Eine Grundierung auf dem Compoundbogen

{h1}


Eines meiner Ziele war es am längsten, auf Hirschjagd zu gehen. Es ist eine der Fähigkeiten, die Männer im Laufe der Geschichte entwickelt haben, um für ihre Familien zu sorgen Grundpfeiler der Männlichkeit. Es sieht so aus, als würde ich diesen Herbst endlich in die Wälder und Felder gehen, um diese alte Fähigkeit zu erlernen. Brooks Tiller von Orions Kin wird als mein Führer fungieren und wir werden Bogenjagd machen. Die Saison ist länger und ich mag die Tatsache, dass ich, um ein Reh zu ernten, in der Lage sein muss, mich anzuschleichen, damit ich dem Tier nahe genug kommen kann, um es mit einem Pfeil abzuschießen. Hoffentlich haben wir eine erfolgreiche Jagd, damit ich meinen Gefrierschrank mit Haufen füllen kann leckeres Wildbret.

Die Chancen stehen zugegebenermaßen gegen mich, da ich beim Bogenschießen so ziemlich ein Neuling bin. Das letzte Mal, dass ich einen Bogen benutzte, war, als ich 14 Jahre alt war, im Pfadfinderlager. Ich war daher natürlich sehr daran interessiert, vor der Jagd zu üben. Als ich vor ein paar Monaten in einen Bass Pro Shop ging, um mich zu verbeugen und damit anzufangen, dachte ich, es wäre einfach, einen auszuwählen und auf dem Weg zu sein. Aber ich war schnell überwältigt von der Auswahl und all den Dingen und Accessoires, die man für einen Compoundbogen kaufen kann.


Also trat ich einen Schritt zurück und rief Brooks an, um zu fragen, wonach ich genau suchen sollte. Ich habe auch einige Nachforschungen über den Jargon angestellt, auf den Sie bei diesem Kauf wahrscheinlich stoßen werden. Zum Nutzen anderer Männer da draußen, die nichts über Compoundbögen wissen, aber darüber nachdenken, in einen zu investieren, werde ich heute alles teilen, was ich gelernt habe.

Warum einen Compoundbogen für die Jagd wählen?

Ich kann die traditionellen Bogenbegeisterten bereits gemeinsam sagen hören: „Compoundbögen?! Was ist männlich daran, einen Bogen mit einigen Rädern zu benutzen? Es ist viel einfacher, nur die eigene Kraft einzusetzen, um eine Sehne zurückzuziehen. Die Verwendung eines Recurve oder Langbogens ist der einzige Weg. “


Und ich stimme diesem Gefühl zu… bis zu einem gewissen Grad. Es ist in der Tat sehr männlich und ursprünglich, dieselbe Waffe zu verwenden, die Jäger seit Tausenden von Jahren verwenden.



Aber der Compoundbogen hat auch seine Tugenden. Wenn Sie ein Anfängerjäger sind, hat das Gelände keine so steile Lernkurve wie ein traditioneller Bogen. Dies liegt zum Teil daran, dass die Verwendung eines traditionellen Bogens ein hohes Maß an Geschick und Kraft erfordert, um genau zu schießen, und dass die Entwicklung viel Übung erfordert. Darüber hinaus ermöglicht der Compoundbogen eine viel größere Genauigkeit und Geschwindigkeit, ohne stundenlang üben zu müssen. Ja, Sie müssen immer noch mit Ihrem Compoundbogen üben, nur nicht so viel, als ob Sie einen Langbogen oder einen Recurve verwenden würden.


Für viele Menschen ist der Compoundbogen das Tor zur Bogenjagd, das sie schließlich dazu bringt, die traditionelle Bogenjagd auszuprobieren. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass das Üben mit meiner Verbindung nur meinen Appetit anregt, mich eines Tages mit einem Langbogen zu versuchen.

Die Anatomie eines Compoundbogens

Zusammengesetzte Bogenteile und Anatomie Redhead Kronik.

Mein Bogen ist ein RedHead Kronik XT. Sie sind bei Bass Pro erhältlich.


