Listig wie eine Schlange, unschuldig wie eine Taube: Die Kunst der weltlichen Weisheit

{h1}

Damals, als ich in der High School war, a Mentor von mir gab mir eine Kopie eines kleinen Buches, das ich im Laufe der Jahre mehrmals gelesen und erneut gelesen habe. Das Kunst der weltlichen Weisheit oder Das Taschenorakel und die Kunst der Klugheitist ein Buch mit 300 Maximen und Kommentaren, das von einem Jesuitenpriester aus dem 17. Jahrhundert namens Baltasar Gracián geschrieben wurde. Gracians Maximen werden von vielen als Machiavellis bessere Strategie und Einsicht angesehen und geben Ratschläge, wie man in einer Welt voller List, Doppelspurigkeit und Machtkämpfe gedeihen und gedeihen kann, während man gleichzeitig seine Würde, Ehre und Selbstachtung bewahrt. Auf viele Arten, Die Kunst der weltlichen Weisheit ist ein Buch über die Erfüllung der Ermahnung Christi an seine Apostel, 'gerissen wie Schlangen und unschuldig wie Tauben' zu sein. Die Philosophen Schopenhauer und Nietzsche bewunderten beide Gracian für seine Einsicht, Subtilität und die Tiefe, mit der er den menschlichen Zustand verstand.


Während Gracians Maximen sich an Männer richteten, die versuchten, in der Welt der Hundefresser im spanischen Hofleben des 17. Jahrhunderts Gunst zu erlangen, gelten sie ebenso für einen Mann des 21. Jahrhunderts, der versucht, in einer wettbewerbsintensiven globalisierten Wirtschaft erfolgreich zu sein und sich zu entwickeln ein aufrechter, heldenhafter Charakter. Zusammengenommen erinnern Gracians offene, einschneidende Maximen an die Kraft des Lebens Verachtung und das praktische Weisheit - die Fähigkeit, das Richtige zur richtigen Zeit aus dem richtigen Grund zu tun- ist wesentlich für den Erfolg im Leben. Im Folgenden werde ich einige meiner Lieblingsgracian-Maximen hervorheben. Ich empfehle Ihnen dringend, ein Exemplar seines Buches mit allen 300 Nuggets Weisheit zu nehmen und es auf Ihrem Nachttisch aufzubewahren. Es ist ein großartiges kleines Buch, in dem Sie in freien Momenten blättern und lesen können. Du wirst ein besserer Mann dafür sein.

Maxime von Baltasar Gracián

Vintage ORACVLO MAANVALY Buchillustration.


Erstellen Sie in Ihren Angelegenheiten Spannung. Bewunderung für ihre Neuheit bedeutet Respekt für Ihren Erfolg. Es ist weder nützlich noch angenehm, alle Ihre Karten zu zeigen. Nicht sofort alles preiszugeben, treibt die Vorfreude an, insbesondere wenn die erhöhte Position einer Person bedeutet, dass die Erwartungen höher sind. Es zeugt von Mysterien in allem und erregt mit dieser Geheimhaltung Ehrfurcht. Selbst wenn Sie sich erklären, sollten Sie völlige Offenheit vermeiden, genauso wie Sie sich nicht bei allen Ihren Geschäften jedem öffnen sollten. Vorsichtiges Schweigen ist die Zuflucht des gesunden Menschenverstandes. Eine offen erklärte Entscheidung wird niemals respektiert; Stattdessen öffnet es den Weg für Kritik. Wenn die Dinge schlecht laufen, werden Sie zweimal unglücklich sein. Imitieren Sie die Art und Weise der Göttlichkeit, Dinge zu tun, um die Menschen aufmerksam und wachsam zu halten.

