Eine Taschengeschichte von Milton J. Wurtleburtle

{h1}

Man kann viel über einen Mann erzählen, was er in seinen Taschen hat. Und Sie können die gesamte Lebensgeschichte eines Mannes daran erzählen, wie sich diese Inhalte im Laufe der Zeit ändern. Zumindest war dies die Voraussetzung für ein Stück, das 1933 in einer Ausgabe von erschien Esquire Magazine. Genießen.


Eine Taschengeschichte von Milton J. Wurtleburtle

Von: Robert D. Abrahams

Inhalt seiner Taschen um zehn


1 Uhr ohne Hauptfeder.
1 Zeugnis, zu Hause stark ausgefranst und nicht präsentiert.
1 stark beschädigte Zigarette, ungeräuchert.
1 Taschenmesser.
1 Gummiband zur Verwendung im Sling-Shot.
Überreste eines explodierten Spielzeugballons.
2 Murmeln.
4 Verschlüsse Milchflaschen, im Wettbewerb gewonnen
1 schmutziges Taschentuch.
1 Stück Kaugummi.
2 Schlüssel, die nicht in Schlösser passen.
7 Stück Schnur.

Inhalt seiner Taschen mit zwanzig


1 billige Uhr
1 Ein-Dollar-Schein und einundzwanzig Cent Wechselgeld.
1 Brief auf Lavendelpapier von einem Mädchen aus Worcester, Massachusetts, signiert mit zahlreichen 'X'.
1 Brief auf lila Briefpapier eines Mädchens aus Cleveland, Ohio, signiert mit zahlreichen 'X'.
1 Foto eines schönen Mädchens, das nicht in Worcester, Massachusetts oder Cleveland, Ohio lebt.
1 Adressbuch, das nur Spitznamen und Adressen enthält.
1 Brief des Dekans von …… .College, in dem er die Notwendigkeit bedauert, erneut auf seine Mängel aufmerksam zu machen.
1 Bankbuch mit einem Saldo von 4,20 USD.
1 Pfeife, gekennzeichnet mit College-Ziffern.
1 Tabakbeutel.
1 Schlüssel zu seiner eigenen Tür.
1 schickes Taschentuch für die Manteltasche.
1 Taschenkamm.



Inhalt seiner Taschen mit dreißig


1 goldene Uhr mit Schmuckwerken
1 Rolle Geldscheine mit 84,00 USD.
1 praktisches Taschentuch und ein schickes Taschentuch in der Manteltasche.
Das gleiche Bild von Frau Milton J. Wurtleburtle und beiden Kindern.
Mitgliedskarte in Elks, Moose und neun anderen brüderlichen Orden und Clubs.
1 Geschäftsbericht des Buchhalters von Milton J. Wurtleburtle & Co. mit einem nunmehr hohen Nettovermögen
1 Brief von Jake Hesser aus Colorado, in dem er sagt, dass Wurtleburtle bald gute Nachrichten von diesem Bergbauvorschlag erwarten kann; Alles was benötigt wird ist Kapital.
1 kreisförmiger, werblicher Haarwuchsmittel.
1 Memorandum von Frau, um anzuhalten und neue Goldfische zu kaufen, die alten sind gestorben.
1 Rechnung aus dem Sommercamp für den Kinderaufenthalt.
2 Zehn-Cent-Zigarren.
Mehrere Schlüssel am Ring, öffnend-
(a) seine Haustür
(b) seine Bürotür
(d) sein Autoreifenschloss und
(d) seinen Safe

Inhalt seiner Taschen bei fünfzig


1 Uhr mit der Aufschrift „An den Chef liebevoller Mitarbeiter von Milton J. Wurtleburtle & Company anlässlich seines 50. Geburtstages“.
1 Banknotenrolle, zusammengehalten mit Gummiband.
2 Seidentaschentücher und eines zur Schau.
1 Bild von Sohn in Mütze und Kleid.
1 Bild einer Tochter in Reitgewohnheit.
1 Brief von Sohn, der diesen Monat um etwas mehr Geld bittet.
1 Brief von der Tochter, in dem sie sagt, dass sie nach nur vier weiteren Pferdeshows außerhalb der Stadt zu Hause sein wird.
1 Erklärung des Buchhalters, aus der hervorgeht, dass Milton J. Wurtleburtle & Co. in diesem Jahr ein sehr großes Vermögen hat.
1 Brillenetui mit einer Lesebrille.
Lebensmitgliedschaftskarten von zweiundzwanzig verschiedenen brüderlichen Orden und Vereinen.
Briefe von Empfängern von Colorado-Hesser Mines, Inc., in denen es zweifelhaft ist, ob die Aktionäre etwas von der Abwicklung von Bedenken erhalten.
2 Viertel Zigarren.
Zahlreiche Schlüssel am Ring, darunter-
(a) Schlüssel zur Haustür
(b) Schlüssel zur Bürotür
(c) Schlüssel zum Safe
(d) Schlüssel zum Schließfach des Country Clubs

Inhalt seiner Taschen bei 60


1 Uhr, wie zuvor bezeichnet, mit dem Bild von drei Enkelkindern.
1 Banknotenrolle wie zuvor.
1 praktisches Taschentuch.
7 zusätzliche Bilder von drei Enkelkindern.
1 Brief zur Bestätigung der Reservierungen für 'Around the World Cruise' für Herrn und Frau Milton J. Wurtleburtle.
1 Kopie des vorläufigen Berichts des Präsidenten zur Vorlage an die Aktionäre von Milton J. Wurtleburtle & Co., Inc., aus dem die im Laufe des Jahres erzielten hohen Dividenden hervorgehen.
1 Flasche Leberpillen.
1 Brillenetui mit Bifokalbrille.
1 Rezept für einen Cocktail, geschrieben von einem Freund.
Mehrere Schlüssel an einem Ring öffnen sich:
(a) seine Haustür.
(b) seine Bürotür.
(c) sein Schließfach.

Inhalt seiner Taschen im Alter von siebzig Jahren


1 Uhr, wie zuvor bezeichnet, mit einem Bild von Frau Milton J. Wurtleburtle.
Geldscheinrolle wie zuvor.
1 schmutziges Taschentuch.
1 Brillenetui mit Brille und 1 Brillenetui mit Lupe.
Briefe von drei Enkelkindern aus drei verschiedenen Colleges, die ihm für Weihnachtsgeschenke danken.
Brief vom Edenwood Cemetery, in dem der Erhalt des Schecks für die ständige Pflege des Grundstücks von Frau Milton J. Wurtleburtle bestätigt wird.
Lobschreiben des Verwaltungsrates von Milton J. Wurtleburtle & Co., Inc. anlässlich seines Ausscheidens aus dem aktiven Geschäft.
Hinweis für den Juryservice.
1 Zeitungsausschnitt über Enkel, die als Ersatz für Princeton spielen.
Zwei Schlüssel am Ring, öffnend-
(a) seine Haustür.
(b) seinen Safe.

Inhalt seiner Taschen bei 80

1 Taschentuch in der Manteltasche sorgfältig gefaltet und vom Bestatter dort abgelegt.