Bist du kampfbereit?

{h1}
Wie wir Anfang dieses Jahres ausführlich beschrieben haben, Der körperliche Trainingstest der Armee hat im Laufe der Jahrzehnte mehrere Iterationen durchlaufen. und schwang zwischen zwei verschiedenen Schwerpunkten: Kampf Bereitschaft und körperlich Fitness.


In den Jahren während und nach dem Zweiten Weltkrieg, dem robusten PT-Test der Armee Ziel war es, die funktionelle Fitness rundum zu testen und bestand aus 5 Veranstaltungen: Klimmzüge, Liegestütze, Squat-Jumps, Sit-Ups und ein 300-Yard-Lauf.

Aber der Korea- und der Vietnamkrieg zeigten dem Militär, dass der Test noch fehlte; Obwohl die körperliche Fitness gemessen wurde, korrelierte sie nicht ausreichend mit den körperlichen Aufgaben, die Soldaten im Kampf benötigen.


So kodifizierte die Armee 1969 einen neuen Test in FM 21-20: Körperliches Bereitschaftstraining. Wie der Name des Feldhandbuchs andeutet, lag der Schwerpunkt des neuen Tests auf der Kampfbereitschaft. Neben der Messung der Stärke, der Muskelausdauer und der aeroben / anaeroben Fähigkeiten von Soldaten wurde mit dem Physical Combat Proficiency Test (PCPT) auch deren Beweglichkeit, Koordination und Fähigkeit bewertet, tatsächlich das auszuführen, was die Armee als „Kriegeraufgaben“ bezeichnet. Es wurde nicht nur die körperliche Fitness getestet, sondern auch die körperliche Fertigkeit. Der Test umfasste 5 Ereignisse: geringes Kriechen, horizontale Leiter, Ausweichen / Laufen / Springen, Granatenwurf (ersetzt durch einen Man-Carry für Kampfunterstützungspersonal) und einen 1-Meilen-Lauf, und die Teilnehmer mussten die Ereignisse in ihrer Uniform absolvieren Hosen und Stiefel.

In den Jahren nach der Einführung des PCPT veranlasste eine aufkommende Betonung der aeroben Fitness in der breiteren Kultur (siehe: Joggen), die Besorgnis über steigende Adipositasraten bei neuen Rekruten und die Integration von Frauen in das Militär die Armee, dies zu schaffen ein neuer PT-Test. Der 1980 eingeführte Army Physical Fitness Test erforderte nur drei Veranstaltungen: Sit-Ups, Liegestütze und einen 2-Meilen-Lauf und konnte in einer PT-Uniform aus Shorts und Turnschuhen absolviert werden. Wie sich in der Namensänderung widerspiegelt, wurde der APFT nur zur Beurteilung der allgemeinen Fitness und Gesundheit entwickelt, und es wurde angenommen, dass er eine größere Parität für männliche und weibliche Soldaten einführt.


Der APFT wurde vielfach kritisiert, und der PCPT wird von vielen immer noch als Hochwassermarke für die körperlichen Trainingstests der Armee angesehen - eine echte Einschätzung der allgemeinen funktionellen Fitness und der körperlichen Fähigkeiten.



Wenn Sie den physischen Kampftest selbst durchführen möchten (Kampfstiefel optional), bieten wir unten eine komprimierte Version an (ohne die administrativen Details des Handbuchs). Es erfordert einige Ausrüstung (ein weiterer Grund, warum es beseitigt wurde) - 4 Hindernisse (einfach herzustellen oder ein paar Sawhorses auszuleihen) für den Lauf, das Ausweichen, das Springen und ein Ziel für den Granatenwurf. Aber es ist ein lustiger, interessanter Test, der Ihnen eine Vorstellung davon gibt, ob Sie 'kampfbereit' sind oder nicht.


Wenn Sie den Test machen, teilen Sie uns mit, wie es gelaufen ist und wie Sie es gemacht haben, indem Sie ein Foto und / oder Ihre Punktzahl mit @artofmanliness on teilen Twitter oder Instagram!

Der Physical Combat Proficiency Test

Fm 21-20 Trainingshandbuch für körperliche Bereitschaft.


