Sie
  • Mit einer Orangenscheibe und Maraschino-Kirsche garnieren

Hinweise zum Durcheinander: Durcheinander bedeutet nur zu zerschlagen. Sie können alles verwenden, was Ihnen zur Verfügung steht. Einige Barkeeper mischen mit der Rückseite ihres Barlöffels, um ein leichtes Durcheinander zu verursachen, und verwenden einen Muddler (im Grunde einen Holzdübel von der Breite eines Besenstiels), um intensiver zu zerschlagen.

Variationen:


Für ein süßeres Getränk fügen Sie mehr Zucker hinzu oder mischen Sie eine geschälte Orangenscheibe zusammen mit dem Zucker und dem Bitterstoff. Verwenden Sie für ein schwächeres Getränk weniger Whisky und füllen Sie Sodawasser darauf. Verwenden Sie nur Whisky, Zucker und Bitter, um den Sazerac zuzubereiten (schwenken Sie das Glas mit Absinth und werfen Sie es heraus, bevor Sie es für ein echtes füllen).

2. Das Manhattan

Manhattan Cocktail serviert alten Old Overholt.


Bild von larryvincent

Dies ist ein weiterer Cocktail auf Whisky-Basis. Wo der Martini Gin und trockener Wermut ist, ist der Manhattan Whisky und süßer Wermut. Und vergiss den Bitter nicht! Angostura oder Peychauds funktionieren gut.


  • 3 Teile kanadischer oder Roggenwhisky
  • 1 Teil süßer (roter) Wermut
  • 1 Schuss Bitter

Zutaten in einen mit Eis gefüllten Cocktail-Shaker geben. Rühren Sie bis sehr kalt (Rühren ist sehr wichtig, damit das Eis schmilzt, um es etwas zu verwässern und schmackhafter zu machen). In ein Cocktailglas gießen und mit einer Maraschino-Kirsche garnieren.

Variationen:

Tauschen Sie den Whisky gegen Scotch, um daraus einen Rob Roy zu machen. Handeln Sie mit Brandy gegen einen Metropolitan. Wenn Sie möchten, dass das Getränk süßer wird, fügen Sie etwas Saft aus den Maraschino-Kirschen hinzu.

3. Der Tom Collins

Vintage Tom Collins Cocktail im Glas.

Der Tom Collins ist ein klassisches Longdrink. Es ist ein kühles Sommergetränk, das über Eis gebaut und in einem hohen, schlanken Glas serviert wird, das oft als 'Getränk' bezeichnet wird Collins Glas. Es basiert auf Gin, ist süß und sprudelnd.

  • 1 1/2 oz Gin
  • 1/2 Unze einfacher Sirup *
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Mineralwasser

Schütteln Sie Gin, einfachen Sirup und Zitronensaft über Eis. Füllen Sie das Collins-Glas mit Eis und geben Sie das Getränk in das Glas. Mit Sodawasser auffüllen und vorsichtig umrühren. Mit Orangenscheibe und Maraschino-Kirsche garnieren.

* Hinweis zu einfachem Sirup. Einfacher Sirup kann gekauft werden, aber es ist einfach, ihn selbst herzustellen. Erhitze eine Tasse Wasser fast zum Kochen und füge eine Tasse Zucker hinzu, bis alles vollständig aufgelöst ist. Abkühlen lassen und zur Aufbewahrung in einen Behälter geben. Sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Um größere Mengen herzustellen, verwenden Sie einfach zu gleichen Teilen Zucker und Wasser.

Variationen:

Tauschen Sie Wodka gegen Gin, um einen Wodka Collins zu machen, Tequila gegen Juan Collins oder Rum gegen Rum Collins. Wenn Sie Whisky verwenden und das Sodawasser herausnehmen, haben Sie im Wesentlichen einen Whisky sauer gemacht.

4. Der Beiwagen

Beiwagen-Cocktails in der Martini-Glas-Chicago-Bar.

Ein beliebter französischer Cocktail, bei dem zwei in Frankreich hergestellte Liköre verwendet werden. Kann in einem sauren Glas (eine kleinere Version eines altmodischen Glases) oder in einem Cocktailglas serviert werden

  • 3/4 Unze Cointreau
  • 3/4 Unze Zitronensaft
  • 1 1/2 Unzen Cognac

Über Eis schütteln und in ein Glas mit Zuckerrand gießen. Mit Zitronendrehung garnieren.

Variationen:

Dieses Rezept ist die 'französische Schule'. Die englische Schule “fordert ein etwas weniger süßes Getränk mit mehr Cognac und weniger Cointreau, etwa 3 Teilen zu 1 Teil und 1 Teil Zitronensaft.

5. Der Martini

Martini-Cocktail im Glas mit Oliven.

Bild von Peapicker

Zu guter Letzt haben wir den Martini. Das Die meisten stritten sich über Cocktail in der Geschichte des Trinkens. Rühren oder schütteln? Wermut oder keiner? Glas- oder Metalldose? Der Martini ist DAS Getränk, das das Nachtleben und Cocktails im Allgemeinen bedeutet. Wenn jemand ein Bild verwenden muss, um das Trinken zu symbolisieren, ist es meistens der Martini. Das sexy Glas, klarer Schnaps, grüne Olive mit rotem Piment. Macht mich durstig, wenn ich nur daran denke.

