Fragen Sie Wayne: Der Mensch hat seit Jahren keine Leidenschaft mehr für irgendetwas gehabt

{h1}

F:

Ich bin 42 Jahre alt, nie verheiratet, habe einen festen Arbeitsplatz und fühle mich die meiste Zeit beschissen. Ich erinnere mich an eine Zeit, als ich sehr leidenschaftlich über das Leben war. Aber es ist lange her, dass mich irgendetwas aufgeregt hat. Ich mag meinen Job nicht besonders. Ich scheine Beziehungen zu haben, die ungefähr ein Jahr dauern und dann langsam zischen. Ich habe viele Selbsthilfebücher gelesen, in denen es darum geht, Ihre Leidenschaft, Ihr Selbstwertgefühl und Ihren höheren Zweck zu finden. Aber ich suche immer noch nach der Antwort. Hast du die Antwort für mich?


ZU:

Einige diagnostizieren Sie möglicherweise nur als depressiv, verweisen Sie auf den nächsten Tablettenschieber und nennen es dann einen Tag. Das ist nicht mein Stil. Tatsächlich kann ich die Verwendung von Medikamenten nur unterstützen, wenn Sie in der fetalen Position zusammengeballt und nicht funktionsfähig sind. Zugegeben, meine Perspektive ist in unserer Pharmakultur nicht besonders beliebt.

Aber wenn Sie zu Hause und bei der Arbeit arbeiten und nur festsitzen, unglücklich, aber bereit sind, etwas zu tun, um die Dinge umzudrehen, gibt es meiner Meinung nach einen besseren Weg.


Sie müssen Maßnahmen ergreifen und aufhören, dies alleine zu tun. Übrigens ist die Antwort keine andere romantische Beziehung. Die Antwort für Sie sind sinnvolle Beziehungen zu Männern.

Wir haben einige Generationen von Männern, die gewöhnlich das Weibliche gesucht haben, um ihre Probleme zu lösen, ihre Wunden zu heilen und sie glücklich zu machen. Nachdem der kurzfristige Nervenkitzel nachgelassen hat, sind die Männer jedoch genauso elend, vielleicht sogar noch elender. Warum? Weil wir unsere Probleme beheben müssen. Indem wir uns auf das Weibliche zurückziehen - sei es serielle Monogamie, Freizeitsex, Pornos, Nutten usw. -, beheben wir unsere Probleme nicht, sondern nur eine weitere „Lösung“ für unsere Sucht. Also wachen wir am nächsten Morgen auf und fühlen uns noch schlimmer.


Was die meisten Männer nicht wissen, ist, dass das, was sie schmerzt, ein Mangel an Verbindung mit männlicher Energie, mit dem männlichen Inneren, mit unseren Vätern ist. Das ist richtig, wir sind die Söhne unserer Väter. Und um der Mann zu sein, der Sie sein möchten, besteht eine Ihrer Herausforderungen darin, sich dieser ursprünglichen Beziehung zu einem Mann, Ihrem Vater, zu stellen.



Was passiert, wenn Sie in der Gesellschaft von initiierten Männern sind, Männern, die sich für Ihr und ihr Wachstum engagieren und bereit sind, Sie zur Rechenschaft zu ziehen und für eine viel tiefere, vertrauensvolle Beziehung zur Rechenschaft gezogen zu werden? andere Männer. Schließlich fühlen Sie sich in Ihrer Haut wohler, wenn Sie Ihren Platz unter den Männern finden. Sie haben auch die Möglichkeit, die Lektionen von Ihrem Vater zu lernen, damit Sie in die Männlichkeit vordringen können.


Das mag etwas kryptisch klingen, aber der Prozess ist ganz natürlich, wenn Sie mit Männern zusammen sind, die das Oberflächliche satt haben und zugeben möchten, dass sie auch Hilfe brauchen, um bessere Männer, Väter und Ehemänner zu sein.

Wenn Männer Spaß haben, voneinander lernen, Anleitung, Weisheit, Erfahrung und Ratschläge erhalten und anbieten, können wir Hilfe erhalten, um herauszufinden, wie wir uns wirklich fühlen, und uns dann mit unseren Leidenschaften und unserem höheren Ziel verbinden.


Für die meisten Männer ist es schwierig zu glauben, dass das, was sie brauchen, um glücklicher und erfolgreicher zu sein, die Unterstützung anderer Männer ist. Immerhin hatten die meisten Männer noch nie eine solche Unterstützung. Es wurde uns in unseren Leben nicht weggenommen. Tatsächlich ist es mehrere Generationen her, dass Männer in Begleitung ihrer Onkel, ihres Bruders und ihrer Nachbarn von Männern aufgezogen wurden und lehrten, was es bedeutet, in ihren Gemeinden ein gesunder Mann zu sein.

Aber wenn Sie einmal die Kraft entdeckt haben, in einem Kreis von Männern zu sein, werden Sie nie mehr ohne sie sein wollen. In diesem Kreis finden Sie Ihre Antwort und vieles mehr.


Wayne M. Levine, M. A., betreut Männer, um bessere Männer, Ehemänner und Väter zu sein.