Der Physical Combat Proficiency Test ist der primäre Army Physical Fitness Test und der Standardtest zur Messung der körperlichen Fitness und ausgewählter körperlicher Fähigkeiten. Um diesen Test erfolgreich abzuschließen, sind Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer erforderlich. Es gibt zwei Versionen des Physical Combat Proficiency Test:

ein. Für alle zu testenden Mitarbeiter außer denen, die eine individuelle Ausbildung absolvieren, sind die getesteten Fähigkeiten Krabbeln, Überqueren, Werfen, Ausweichen, Springen und Laufen. Diese Fähigkeiten werden an fünf Ereignissen gemessen, einschließlich des 40-Yard-Low-Crawls. horizontale Leiter; ausweichen, rennen und springen; Granatenwurf; und 1 Meile laufen.


b. Für Personal, das sich BCT, AIT und CST unterzieht, werden dieselben Fähigkeiten mit Ausnahme des Werfens gemessen. Das Tragen von Gewicht wird ersetzt und das Tragen von 150 Yards wird anstelle des Granatenwurfs verwendet. Diese Version des Tests wird als Physical Combat Proficiency Test - Modified bezeichnet.

40-Yard Low Crawl - Testereignis Nr. 1

Weinlese kriechen pt Ausbildung des Weinlesesoldaten.


Anleitung. Das niedrige Kriechen von 40 Metern testet Ihre Fähigkeit, schnell zu kriechen, und ist ein Maß für Ihre Ausdauer.

Sie müssen eine Bauchlage an der Startlinie einnehmen, wobei Ellbogen und Brust auf der Linie ruhen. Wenn ich Ihnen das Startsignal „GO“ gebe, müssen Sie die Länge des Kurses kriechen, und wenn Sie nahe genug an der Endlinie Ihrer Fahrspur sind, strecken Sie die Hand aus und berühren Sie sie mit Ihren Händen. und drehen Sie sich sofort um, indem Sie sich auf den Bauch drehen und zur Startlinie zurückkriechen. Die Zeit wird ab dem Wort „GO“ gemessen, bis Ihre Hand die Ziellinie berührt. Sie müssen tief kriechen und immer einen Teil Ihres Kofferraums auf dem Boden halten. Dies bedeutet entweder Ihre Hüften, Ihren Bauch oder Ihre Brust auf dem Boden. Sie können Ihre eigene Kriechmethode wählen, solange die verwendete Form den Bodenkontakt mit mindestens einem Teil des Rumpfes während des Kriechens zulässt und eine niedrige Silhouette erhalten bleibt.

Sie können angehalten werden, weil Sie den Bodenkontakt unterbrochen haben, weil Sie keine niedrige Silhouette beibehalten haben und weil Sie zu Beginn, beim Turnaround oder im Ziel getaucht oder gestürzt sind. Sie werden vom Torschützen gewarnt, wenn Sie einen Verstoß begehen. Nach der dritten Warnung werden Sie angehalten und müssen den Kurs erneut ausführen. Sollten Sie erneut dreimal gewarnt werden, werden Sie von der Veranstaltung ausgeschlossen und erhalten keine Punktzahl.

Horizontale Leiter - Testereignis Nr. 2

Vintage militärische Boot Camp pt Training horizontale Leiter.

Leiterabmessungen: Höhe 9 Fuß; Länge 20 Fuß; Breite 16 Fuß.

Anleitung. Die horizontale Leiter testet den Schultergürtelbereich und die allgemeine Körperkoordination.

Auf mein Signal hin zu den Stützen treten und die erste Sprosse mit beiden Händen mit dem Vorwärtsgriff greifen. Mit dem Befehl „GO“ schwingen Sie Ihre Füße von der Stütze und beginnen gleichzeitig mit dem Vorwärtsschreiten, indem Sie die nächste Sprosse greifen und Ihren Körper nach vorne treiben. Sie müssen Ihre Hände abwechseln, um jede Sprosse der Leiter zu ergreifen. Wenn Sie das Ende der Leiter erreicht haben, drehen Sie sich um und kommen Sie zurück. Fahren Sie weiter über die Leiter, bis Sie nach einer Minute den Befehl „STOP“ hören. Der Zeitablauf wird in Abständen von 15 Sekunden bekannt gegeben. Sie werden auf der zurückgelegten Strecke gewertet oder auf der Leiter während einer Minute „gelaufen“. Wenn Sie müde werden und vor Ablauf der einminütigen Frist anhalten möchten, können Sie dies tun. Um eine Gutschrift für die letzte Sprosse zu erhalten, müssen Sie Ihr Körpergewicht tatsächlich daran hängen lassen, anstatt nur die Sprosse zu berühren. Wenn Sie versehentlich den Halt verlieren und während der ersten Fahrt die Leiter hinunterfallen, um das Umdrehen einzuschließen, werden Sie angehalten und dürfen bis zum Ende der Linie gehen, um das Ereignis ein zweites Mal zu versuchen. Beim zweiten Versuch beginnt die Strompfadzählung bei Null. Wenn Sie ein zweites Mal an einer beliebigen Stelle auf der Leiter herunterfallen, sind keine weiteren Versuche zulässig, und Sie werden mit der Anzahl der Sprossen aus Ihrem zweiten Versuch bewertet.