Die Höhe der Perfektion. Niemand wird vollständig geboren; Vervollkommnen Sie sich und Ihre Aktivitäten Tag für Tag, bis Sie ein wahrhaft vollendetes Wesen werden, Ihre Talente und Ihre Qualitäten perfektioniert sind. Dies zeigt sich in der Exzellenz Ihres Geschmacks, der Verfeinerung Ihres Intellekts, der Reife Ihres Urteils, der Reinheit Ihres Willens. Einige schaffen es nie, vollständig zu sein; es fehlt immer etwas. Andere brauchen lange. Der vollendete Mann, weise im Wort und vernünftig in der Tat, wird in die einzigartige Gesellschaft des Diskreten aufgenommen und sogar gesucht.


Erwecken Sie nicht von Anfang an übermäßige Erwartungen. Alles, was anfangs hoch gelobt wurde, wird häufig diskreditiert, wenn es später nicht den Erwartungen entspricht. Die Realität kann niemals unseren Erwartungen entsprechen, da Perfektion leicht vorstellbar und sehr schwer zu erreichen ist. Die Vorstellungskraft heiratet das Verlangen und stellt sich dann Dinge vor, die viel größer sind als sie tatsächlich sind. So großartig etwas Exzellentes auch ist, es reicht nie aus, um unsere Vorstellung davon zu befriedigen, und wir werden durch übertriebene Erwartungen eher desillusioniert als bewundert. Hoffnung ist ein großer Fälscher der Wahrheit. Gut sollte dies korrigieren und sicherstellen, dass der Genuss das Verlangen übertrifft. Gute Anfänge wecken Neugierde und garantieren nicht das Ergebnis. Die Dinge laufen besser, wenn die Realität unsere ursprüngliche Idee übersteigt und größer ist als wir erwartet hatten. Diese Regel gilt nicht für schlechte Dinge. Hier ist übertriebene Erwartung hilfreich, denn die Realität widerspricht ihr dankenswerterweise, und was sehr gefürchtet wurde, kann sogar erträglich erscheinen.



Übertreibe niemals. Achten Sie darauf, nicht in Superlativen zu sprechen, um nicht die Wahrheit zu verletzen oder Ihren gesunden Menschenverstand zu beeinträchtigen. Übertreibung ist ein Übermaß an Wertschätzung und weist auf einen Mangel an Wissen und Geschmack hin. Lob weckt Neugierde, stachelt das Verlangen an, und wenn, wie es normalerweise der Fall ist, der wahre Wert hinter der anfänglichen Bewertung zurückbleibt, wendet sich unsere Erwartung gegen die Täuschung und wird ausgeglichen, indem wir sowohl den Lobenden als auch den Gelobten verachten. Die Weisen nehmen sich also Zeit und würden lieber unterschätzen als übertreiben. Wahre Größe in Dingen ist selten; Temperiere deine Wertschätzung. Übertreibung ist eine Form des Lügens; Wenn Sie es verwenden, verlieren Sie Ihren Ruf, einen guten Geschmack zu haben, der schlecht ist, und sachkundig zu sein, was schlechter ist.


Verliere niemals deine Selbstachtung. Auch wenn Sie alleine sind, seien Sie nicht zu nachlässig mit sich selbst. Lassen Sie Ihre eigene Integrität das Maß Ihrer Rechtschaffenheit sein; verdanken mehr der Schwere Ihrer eigenen Meinung als externen Regeln. Halten Sie sich davon ab, etwas Unangemessenes zu tun, mehr aus Angst vor Ihrem eigenen Verstand als vor einer strengen externen Autorität. Wenn Sie Angst vor sich selbst haben, brauchen Sie Senecas imaginären Tutor nicht.

Verliere niemals die Fassung. Ein vorrangiges Ziel des gesunden Menschenverstandes: Verliere niemals deine Coolness. Dies ist ein Beweis für den wahren Charakter, für ein perfektes Herz, denn Großmut ist schwer zu stören. Leidenschaften sind der Humor des Geistes und jedes Ungleichgewicht in ihnen beunruhigt den gesunden Menschenverstand, und wenn diese Krankheit dazu führt, dass wir den Mund öffnen, gefährdet dies unseren Ruf. Behalten Sie die Kontrolle über sich selbst so, dass niemand Sie beschuldigen kann, gestört zu sein, egal ob die Dinge gut oder schlecht laufen, und alle Ihre Überlegenheit bewundern können.


