Die perfekte Tasse Kaffee kochen

{h1}

Jeder Mann sollte wissen, wie man eine anständige Tasse Kaffee kocht. Es ist eine alltägliche Fähigkeit, die von Vater zu Sohn weitergegeben werden sollte Rasieren oder den Rasen mähen. Es ist ein männliches Ritual, das sowohl Nutzen als auch Komfort bietet. Wenn Sie heute die meisten Männer um eine Tasse Kaffee bitten würden, würden sie leider entweder ein besorgtes „Hilf mir!“ Werfen Sie einen Blick auf ihre Frau oder drehen Sie das Düsentriebwerk auf ihre neueste 300-Dollar-Instantkaffee-Apparatur, die in der Lage ist, unnatürliche Mengen brauner saurer Flüssigkeit zu mahlen, zu reinigen und abzugeben, und schmeckt etwas, das Lava ähnelt, aber definitiv keinen Kaffee.


Es gab eine Zeit, in der ich in die oben aufgeführten Kategorien von Männern fiel, aber zwei Dinge passierten, die meine Beziehung zum Kaffee für immer veränderten: 1) Ich trat dem Militär bei und 2) Ich zog in die Gegend von Seattle-Tacoma.

Für diejenigen, die mit dem Militär nicht vertraut sind, von der dunkelsten Ecke eines Zeltes in Afghanistan bis zu den Schreibtischen der Generäle, die im Pentagon sitzen, war Kaffee schon immer ein Grundnahrungsmittel der Militärkultur. Es können lange Stunden oder unendlicher Stress sein, aber überall dort, wo Sie den durchdringenden Schrei eines Bohrlehrers oder den Befehl eines Luftangriffs hören, die Hölle zu regnen, können Sie sicher sein, dass eine anständige Tasse Kaffee in der Nähe ist. Ich wurde in diese Militär- / Kaffeetradition aufgenommen, fast sobald ich in der Grundausbildung gelandet war.


Und dann ist da noch Seattle, das Kaffee-Mekka. Geburtsort von Starbucks, Seattle's Best (technisch gesehen ein paar Meilen entfernt in Coupeville, aber nahe genug) und Heimat von Tullys. Seattle ist ziemlich konkurrenzlos, wenn es um die Liebe zu Qualitätskaffee geht. Ich habe einmal angefangen, die Anzahl der Espresso-Läden in einem Umkreis von 10 Meilen um mein Haus zu zählen, und habe mit über 20 aufgehört zu zählen. Die Menschen im Nordwesten lieben ihren Kaffee, aber was noch besser ist, sie sind begeistert, ihn zu zeigen Sie, wie man selbst guten Kaffee macht.

Nun, ich behaupte nicht, ein erfahrener Barista zu sein, aber ich gebe Ihnen den folgenden Leitfaden für die Zubereitung von großartigem Kaffee, wenn ein Mann einem anderen hilft. Es ist nicht perfekt. Wer Kaffee liebt, weiß, dass es immer mehr zu lernen gibt. Aber durch viel Versuch und Irrtum hat dieser Prozess durchweg großartigen Kaffee hervorgebracht und mir den Genuss gebracht, jeden Morgen etwas mit meinen Händen zu kreieren. Auf geht's:


Die Voraussetzungen

1) Holen Sie sich anständige Bohnen. Es ist wirklich egal, wie Sie Ihren Kaffee kochen, wenn der Kaffee selbst saugt. Lassen Sie uns sofort klar sein. Wenn der beste Teil des Aufwachens Folgers in Ihrer Tasse ist ... nun ... lassen Sie mich Sie ermutigen, Ihren Horizont zu erweitern. Es gibt besseren Kaffee da draußen. Jetzt ist mir klar, dass der Geschmack eine sehr persönliche Sache ist. Wenn Sie also die riesigen Behälter mit trockenem, billigem Kaffee, die Sie ein Jahr lang versorgen, absolut lieben, lassen Sie sich bitte nicht von mir ablenken, aber… okay, bitte lassen Sie mich lenke dich weg.