Im Gegensatz zu Langbögen und Recurve-Bögen haben Verbundbögen viele bewegliche Teile, so dass es für den Anfänger ziemlich einschüchternd sein kann. Es ist schön, ein grundlegendes Verständnis für alle Teile des Bogens zu haben, damit Sie, wenn Sie mit einem Verkäufer in einem Geschäft sprechen, eine gute Vorstellung davon haben, wovon er spricht, wenn er sagt, Sie sollten einen Bogen bekommen mit einer 'einzelnen Kamera'.

Compound Bow Riser Teile und Anatomie.

Der Aufsteiger.


Steigleitung. Der Riser ist der mittlere Teil des Bogens, der den Griff enthält. Das Pfeilregal und das Visier sind ebenfalls am Riser montiert. Riser bestehen normalerweise aus Aluminium, aber High-End-Verbundbögen verwenden Kohlefasern, um das Gesamtgewicht der Waffe zu verringern. Einige der Zubehörteile des Bogens sind am Riser angebracht, darunter das Visier, die Pfeilauflage, der Köcher und der Stabilisator.

Visier- und Pfeilauflage Compoundbogen-Riser.

Visier und Pfeil ruhen am Riser.


Compoundbogen parallele Gliedmaßen Teile und Anatomie.

Glieder.

Glieder. Die Gliedmaßen sind flexible Glasfaserplanken oben und unten am Bogen; Sie werden am Riser befestigt. An den Gliedern sind die Nocken befestigt (mehr dazu gleich). Die Gliedmaßen des Bogens speichern die Energie, die Sie beim Zurückziehen der Sehne erzeugen.

Gliedmaßen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Feste Gliedmaßen bestehen aus nur einem Stück Glasfaser. Geteilte Gliedmaßen bestehen aus zwei dünnen Gliedmaßen, die am Riser verbunden sind. Die beworbenen Vorteile von gespaltenen Gliedmaßen sind, dass sie haltbarer sind und weniger Handschlag verursachen als die solide Sorte.

Parallele Gliedmaßen stellen einen weiteren Stil dar und sind heutzutage auf den meisten Jagdbögen zu finden. Wenn Sie mit Jagdbögen zu einem größeren Ausrüster gehen, haben die meisten von ihnen parallele Gliedmaßen. Anstatt die traditionelle D-Bogenform zu haben, haben diejenigen mit parallelen Gliedmaßen die unteren und oberen Gliedmaßen parallel zueinander. Es ist leichter zu sehen als zu beschreiben. Schauen Sie sich das Bild unten an, um den Unterschied zwischen einem Bogen mit und ohne parallele Gliedmaßen zu erkennen.

Gliedmaßen an zusammengesetzten Bögen d-förmig parallel.

Die traditionelle Bogenform ganz links wird immer paralleler, wenn Sie sich nach rechts bewegen.

Der Vorteil paralleler Gliedmaßen besteht darin, dass sie leiser sind und weniger Rückstoß haben, wenn Sie die Sehne loslassen.

Zusammengesetzte elliptische Nockenteile und Anatomie des Bugbodens.

Untere Nocke.

Cams. Die Nocken sind die runden oder ovalen Scheiben, die am Ende der Gliedmaßen befestigt sind. Sie machen einen Compoundbogen zu einem Compoundbogen. Bei einem traditionellen Bogen wird es umso schwieriger, den Faden zurückzuziehen, je weiter Sie ihn zurückziehen. Nocken manipulieren das Zuggewicht des Bogens mechanisch, wenn Sie die Schnur zurückziehen, so dass das Zurückziehen ab einem bestimmten Punkt einfacher wird, obwohl Sie immer noch die gleiche Menge an gespeicherter Energie behalten, die Sie hätten, wenn Sie eine verwenden würden traditioneller Bogen.

Es gibt verschiedene Arten von Nocken - runde Räder, weiche Nocken, harte Nocken, einzelne (Solo) Nocken und 1,5 Hybridnocken. Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Beispielsweise erzeugen Rundradnocken eine langsamere Pfeilgeschwindigkeit, bieten jedoch eine viel höhere Genauigkeit als andere. Harte Kameras können schnelle Pfeilgeschwindigkeiten erzeugen, aber es ist schwieriger, sie auf dem Laufenden zu halten.