Seien Sie nicht ungleichmäßig oder inkonsistent in Ihren Handlungen: entweder durch Neigung oder Wahl. Der vernünftige Mann ist in allen Bereichen der Perfektion immer derselbe, was ein Zeichen der Intelligenz ist. Er sollte sich nur ändern, weil die Ursachen und Verdienste der Situation dies tun. Wenn es um gesunden Menschenverstand geht, ist Abwechslung hässlich. Es gibt einige, die jeden Tag anders sind; ungleich in ihrem Verständnis, mehr in ihrem Willen und sogar in ihrem Glück. Was sie gestern gebilligt haben, missbilligen sie heute, negieren für immer ihren eigenen Ruf und verwirren die Meinung anderer über sie.

Wählen Sie ein heroisches Modell, das mehr zu emulieren als zu imitieren ist. Es gibt Beispiele für Größe, lebendige Texte von Renommee. Wählen Sie das Beste in Ihrer Region aus, nicht so sehr, um es zu übertreffen. Alexander weinte nicht um Achilles in seinem Grab, sondern um sich selbst, der noch nicht zu allgemeinem Ruhm aufgestiegen war. Nichts regt den Ehrgeiz im Geist so an wie das Posaunen des Ruhms eines anderen: Es zerstört den Neid und inspiriert zu edlen Handlungen.


Verstehe dich selbst: Ihr Temperament, Intellekt, Meinungen, Emotionen. Du kannst nicht Herr über dich sein, wenn du dich nicht zuerst verstehst. Es gibt Spiegel für das Gesicht, aber keine für den Geist: Lass diskrete Selbstreflexion deine sein. Und wenn Sie sich nicht mehr um Ihr äußeres Bild kümmern, konzentrieren Sie sich auf das innere, um es zu korrigieren und zu verbessern. Wissen Sie, wie stark Ihr Verstand und Ihre Scharfsinnigkeit für jedes Unternehmen sind, und bewerten Sie Ihre Fähigkeit, Hindernisse zu überwinden. Ergründen Sie Ihre Tiefen und wägen Sie Ihre Kapazität für alle Dinge ab.

Bleib nicht hier, um eine untergehende Sonne zu sein. Die Maxime der vernünftigen Person: Dinge aufgeben, bevor sie dich verlassen. Wissen, wie man aus einem Ende einen Triumph macht. Manchmal scheint die Sonne selbst, obwohl sie immer noch strahlend scheint, hinter eine Wolke, sodass niemand sehen kann, wie sie untergeht, und lässt die Menschen in der Schwebe darüber, ob sie hat oder nicht. Vermeiden Sie es, abgelehnt zu werden, um nicht beleidigt zu werden. Warten Sie nicht, bis alle Ihnen den Rücken kehren und Sie lebendig begraben, um es zu bereuen, aber tot, um es zu schätzen. Jemand, der scharf ist, zieht ein Rennpferd zur richtigen Zeit zurück und wartet nicht, bis alle lachen, wenn es mitten im Rennen fällt. Lassen Sie die Schönheit ihren Spiegel scharfsinnig zerbrechen, wenn die Zeit reif ist, nicht ungeduldig und zu spät, wenn sie sieht, dass ihre eigenen Illusionen darin zerbrochen sind.


Gewöhnen Sie sich an die schlechten Temperamente derer, mit denen Sie zu tun haben, wie sich an hässliche Gesichter zu gewöhnen. Dies ist in Abhängigkeitssituationen ratsam. Es gibt schreckliche Menschen, mit denen man weder leben noch ohne leben kann. Es ist daher eine notwendige Fähigkeit, sich an sie und die Hässlichkeit zu gewöhnen, damit Sie nicht jedes Mal überrascht sind, wenn sich ihre Härte manifestiert. Zuerst werden sie dich erschrecken, aber allmählich wird dein anfängliches Entsetzen verschwinden und Vorsicht wird die Unannehmlichkeit antizipieren oder tolerieren.