Sie werden angehalten und müssen das Ereignis erneut ausführen, wenn Sie die Stützen an beiden Enden der Leiter verwenden, um sich umzudrehen, oder die Startblöcke zum Ausruhen verwenden oder als Anschlag, um einen besseren Halt zu gewährleisten. Wenn Sie beim zweiten Versuch erneut die Stützen oder Fußstützen verwenden, werden Sie angehalten und erhalten die bis zu diesem Punkt erreichte Punktzahl.

Ausweichen, Laufen und Springen - Testereignis Nr. 3

Vintage militärische Bootcamp pt Ausbildung.

Anleitung. Das Ausweichen, Laufen und Springen testet Ihre Fähigkeit, beim Laufen schnell die Richtung zu ändern und einen sechs Fuß breiten Graben zu springen.

Mit dem Startbefehl „GO“ läuft die Startlinie so schnell wie möglich ab. Laufen Sie zwischen den ersten beiden Hindernissen entlang der Richtungspfeile. Springe über den Graben und renne zwischen den letzten beiden Hindernissen herum, die vollständig um das letzte Hindernis kreisen. Folgen Sie bei der Rückkehr den Richtungspfeilen, winden Sie sich weiter zwischen den Hindernissen hin und her, springen Sie über den Graben, überwinden Sie die letzten beiden Hindernisse, umkreisen Sie das letzte Hindernis und beginnen Sie Ihre zweite Reise. Folgen Sie der gleichen Route wie bei Ihrer ersten Reise. Am Ende Ihrer zweiten vollständigen Rundreise enden Sie an derselben Linie, an der Sie begonnen haben. Mach deinen Lauf so schnell wie möglich. Sie können nicht mit den Händen helfen, indem Sie die Hindernisse ergreifen, und Sie müssen über den Graben springen. Auf beiden Seiten des Hindernisses erscheinen Richtungspfeile. Gehen Sie den Weg, den die Pfeile zeigen. Sie werden nach Ihrer Fähigkeit gewertet, schnell auszuweichen und um die Hindernisse herumzulaufen und den Graben zu überspringen.

Wenn Sie absichtlich eines der Hindernisse berühren, einen Graben nicht räumen oder kein Muster mehr haben, werden Sie angehalten und müssen den Kurs erneut ausführen. Wenn Sie erneut eine dieser Straftaten begehen, werden Sie disqualifiziert und erhalten keine Punktzahl. Die Zeit endet, wenn Sie auf Ihrer letzten Reise die Ziellinie überqueren.

Vintage Militär Boot Camp Pt Training Dodge Run Jump.

Granatenwurf - Testereignis Nr. 4

Vintage militärische Bootcamp pt Trainingsgranatenwurf.

Anleitung. Der Granatenwurf testet Ihre Fähigkeit, sowohl auf Distanz als auch auf Genauigkeit zu werfen.

Du sollst sieben Granaten auf das Ziel werfen, das 90 Fuß von der Wurflinie entfernt ist. Die ersten beiden Granaten dienen zum Üben und zählen nicht zu Ihrer Punktzahl. Die restlichen fünf Granaten werden gewertet. Auf mein Signal hin sollst du jeweils eine Granate werfen und versuchen, jede Granate in die Mitte des inneren Kreises zu bringen. Sie müssen aus der knienden Position werfen. Beim Werfen können Sie jede gewünschte Überarmbewegung verwenden. Wenn Sie an der Reihe sind zu werfen, nehmen Sie die kniende Position ein und beobachten Sie mich. Ich werde mit dieser Flagge hinter dem Zielgebiet stationiert sein. Beobachten Sie das Flaggensignal. Wenn die Flagge hochgeht, sichern Sie eine Granate. Wenn ich die Flagge fallen lasse, mache deinen Wurf. Nehmen Sie sich beim Werfen Zeit zum Zielen. Jede Ihrer Granaten wird wie folgt gewertet:

  • 8 Punkte für Treffer im inneren Kreis
  • 7 Punkte für Treffer im inneren Mittelkreis
  • 6 Punkte für Treffer im äußeren Mittelkreis
  • 5 Punkte für Treffer im äußeren Kreis
  • 1 Punkt, wenn Ihre Granate innerhalb des Quadrats trifft, aber nicht innerhalb des Kreisbereichs

Eine Granate, die auf eine beliebige Linie trifft, erzielt den nächsthöheren Wert.