Nockensysteme. Nocken sind die einzelnen Räder eines Compoundbogens. Nocken Systeme So arbeiten die Räder zusammen. Es gibt vier Arten von Nockensystemen: Einzelnocken, Hybridnocken, Binärnocken und Doppelnocken.

Die meisten Starter-Compound-Bögen werden mit einem einzigen Nockensystem geliefert und sind die derzeit beliebtesten auf dem Markt. Es besteht aus einem runden Laufrad oben am Bug und einer elliptisch geformten Kraftnocke unten. Single-Cam-Systeme sind leiser und wartungsfreundlicher als die anderen. Wenn Sie gerade erst mit der Compoundbogenjagd beginnen, machen Sie es sich einfach und holen Sie sich einen Bogen mit einem einzigen Nockensystem.

Compound Bow Hunting Bowstring Teile und Anatomie.

Bogensehne.

Bogensehne. Die Sehne startet den Pfeil. Die meisten modernen Bogensehnen bestehen aus künstlichen Materialien, die sich nicht ausdehnen und mit der Zeit an Spannung verlieren. Wenn Sie eine mechanische Entriegelung verwenden (siehe unten), hat die Bogensehne eine „D-Schlaufe“, an der Sie sie befestigen.

Compound Bugteile Kabel Jagdwaffe.

Kabel.

Kabel. Kabel verlaufen von Nocken zu Nocken und bewegen die Nocken beim Zurückziehen der Bogensehne.

Compound Bugteile Zubehör Kabelschutz.

Kabelschutz.

Kabelschutz. Der Kabelschutz ist eine Glasfaserstange, die senkrecht zum Steigrohr verläuft. Es funktioniert mit dem Kabelschieber, um die Kabel von der Mitte des Bogens und von der Schusslinie des Pfeils fernzuhalten.

Compoundbogen-Kabelschiebeteile und Anatomie.

Kabelschieber.

Kabelschieber. Dies ist ein kleines Kunststoffteil, das am Kabelschutz befestigt und dann an den Kabeln befestigt wird. Der Kabelschieber und die Schutzvorrichtung halten die Kabel vom Pfeil weg.

Compound Bug Teile Containment Pfeilauflage.

Containment Pfeilauflage.

Pfeilauflage. Wie der Name schon sagt, ruhen Sie hier Ihren Pfeil, während Sie sich darauf vorbereiten, ihn freizugeben. Es gibt eine Vielzahl von Pfeilauflagen auf dem Markt. Sie werden wahrscheinlich auf einem Starter-Compoundbogen einen sogenannten Containment-Rest finden. Eine Sicherheitsauflage umgibt den Pfeil vollständig und hält ihn bis zum Schuss an Ort und Stelle. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wo der Pfeil auf der Pfeilauflage ruht. So können Sie Ihre gesamte Aufmerksamkeit auf Ihr Formular und Ihr Ziel richten.

Andere Arten von Pfeilauflagen sind das Abfallen, das Durchschießen und der Druck. Wenn Sie ein Anfänger sind, wählen Sie die Containment-Variante. Wenn Sie sich mehr mit Bogenjagd beschäftigen, können Sie auch die anderen Arten ausprobieren.

Zusammengesetzte Bogenteile Peep Sight.

Peep Sight.

Peep Sight. Das Peep Sight ist ein Donut-förmiges Stück Plastik, das zwischen die Stränge Ihrer Bogenschnur eingefügt wird. Wenn Sie die Schnur zurückziehen, schauen Sie durch das Peep-Sight und zum Visier, um zu zielen.

Teile und Anatomie des Compoundbogens mit festem Stiftvisier.

Pin-Visier behoben.