Nie beschweren. Sich zu beschweren bringt immer Diskredit. Es regt die Leidenschaft an, dich mehr zu respektieren als das Mitgefühl, dich zu trösten. Es ebnet den Weg für jeden, der es hört, dem Beispiel zu folgen, und wenn er von der Beleidigung der ersten Person erfährt, fühlt sich die zweite Person entschuldbar. Durch die Beschwerde über vergangene Straftaten schaffen manche Menschen die Grundlage für zukünftige und suchen Hilfe oder Trost. Sie begegnen nur Befriedigung und sogar Verachtung. Eine bessere Politik besteht darin, die Vorteile einiger zu feiern, damit andere sie nachahmen. Die von den Abwesenden erhaltenen Gefälligkeiten aufzuzählen bedeutet, sie von den Anwesenden zu erbitten; Es geht darum, den Kredit des ersteren an den letzteren zu verkaufen. Ein umsichtiger Mann macht niemals Kleinigkeiten oder Mängel öffentlich, nur die Zeichen der Wertschätzung, die sie erhalten, denn diese dienen dazu, Freunde zu erhalten und Feinde zurückzuhalten.

Vermeiden Sie Vertrautheit im Umgang mit Menschen. Es darf weder benutzt noch erlaubt werden. Jeder, der dies tut, verliert die Überlegenheit, die sich aus der Würde ergibt, und verliert so die Wertschätzung. Die Sterne behalten gerade deshalb, weil sie so weit entfernt bleiben, ihre Pracht. Die Göttlichkeit verlangt Respekt; Vertrautheit erzeugt Verachtung. Je größer die Vertrautheit mit menschlichen Angelegenheiten ist, desto geringer ist die Wertschätzung, da die Kommunikation die Unvollkommenheiten aufdeckt, die verborgen bleiben. Vertrautheit ist mit niemandem ratsam: mit Ihren Vorgesetzten, weil es gefährlich ist; mit Ihren Untergebenen, weil unpassend; und besonders nicht mit dem Gesindel, der, dumm und so frech, die ihnen gezeigte Gunst nicht anerkennt und sie als ihre Schuld ansieht. Vertrautheit ist eine Form der Vulgarität.

Wissen zu schätzen. Es gibt niemanden, der in etwas nicht besser sein kann als jemand, und niemanden, der sich auszeichnet, der nicht übertroffen werden kann. Zu wissen, wie man das Beste aus jedem herausholt, ist eine nützliche Form des Wissens. Die Weisen schätzen jeden, erkennen das Gute in allem und wissen, wie viel es kostet, Dinge gut zu machen. Dummköpfe verachten jeden, weil sie das Gute nicht kennen und das Schlimmste wählen.

Machen Sie, was einfach ist, als ob es schwer wäre, und was schwer ist, als ob es einfach wäre. Im ersten Fall, damit das Vertrauen Sie nicht nachlässig macht. im zweiten Fall, damit Sie durch mangelndes Vertrauen nicht entmutigt werden. Es braucht nichts mehr, um etwas nicht zu tun, als zu denken, dass es ist. Umgekehrt beseitigt Sorgfalt Unmöglichkeiten. Denken Sie nicht über große Unternehmen nach, sondern ergreifen Sie sie einfach, wenn sie entstehen, damit Sie die Berücksichtigung ihrer Schwierigkeiten nicht zurückhält.

Machen Sie einen Witz, aber machen Sie niemanden zum Hintern. Das erste ist eine Form der Höflichkeit; der zweite von Kühnheit. Wer sich über Spaß ärgert, wirkt noch mehr wie ein Biest als er tatsächlich ist. Ein ausgezeichneter Witz macht Spaß; zu wissen, wie man einen nimmt, ist ein Zeichen für echten Charakter. Sich zu ärgern, fordert andere einfach dazu auf, sich immer wieder lustig zu machen. Wissen, wie weit man einen Witz nimmt, und das Sicherste ist, keinen zu beginnen. Die größten Wahrheiten sind immer aus Witzen entstanden. Nichts erfordert mehr Sorgfalt und Geschick: Bevor Sie einen Witz machen, sollten Sie wissen, wie weit jemand einen bringen kann.