Vintage militärische Boot Camp pt Training Granate werfen Diagramm.

Das 150-Yard Man-Carry - Testereignis Nr. 4a

Vintage militärische Bootcamp pt Training Mann tragen.

Dieses Ereignis wird anstelle des Granatenwurfs für BCT-, AIT- und Kampfunterstützungstraining in USATCs verwendet.

Anleitung. Sie sind jetzt mit einem Mann von ungefähr Ihrem eigenen Gewicht gepaart. Wechseln Sie nicht die Ränge oder Partner. Die Startbefehle lauten: mount, get set und go. Auf dem Befehl zum Montieren müssen Sie Ihren Partner mit der Trageposition Ihrer Wahl anheben. Wenn Sie fertig sind, können Sie Ihren Bleifuß auf die Startlinie setzen. Gehen Sie mit dem Befehl „GO“ so schnell wie möglich zur Ziellinie am anderen Ende des Kurses. Wenn Sie fallen, Ihren Partner fallen lassen oder er aus dem Gleichgewicht gerät, können Sie ihn aufheben oder Ihre Ladung neu ausbalancieren und das Ereignis fortsetzen. Wenn diese Aktion erforderlich ist, bewegen Sie sich schnell, während Sie die Zeit festlegen. Wenn Sie das Ereignis beendet haben, senken Sie Ihren Partner auf den Boden und beide bewegen sich hinter die Bereitschaftslinie und setzen sich in Rangfolge wieder zusammen. Die ungeraden Reihen führen ihre Partner den Kurs entlang, und nachdem alle ungeraden Männer die Veranstaltung abgeschlossen haben, tragen gerade Männer ihre Partner wieder den Kurs hinauf.

One-Mile Run - Testereignis Nr. 5

Vintage Militär Boot Camp Pt Training eine Meile laufen.

Anleitung. Der 1-Meilen-Lauf testet Ihre Ausdauer und Ihre Fähigkeit, einen längeren Lauf zu machen.

Sie werden in einer Gruppe von 36 Männern laufen. Eine weitere Gruppe von 36 Männern startet gleichzeitig auf der gegenüberliegenden Seite der Strecke. Zu Beginn befinden sich alle Läufer am Ende der Startlinie. Auf Befehl „GO“ rennt jeder Mann um die Viertelmeile. Jeder Mann legt sein eigenes Tempo fest und rennt rechts von den Pfählen, die die Strecke markieren. Vier Runden um die Strecke entsprechen einer Meile. Sie beginnen an dieser Linie und nach vier Runden auf der Strecke beenden Sie an derselben Linie. Während Sie jede Runde absolvieren, gibt ein Offizieller die Anzahl der verbleibenden Runden bekannt. Versuchen Sie, Schritt zu halten, und laufen Sie in der ersten Runde nicht alles aus. Sie werden nach Ihrer Fähigkeit gewertet, die Meile in kürzester Zeit zu laufen.

Bewertung des Tests

Wenn Sie Teil I der Scorecard verwenden, um Rohwerte in Punktwerte umzuwandeln, gehen Sie die richtige Ereignisspalte durch, bis die tatsächliche Leistung in Zeit oder Sprossen erreicht ist. Der zu vergebende Punktewert befindet sich in der ersten Spalte ganz links auf der Karte.

Ergebnis-Tabelle für physische Kampftests.

Leistungsbericht zum Test der physischen Kampffähigkeit.

Der minimale Gesamtpunktestandard für alle Benutzer des PCPT beträgt 300 Punkte. Personal in den folgenden Kategorien muss 300 Punkte und die zusätzlichen Mindestpunktzahlen für Ereignispunkte wie folgt erreichen:

  1. Kampf und Kampfunterstützung. Mindestens 60 Punkte in jedem der fünf Ereignisse (Abb. 1). Das Nichterreichen dieser Standards bei einem Ereignis stellt einen Testfehler dar, unabhängig von der Gesamtpunktzahl.
  2. Kampfdienstunterstützung. Mindestens 45 Punkte in jedem der fünf Ereignisse (Abb. 2). Um insgesamt 300 Punkte zu erzielen, müssen bei einigen oder allen Veranstaltungen mehr als 45 Punkte erzielt werden. Das Nichterreichen dieser Standards bei einem Ereignis stellt einen Testfehler dar, unabhängig von der Gesamtpunktzahl.

CPT kampfbereite Steher.

PCPT-Steher für Kampfunterstützung persönlich.