Sicht. Das Visier wird am Riser befestigt und hilft Ihnen, Ihren Bogen zu zielen. Visiere auf einem Bogen funktionieren ähnlich wie auf einer Waffe. Es gibt verschiedene Arten von Visieren, wobei der häufigste Typ der feste Stift ist. Ein festes Stiftvisier hat drei bis fünf Stifte im Sichtkreis, die auf eine bekannte Entfernung eingestellt sind. So können Sie beispielsweise den oberen Stift für 10 Yards, den mittleren für 20 Yards und den dritten Stift für 30 Yards einstellen. Sie müssen die Entfernung zu Ihrem Ziel kennen, um den vollen Vorteil fester Visiere nutzen zu können. Es gibt ein Gerät, das als Entfernungsmesser bezeichnet wird und Entfernungen messen kann. Mit viel Übung können Sie jedoch lernen, Entfernungen zu beurteilen, indem Sie sie einfach betrachten. Das Schöne an festen Visieren ist, dass selbst Anfänger bei korrekter Verwendung sehr genaue Aufnahmen machen können.

Andere Visiertypen umfassen bewegliche Visiere und Pendelvisiere. Beide haben einen einzelnen Stift anstelle mehrerer. Der Vorteil bei ihnen ist, dass sie sich schneller anpassen lassen, wenn Sie die Entfernung Ihres Ziels nicht kennen. Der Nachteil ist, dass Sie Entfernungen ziemlich gut einschätzen müssen, um den vollen Nutzen daraus zu ziehen.

Compound Bogenteile Saitenvibrationssperre.

Saitenvibrationsableiter.

String Vibration Arrester. Der Saitenvibrationsableiter ist am Riser angebracht und sitzt nahe an der Bogensehne. Es absorbiert Vibrationen während des Schusses, um den Schall zu reduzieren.

Verbundbogenteile und Zubehör Stabilisator.

Stabilisator an der Vorderseite des Bogens.

Stabilisator. Dies ist ein optionales Stück für Ihren Bogen. Es ist eine Stange, die an der Vorderseite des Bogens direkt unter dem Griff befestigt wird. Der Stabilisator hält Ihre Waffe während des Schießens ruhig und reduziert Vibrationen und Geräusche. Ich habe versucht, mit einem Stabilisator zu schießen, und habe keinen großen Unterschied bemerkt, aber einige Jäger schwören darauf. Probieren Sie eines im Bogenschießgeschäft aus, bevor Sie es kaufen.

Verbundbogenteile mechanischer Auslöser Armband.

Mechanische Freigabe. Mit Compoundbögen können Sie den Bogen auf altmodische Weise mit Ihren Fingern zurückziehen oder eine mechanische Entriegelung verwenden. Eine mechanische Freigabe ist ein Gerät, das Sie an Hand und Handgelenk tragen und mit dem Sie die Sehne nach hinten ziehen. Auf dem mechanischen Auslöser befindet sich ein kleiner Clip, den Sie an der Schnur befestigen. Sie ziehen es zurück und wenn Sie bereit sind, auf den Pfeil zu schießen, drücken Sie einfach einen Abzug an der mechanischen Freigabe, die den Clip öffnet und die Bogensehne freigibt. Es ist fast so, als würde man eine Waffe schießen.

Mechanische Entriegelung des Verbundbogens an der d-Schlaufe.

Mechanische Freigabe an der „D-Schlaufe“ der Bogensaite

Die meisten Jäger verwenden eine mechanische Freigabe, da dies das Schießen erheblich erleichtert.

Kennen Sie Ihren Compound Bow Lingo

Neben den Teilen eines Compoundbogens sind hier einige Begriffe aufgeführt, mit denen Sie vertraut sein sollten, wenn Sie in den Laden gehen, um Ihren Bogen auszusuchen.

Länge zeichnen. Das Herausfinden Ihrer Ziehlänge ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun, wenn Sie sich für Ihren Bogen fit machen. Sie möchten nicht, dass Ihre Ziehlänge zu kurz oder zu lang ist.

Um die Zeichnungslänge zu verstehen, müssen Sie zuerst einen der Unterschiede zwischen zusammengesetzten Bögen und Recurve / Longbows verstehen. Im Gegensatz zu Langbögen und Recurve-Bögen, die so weit wie möglich zurückgezogen werden können, hat die Saite eines Verbundbogens einen festgelegten Abstand, auf den sie zurückgezogen werden kann (dieser festgelegte Abstand kann mit Werkzeugen am Bogen eingestellt werden). Die Entfernung, über die Sie einen Compoundbogen ziehen können, bevor er stoppt, wird als Ziehlänge bezeichnet.