Tragen Sie Dinge durch. Einige Leute setzen alles in den Anfang und beenden nichts. Sie kommen mit etwas, machen aber nie weiter und enthüllen ihren launischen Charakter. Sie erhalten nie ein Lob, weil sie mit nichts weitermachen. Alles endet damit, dass nichts beendet wird. In anderen Fällen entsteht dies aus Ungeduld, einem charakteristischen Laster der Spanier, ebenso wie Geduld eine Tugend der Belgier ist. Die letzteren beenden die Dinge, die ersteren beenden sie. Sie schwitzen, bis eine Schwierigkeit überwunden ist, und sind glücklich, sie einfach zu überwinden, aber sie wissen nicht, wie sie ihren Sieg durchsetzen sollen. Sie zeigen, dass sie die Fähigkeit haben, aber nicht das Verlangen. Dies ist immer ein Mangel, der sich aus der Übernahme des Unmöglichen oder aus Unbeständigkeit ergibt. Wenn ein Unternehmen gut ist, warum nicht beenden? Und wenn es schlecht ist, warum wurde es gestartet? Die Schlauen sollten ihre Beute töten und nicht aufgeben, nachdem sie sie ausgespült haben.

Lassen Sie sich nicht von der letzten Person mitreißen, die Sie treffen. Es gibt Leute, die glauben, das Letzte, was sie hören, Dummheit, die immer zum einen oder anderen Extrem geht. Ihre Gefühle und Wünsche sind Wachs: Das Neueste prägt sich auf sie ein und löscht alles andere aus. Sie sind nie vollständig überzeugt, weil sie genauso leicht verloren gehen: Jeder kann sie färben, um sie ihrer eigenen Farbe anzupassen. Sie machen schlechte Vertraute und bleiben für immer wie Kinder: Da sich ihre Meinungen und Gefühle ständig ändern und ihr Wille und Urteilsvermögen verkrüppelt sind, drehen sie sich hin und her.

Gehen Sie mit dem Fluss, aber nicht über Anstand hinaus. Seien Sie nicht immer ernst und verärgert. Dies ist Teil guter Manieren. Um die Zuneigung aller zu gewinnen, müssen Sie auf ein wenig Würde verzichten. Man kann manchmal der Menge folgen, aber nicht in Unanständigkeit, denn wer in der Öffentlichkeit für einen Narren gehalten wird, wird privat niemals für weise gehalten. An einem Tag der Entspannung geht mehr verloren als jemals mit Ernsthaftigkeit gewonnen wurde. Aber heben Sie sich nicht immer von den anderen ab: Eine Ausnahme zu sein bedeutet, alle anderen zu verurteilen. Weit weniger Auswirkungen auf die Sorgfalt - überlassen Sie das den Frauen. Selbst in spirituellen Angelegenheiten ist das lächerlich. Das Beste an einem Mann ist, sich wie ein Mann zu benehmen. Während eine Frau eine männliche Luft anmutig beeinflussen kann, ist das Gegenteil niemals der Fall.

Benimm dich wie immer im Blick. Der aufschlussreiche Mann ist derjenige, der sieht, dass andere ihn sehen oder sehen werden. Er weiß, dass Wände Ohren haben und dass das, was schlecht gemacht wurde, immer platzt, um herauszukommen. Selbst wenn er alleine ist, tut er so, als würde er von allen gesehen, da er weiß, dass irgendwann alles bekannt sein wird. Er sieht diejenigen an, die später bereits von seinen Handlungen als Zeugen hören werden. Die Person, die wollte, dass jeder ihn sah, war nicht entmutigt, dass andere von außen in sein Haus sehen konnten.