Die Frage nach den besten Kaffeebohnen ist sehr ähnlich wie die Frage nach den besten Weinen. Es ist bestenfalls ein höchst subjektives Unterfangen. Es gibt jedoch eine Schlüsselkomponente, die Weizen und Spreu in Bezug auf Bohnen trennt - Frische. Der Kauf von frisch gerösteten Bohnen im Gegensatz zu den monatelang verpackten und gelagerten Bohnen ist ein sicherer Weg, um Ihr Kaffeeerlebnis günstiger zu gestalten. Suchen Sie sich ein Café in der Nähe, das entweder seine eigenen Bohnen röstet oder sie täglich oder wöchentlich von einem Röster in der Nähe liefern lässt, und beginnen Sie mit der Probenahme. (Oder, Sie können versuchen, Ihre eigenen Bohnen zu rösten!)


Probieren Sie viele verschiedene Braten und stellen Sie viele Fragen. Die meisten Mitarbeiter des Coffeeshops sind bestrebt, Sie über ihre Lieblingsbohnen und Brauverfahren zu informieren. Bald werden Sie Bohnen finden, die Ihrem Geschmack entsprechen, egal ob es dunkel oder hell, komplex oder einfach ist. Stellen Sie einfach sicher, zu kaufen FRISCH!

2) Mahlen Sie die Bohnen selbst. Nachdem Sie einige hochwertige, frisch geröstete Bohnen gekauft haben, ist der nächste Schritt: behalten sie frisch. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, ganze Bohnen zu kaufen, sie in einem luftdichten Behälter zu lagern und sie kurz vor dem Brauen zu mahlen. Auf diese Weise behalten Sie die Aromen der Bohnen bei, bis Sie bereit sind, sie zu probieren. Als Myron Joshua von ineedcoffee.com erklärt:


„Jedes Mal, wenn Sie frische Kaffeebohnen kaufen und die Kasse im Café bitten, Ihre Bohnen zu mahlen, öffnen Sie die„ Geschmackszellen “und lassen Ihre Bohnen schnell ihren Geschmack verlieren. Der Zweck des Mahlens der Bohnen besteht darin, eine größere Oberfläche zu schaffen, die den Geschmack und die Öle an das umgebende heiße Wasser abgibt. Wenn Kaffee vorzeitig der Luft ausgesetzt wird, „atmet“ er und hinterlässt immer weniger Geschmack für das Gebräu, wenn das Wasser schließlich auf die Bohne trifft. “

Es ist ziemlich einfach, eine anständige Mühle zu finden. Die meisten großen Einzelhandelsgeschäfte und Cafés verkaufen sie. Wenn Sie eher ein Online-Shopper sind, sollten Sie Folgendes beachten: Hier, Hier, und Hier.


Transparente Mühle angezeigt.

3) Die französische Presse. Dieses einfache Kaffeezubereitungsgerät, auch als Pressentopf bekannt, soll in den 1850er Jahren in Frankreich entstanden sein. Die Presse ist normalerweise ein Glaszylinder mit einer 'kolbenartigen' Vorrichtung, die fest in den Umfang des Zylinders passt. Der Kolben verfügt über einen Griff mit einer Art Draht- oder Nylonnetz, der den Kaffeesatz nach unten drückt und ihn nach einigen Minuten Brühen dort einfängt. Wenn Sie es mit Kaffee ernst meinen, lassen Sie Ihre schicke automatische Kaffeemaschine hinter sich und probieren Sie die französische Presse.


Warum fragen Sie, möchten Sie einen Schritt zurück in Geschichte und Technologie machen, wenn Ihre aktuelle Kaffeemaschine in 3 Minuten 53 Tassen Kaffee brühen kann? In einer französischen Presse gebrühter Kaffee schmeckt ganz einfach aus zwei Gründen besser:

  • Der Kaffeesatz ist zu Beginn des Brühens vollständig durchtränkt und gesättigt.
  • Diese Methode behält die natürlichen Öle des Kaffees bei, die normalerweise vom Papierfilter aufgenommen werden.