Ich werde Ihnen das offizielle Rezept der International Bartender's Association geben und dann die unzähligen Variationen erklären.

  • 4 Teile Gin
  • 1 Teil trockener Wermut (manchmal auch als französischer oder weißer Wermut bezeichnet)

Alle Zutaten in ein Glas über Eis geben und gut umrühren. In gekühltes Cocktailglas abseihen. Zitronenschale über das Getränk drücken, wegwerfen. Mit einer grünen Olive garnieren.

Variationen:

Die Variationen des Martini könnten ein ganzes Buch füllen. Denken Sie daran, dass es keinen „richtigen“ Weg gibt, nur den, wie Sie Ihr Getränk wollen. Ich werde einige der beliebtesten auflisten.

  • Wodka Martini: Verwenden Sie Wodka anstelle von Gin und garnieren Sie ihn mit Zitronendrehung.
  • Churchill: Ein Martini ohne Wermut. Grundsätzlich kalter Gin in einem Glas. Der Legende nach würde Churchill „in Richtung Frankreich schauen“ und das wäre reichlich Wermut.
  • Roosevelt: Zwei Oliven statt einer. Selbst die Anzahl der Oliven wird von manchen als Pech angesehen.
  • Schmutziger Martini: Nach Belieben Olivensole hinzufügen.
  • Verbrannter Martini: Verwendet Scotch anstelle von Wermut.
  • Rosskastanie: Martini mit einer schwarzen Olive.
  • Gibson: Martini mit einer Zwiebel anstelle einer Olive.
  • Dickens: Martini ohne Beilage - keine Olive oder Drehung.
  • Vesper Martini: 3 Teile Gin, 1 Teil Wodka, 1/2 Teil Lillet, Zitronendrehung, geschüttelt, nicht gerührt. James Bonds Martini. Wird auch als 007 bezeichnet.
  • Bradford: Ein normaler Martini, geschüttelt, nicht gerührt.

Hinweise zum Wermut: Wenn jemand seinen Martini 'trocken' oder 'extra trocken' bestellt, bedeutet dies, WENIGER trockenen Wermut zu verwenden. Die Leute bestellen einen Martini ohne Wermut, ohne zu wissen, dass sie einen Churchill bestellen. Einige bevorzugen die 'In-and-Out' -Methode, dh Wermut über Eis in das Mischglas gießen, das Sie für den Martini verwenden, und es direkt herausschütten, bevor Sie den Gin hinzufügen. Einige werden einen „perfekten“ Martini bestellen, was in der Cocktailwelt zu gleichen Teilen süßen und trockenen Wermut bedeutet. Andere bestellen einen „süßen“ Martini, was bedeutet, dass die Verwendung von süßem Wermut gegenüber trockenem bevorzugt wird. Diese werden mit einer Kirsche garniert.

Hinweise zu Beilagen: Traditionell wird eine einzelne grüne Olive oder eine Zitronenschale verwendet. Die Verwendung einer Cocktailzwiebel macht es zu einem Gibson. Eine der Ursprungsgeschichten ist, dass ein amerikanischer Diplomat, der nicht getrunken hat, darum bittet, dass sein Glas mit Wasser gefüllt und mit einer Zwiebel anstelle einer Olive garniert wird, damit er sein Glas aus einem Meer von Martinis pflücken kann. Es gibt noch ein paar andere. Niemand kennt wirklich die Wahrheit, was Teil des Spaßes ist. Einige Leute garnieren mit eingelegter Okra, Jalapeno-Paprika, Gurken, Zitronen-Twists, Limetten-Twists. Die Möglichkeiten sind endlos.

Hinweise zum Rühren oder Schütteln: Traditionell wird das Getränk gerührt. Einige Leute glauben, dass das Schütteln winzige Blasen verursacht, die es dem Getränk nicht ermöglichen, die Zunge vollständig zu treffen, wodurch es nicht in der Lage ist, den Gaumen zwischen den Gängen vollständig zu reinigen. Oder dass es den Gin „quetscht“, wodurch es schärfer und weniger schmackhaft schmeckt. Andere behaupten, dass Schütteln der richtige Weg ist, dass „Blutergüsse am Gin“ bevorzugt werden, weil dadurch die botanischen Öle im Gin freigesetzt werden und ein blumigeres Getränk entsteht. Es gibt einen Geschmacksunterschied, und es ist eine Frage der Präferenz.

Dies sind fünf klassische Cocktails und mit den Variationen viele weitere. Es gibt viele, die ich ausgelassen habe, und einige von Ihnen werden Ihre Favoriten haben, die ich nicht aufgenommen habe. Ich habe versucht, diejenigen auszuwählen, die klassisch, beliebt, einfach herzustellen und den Test der Zeit bestanden haben, damit Sie es zu Hause tun können. Viel Spaß, viel Spaß und hoffentlich finden Sie einen neuen Favoriten in einem alten Klassiker.