Ihr Bogen hat nicht nur eine Ziehlänge, Sie habe auch eine Ziehlänge. Eine der Aufgaben eines guten Bogenausrüsters besteht darin, diese beiden Maße zusammenzufügen. Es ist so, als würde man Schuhe anprobieren. Nehmen wir zum Beispiel an, ein Bogen hat eine Ziehlänge von 29 Zoll, aber Sie haben wirklich lange Arme. Wenn Sie die Sehne zurückziehen, können Sie sich nicht sehr weit zurückziehen, und Sie werden sich wirklich unwohl fühlen. Die Zuglänge des Bogens ist zu kurz für Sie. Wenn ein Mann mit kurzen Armen denselben Bogen verwendet, muss er seinen Arm wirklich strecken, um die Schnur vollständig zurückzuziehen. Die Zuglänge dieses Bogens ist zu lang für ihn. Für komfortable und präzise Aufnahmen müssen Sie Ihren Rahmen an die Zuglänge eines Bogens anpassen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Ziehlänge zu bestimmen. Am häufigsten messen Sie dabei Ihre Flügelspannweite (Fingerspitze zu Fingerspitze, wenn Ihre Arme horizontal von Ihrem Körper ausgestreckt sind) und dividieren durch 2,5. Wenn Sie also eine Flügelspannweite von 72,5 Zoll haben, beträgt Ihre Ziehlänge 72,5 / 2,5 Zoll.

Die Zeichnungslänge ist ebenfalls wichtig zu wissen, da sie die Länge der von Ihnen gekauften Pfeile bestimmt.

Gewicht ziehen. Das Zuggewicht ist einfach die Kraft, die erforderlich ist, um die Sehne zurückzuziehen. Es wird in Pfund gemessen. Bei den meisten Compoundbögen für erwachsene Männer kann das Zuggewicht von 40 bis 70 Pfund eingestellt werden. Sie können Bögen kaufen, die noch höhere Zuggewichte ermöglichen.

Ein höheres Zuggewicht erhöht die Pfeilgeschwindigkeit und die Durchdringungsfähigkeit. Ein Anfänger muss jedoch nicht mit einem 70-Pfund-Draw beginnen. Sie werden die Genauigkeit im Namen der Macht opfern. Beginnen Sie stattdessen mit 40 Pfund Zugkraft und arbeiten Sie sich langsam bis zu einem schwereren Gewicht vor, mit dem Sie ohne Einbußen bei der Genauigkeit schießen können.

Eine Sache zu beachten ist, dass die meisten staatlichen Jagdgesetze verlangen, dass Ihr Bogen mindestens 40 Pfund Zuggewicht für die Hirschjagd hat. Dies stellt sicher, dass Ihr Pfeil genug Kraft hat, um in die Haut einzudringen und den Hirsch tatsächlich zu töten, anstatt ihn nur mit Fleischwunden zu füllen. Das minimale Zuggewicht nimmt mit zunehmender Größe des Tieres zu.

FPS. FPS bedeutet 'Fuß pro Sekunde'. Dies bezieht sich darauf, wie schnell sich ein Pfeil nach dem Verlassen Ihres Bogens bewegt. Bezogen auf FPS ist IBO Speed. Die International Bowhunting Organization hat einen Standard für die Messung der Compound-Bogengeschwindigkeit festgelegt. Dies bedeutet, dass Ihr Bogen eine festgelegte IBO-Geschwindigkeit hat.

In den letzten Jahren haben Pfeil- und Bogenhersteller stark für die Pfeilgeschwindigkeit geworben, was den Anschein erweckt, dass dies das wichtigste Merkmal von Pfeil und Bogen ist. Die meisten Experten für die Bogenjagd sind sich jedoch einig, dass die Pfeilgeschwindigkeit bei der Ernte eines sauberen Killers nicht so wichtig ist, wie diese Unternehmen es sich vorstellen. Vielmehr ist der Impuls eines Pfeils oder die Fähigkeit, in ein Reh einzudringen, wichtiger. Um einen guten Schwung zu erzielen, muss manchmal die Pfeilgeschwindigkeit geopfert werden, indem beispielsweise ein schwererer Pfeil verwendet wird. Dies bedeutet nicht, dass Sie die Pfeilgeschwindigkeit auf einem Bogen vollständig ignorieren sollten. Machen Sie es einfach nicht zu Ihrer obersten Priorität, wenn Sie Ihre Waffe auswählen.