Aber nimm mein Wort nicht dafür. Hören Sie sich die Worte anderer Art of Manliness-Leser an, die in der EU über Brauverfahren diskutierten Forum::

„Ich trinke gerne eine starke Tasse Kaffee. Ich finde, dass die französische Presse am besten für mich funktioniert. “ - Ryan Scott

'Ich war mit einer Reihe von Brauverfahren in der Nähe und bin immer wieder zur französischen Presse zurückgekehrt. Ich möchte sagen, dass vier Minuten lang der gesamte Kaffee das gesamte Wasser berührt, damit Sie den gesamten Geschmack erhalten. “ - Keith Rains

'Wenn ich nicht zu faul bin, benutze ich gerne eine französische Presse ... was besonders toll ist, wenn Sie auf dem Campingplatz sind und das dampfende Gebräu aus frisch gemahlenen Bohnen und einem Topf Wasser machen können, der vom offenen Feuer gekocht wird. Göttlich!' - Brian Heasty

Die französische Presse hilft nicht nur bei der Zubereitung einer guten Kanne Kaffee, es gibt auch etwas sehr Meditatives im gesamten Brauprozess. Die Leichtigkeit der meisten Filterkaffeemaschinen zum Festlegen und Vergessen hat definitiv ihre Vorteile: Geschwindigkeit, weniger Arbeit für den Benutzer, die Möglichkeit, größere Mengen Kaffee zuzubereiten. Aber während Sie an Effizienz gewinnen, verlieren Sie die Verbindung zum Kaffee.

Benötigen Sie noch mehr AoM-Koffein?

Wie man Kaffee mit einer französischen Presse braut

1. Mahlen Sie Ihre Bohnen und lassen Sie sie etwas größer und gröber, als Sie es vielleicht gewohnt sind. Dies bedeutet ein „grobes“ Mahlen, wenn Sie diese Option auf Ihrer Mühle haben. Sie werden ungefähr wollen 1 Esslöffel Boden pro Tasse. Werfen Sie sie in den Boden der französischen Presse.

2. Verwenden Sie einen Wasserkocher, um Ihr Wasser zu kochen. Du möchtest Lassen Sie es nach dem Kochen einige Minuten ruhen, bevor Sie es in die Presse geben. (Es sei denn, Sie befinden sich in großer Höhe, z. B. in Colorado. In diesem Fall muss es nicht abgekühlt werden.) Ärgern Sie sich nicht zu sehr über die Temperatur, aber die meisten Kaffeefreaks empfehlen 180 bis 20 Grad Fahrenheit.

3. Gießen Sie das heiße Wasser in die französische Presse und bedecken Sie langsam den gesamten Kaffeesatz, während Sie ihn auffüllen. Sofort rühre den Boden um der Mischung eine schöne Gleichmäßigkeit zu geben.

4. Fügen Sie den Filter oben und hinzu Lassen Sie den Kaffee 4 Minuten ziehen. Drücken Sie nach Ablauf der Zeit den Kolben nach unten und Sie sind bereit. Eine perfekte Tasse Kaffee erwartet Sie wie ein treuer Freund.

** Bonusbrühmethode (für diejenigen Kaffee-Enthusiasten, die dies bisher gelesen haben): Der Kaffeesiphon ist eine alte Methode des Kaffeebrühens, die jetzt unter eingefleischten Kaffeefans wieder aufleben wird. Die Methode eliminiert praktisch die übliche Säure, die in den meisten Kaffeebrühen zu finden ist, und hinterlässt einen fast süßen Geschmack, der voller Geschmack ist. Google es oder frage deinen lokalen Kaffeeexperten danach, aber probiere es auf jeden Fall aus.

Kastanienbraune Kaffeetasse zusammen mit einem Tagebuch.

Stellen Sie Ihren perfekt gebrühten Kaffee und eine perfekt männliche Tasse. Holen Sie sich eine AoM-Kaffeetasse im Laden.