Gymnastikringe 101: Wie man die Ringe greift

{h1}

Anmerkung des Herausgebers: Dies ist eine Gastserie von Ryan Hurst.


Heute setzen wir unsere Serie über die Verwendung von Gymnastikringen als Teil Ihrer Trainings- und Kraftaufbau-Routine fort. Gestern, Wir haben Ihnen die Ringe vorgestellt und gab Empfehlungen, welche Art zu bekommen und wie und wo sie aufzuhängen sind. Heute werden wir eine Grundierung für die Verwendung der Ringe bereitstellen: wie man sie greift.

Wie man Gymnastikringe greift

Bevor Sie mit Ringübungen beginnen, müssen Sie wissen, wie Sie die Ringe richtig festhalten. Es gibt Nuancen für das richtige Greifen und wann ein bestimmter Griff auf eine bestimmte Weise für einen bestimmten Zweck ausgeführt werden muss. Es kommt darauf an, die Bewegungen richtig ausführen zu können, und etwas so Einfaches wie der Winkel Ihres Handgelenks kann einen großen Einfluss auf Ihre Form haben. Wenn der Winkel des Handgelenks nicht stimmt, können Verstauchungen der Gelenke, schlechte Leistung und sogar Verletzungen durch Herunterfallen der Ringe auftreten.


Es gibt drei grundlegende Griffe, die Sie kennen und kennen sollten, wenn Sie mit dem Üben Ihrer Ringe beginnen.

1. Neutraler Griff

Gymnastikringe mit neutraler Illustration halten beide Hände fest.


Der neutrale Griff eignet sich am besten für Zugbewegungen und kann entweder mit den Ringen zueinander oder mit den Ringen nebeneinander nach außen ausgeführt werden. Hier einige Tipps für den neutralen Griff:



  • In dieser Position sollte der größte Teil des Drucks auf den oberen Teil Ihrer Handflächen direkt unter Ihren ersten Knöcheln ausgeübt werden.
  • Wickeln Sie Ihre Finger um die Ringe, und Ihren Daumen auch um die Ringe.
  • Gehen Sie unter die Ringe und während Sie mit Ihren Händen in dieser Position Druck auf die Ringe ausüben, können Sie Zugbewegungen ausführen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Finger und Daumen in der richtigen Position halten und das Handgelenk nicht beugen oder beugen. Lassen Sie einfach Ihr Gewicht vollständig auf die Hände fallen.

2. Falscher Griff

Turnringe greifen falsche Illustration.


Der falsche Griff wird für Bewegungen verwendet, die Sie von unterhalb der Ringe zu oberhalb der Ringe führen, z. B. für den Muskelaufbau (detaillierte Darstellung dieser Bewegung, die später in dieser Woche erfolgt). Hier sind einige Hinweise für die richtige Positionierung mit dem falschen Griff:

  • Legen Sie die Ringe weiter in Ihre Handflächen als mit dem neutralen Griff - etwa in der Mitte der Handfläche.
  • Wickeln Sie Ihre Finger um die Ringe und Ihre Daumen um Ihre Knöchel.
  • In die Ringe drücken und etwas Druck erzeugen.
  • Ihre Handgelenke sollten gebogen sein, aber nicht so weit, dass sich Ihr Handgelenk in den Ringen befindet.
  • Achten Sie insbesondere beim Muskelaufbau darauf, dass Sie während der gesamten Bewegung den falschen Griff beibehalten, wobei sich die Ringe herausstellen - von unterhalb der Ringe bis zur Position über den Ringen.

3. Griff über den Ringen

Turnringe über den Ringen greifen Abbildung.


Dieser Griff wird für Griffe verwendet, wie der Griff in der oberen Position. Hier sind einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Halten Sie Ihre Handgelenke so gerade wie möglich und drücken Sie sie in die Ringe. Drücken Sie nicht nur mit den Armen, sondern auch mit den Schultern.
  • Drücken Sie die Ringe nicht so fest wie möglich zusammen - dies ist nicht erforderlich.
  • Halten Sie Ihre Arme an Ihren Seiten und achten Sie darauf, dass Sie Ihre Handgelenke nicht nach innen oder außen an den Ringen beugen.

Sehen Sie sich das folgende Video an, um eine klare Demonstration jedes dieser Griffe zu erhalten:


Morgen werden wir eine Trainingsroutine beginnen und einige häufig gestellte Fragen beantworten, damit Sie mit dem Training an den Ringen beginnen können.

Lesen Sie die anderen Artikel in der Reihe:


_________________________

Ryan Hurst ist ein ehemaliger Junior-Turner auf nationaler Ebene und verfügt über mehrere schwarze Gürtel in japanischen Kampfkünsten sowie über langjährige Erfahrung im Unterrichten von Kraft- und Fähigkeitsarbeit, die alle Aspekte seiner vielfältigen Wissensbasis kombiniert. Er ist Mitbegründer von GMB Fitness (http://gmb.io), das sich darauf spezialisiert hat, Menschen aller sportlichen Niveaus die Entwicklung ihrer Körperfähigkeiten beizubringen.

Er bietet auch eine kostenlose Ultimativer Leitfaden für das Ringtraining Für Anfänger, die Sie Schritt für Schritt in alle Vorteile des Ringtrainings einführen.