Lass los. 'Loslassen' bezieht sich auf die Verringerung des Zuggewichts, die auftritt, wenn Sie die Sehne an einem Compoundbogen ganz nach hinten ziehen. Das Loslassen wird in Prozent angegeben. Wenn also ein Bogen zu 70% abgenommen hat und das Zuggewicht 60 Pfund beträgt, halten Sie beim Zurückziehen der Bogensehne etwa 18 Pfund.

So kaufen Sie einen Compoundbogen

Habe ein Budget. Bogenjagd kann sehr teuer werden, sehr schnell. Stellen Sie sich also ein Budget auf, bevor Sie anfangen, Geld herumzuwerfen. Wenn Sie neue Produkte kaufen möchten, geben Sie mindestens 500 US-Dollar für einen komplett montierten Starterbogen, eine mechanische Freigabe und einige Pfeile aus.

Wenn Sie etwas Geld sparen möchten, können Sie gebrauchte bei Craigslist oder anderen Online-Foren kaufen. Wenn Sie ein Anfänger sind, würde ich empfehlen, einen Kumpel mitzunehmen, der etwas über Bögen weiß, um sicherzustellen, dass Sie keine Zitrone kaufen.

Gehe in einen Bogenschießladen. Idealerweise möchten Sie in ein Geschäft gehen, das sich nur auf Bogenschießen spezialisiert hat. Sie werden Mitarbeiter finden, die wissen, wie man einen Bogen an Sie anpasst, und sie haben einen Bereich, in dem Sie Ihren Bogen testen können, bevor Sie ihn kaufen.

Wenn Sie keinen spezialisierten Bogenschießladen in Ihrer Nähe haben, hat ein großer Laden wie Bass Pro Shops engagierte Bogenschießspezialisten, die Ihnen helfen können, den richtigen Bogen für Sie zu finden. Dort holte ich meinen und der freundliche AoM-Leser Sean Billups half mir etwas mehr als eine Stunde lang dabei, meinen Bogen auszusuchen und so einzustellen, dass er genau zu mir passte. Bass Pro hat auch eine Reichweite in der Nähe des Bogenschießbereichs, in der Sie Ihren Bogen testen und sehen können.

Selbst wenn Sie sich für den Kauf eines gebrauchten Bogens entscheiden, sollten Sie Ihren Bogen in einen Bogenschießladen bringen, damit Sie ihn an Ihren speziellen Rahmen anpassen können.

Bestimmen Sie Ihre Ziehlänge. Das erste, was der Bogenschießverkäufer tun wird, ist Ihre Ziehlänge zu bestimmen. Sie werden die Flügelspannungsmethode oder eine andere verwenden, um diese Messung durchzuführen.

Bestimmen Sie Ihr Zuggewicht. Danach müssen Sie den Bogen in der Reichweite abschießen, um Ihr Zuggewicht herauszufinden. Sie fangen leicht an und lassen dich hocharbeiten. Wenn Sie ein absoluter Anfänger sind, werden Sie wahrscheinlich bei 40 Pfund anfangen.

Sehen Sie Ihren Bogen. Nachdem Sie Ihren Bogen gekauft haben, hilft Ihnen der Verkäufer beim Sehen, um genaue Schüsse zu gewährleisten. In einem zukünftigen Artikel werde ich ein ganzes Stück darüber schreiben, wie man einen Bogen schießt, einschließlich wie man ihn sieht.

Wenn Sie sich mehr mit Bogenjagd beschäftigen, werden Sie mit Compoundbögen noch viel mehr entdecken, aber das oben Genannte wird für den wahren Anfänger ausreichen. Wir werden im Laufe der Saison weitere Arbeiten zur Bogenjagd durchführen. Bleib dran!