Wie Sie die 3 Fragen, die Ihnen immer gestellt werden, wenn Sie jemanden treffen, der neu ist, besser beantworten können

{h1}

Fast jedes Mal, wenn Sie jemanden kennenlernen, müssen Sie wahrscheinlich drei Fragen während Ihres Gesprächs beantworten:


  • Wie heißen Sie?
  • Wie geht's?
  • Woher kommst du?

Diese drei Fragen sind so häufig, und Sie beantworten sie so häufig, dass es sehr leicht ist, sich daran zu gewöhnen, sie immer wieder auf die gleiche Weise zu beantworten, ohne nachzudenken. Ihre eigenen Antworten langweilen Sie wahrscheinlich, sodass Sie keine Energie und Mühe darauf verwenden, sie auf interessante Weise anzubieten. 'Hi, ich bin Joe. Ich arbeite in der Öffentlichkeitsarbeit für ein Energieunternehmen in der Innenstadt und komme aus dem Mittleren Westen, bin aber vor ein paar Jahren hierher gezogen. ' Zzzzz…

Sie könnten sich sogar wie Bill Murrays Charakter fühlen Murmeltier Tag - genau die gleiche Routine durchlaufen. Es kann sogar dazu beitragen, dass so viele von uns Angst haben, neue Leute kennenzulernen.


Es lohnt sich jedoch, Ihr Spiel in diesem Bereich zu verbessern. Wie Sie auf diese drei häufig gestellten einleitenden Fragen antworten, kann Ihren ersten Eindruck stark beeinflussen, wie unvergesslich Sie für einen neuen Bekannten sind und ob Ihre Beziehung sozusagen jemals über die erste Basis hinausgeht.

In diesem Beitrag werde ich 6 spezifische Strategien zur Beantwortung dieser fast unausweichlichen Fragen auf unterschiedliche und einprägsame Weise skizzieren. Ich werde auch Ratschläge von Experten für Kommunikation, Linguistik und Networking geben, wie Sie sich von der Masse abheben können.


Darüber hinaus werde ich konkrete Beispiele geben, wie Sie diese Tipps in der Praxis anwenden können. Schauen wir uns zunächst diese Strategien an:



6 Möglichkeiten, Ihre Antworten unvergesslicher zu machen

Hier ist eine kurze Momentaufnahme der Möglichkeiten, wie Sie Ihre Antworten auf diese drei häufig gestellten Fragen unvergesslicher machen können:


  • Wiederholen Sie Ihre Antwort. Wissenschaft und gemeinsame Erfahrung sagen uns, dass das Wiederholen einer Sache sie unvergesslicher macht. Finden Sie also subtile Möglichkeiten, um Ihre Antworten zu wiederholen, ohne deutlich zu machen, was Sie tun.
  • Stelle eine Frage. Es ist wahrscheinlicher, dass Menschen neue Informationen aufnehmen und speichern, wenn ihr Gehirn beschäftigt ist. Dies passiert, wenn Sie einer Person eine Frage stellen, der Sie gerade begegnet sind.
  • Eine Geschichte erzählen. Wir sind alle von einer guten Geschichte angezogen. Verwenden Sie relevante, kurze Anekdoten oder kurze Geschichten, um sich abzuheben. Sei einfach nicht der Typ, der innerhalb der ersten zwei Minuten nach einer Einführung in seine gesamte Lebensgeschichte eintaucht.
  • Seien Sie klar und vermeiden Sie es, zu klug zu sein. Wählen Sie immer Klarheit. Wenn Sie zum ersten Mal jemanden treffen, sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie versuchen, bei der Beantwortung dieser Fragen übermäßig klug zu sein.
  • Erstellen Sie eine persönliche Zuordnung. Eine gute Möglichkeit, unvergesslich zu sein, besteht darin, eine Verbindung zwischen Ihren Antworten auf die drei Fragen und etwas herzustellen, das für die Person, mit der Sie sprechen, unvergesslicher ist. Um ein kurzes Beispiel zu verwenden: Eine Person, die Sie gerade kennengelernt haben, erinnert sich eher an Ihren Namen, wenn Sie einen Namen mit jemandem in ihrer Familie teilen. Finden Sie Möglichkeiten, diese Verbindungen zu nutzen.
  • Finde dein inneres schwarzes Schaf. Suchen Sie nach Möglichkeiten, sich selbst zu beschreiben, die Ihre Einzigartigkeit hervorheben. Sei anders, wenn du in Erinnerung bleiben willst. Vanille ist langweilig und unvergesslich; Kirsche Garcia mit Kirschen und Schokoladenstücken ist unvergesslich. Mmmmm… Cherry Garcia. Wo war ich?

Lassen Sie uns nun sehen, wie diese Strategien auf jede der drei allgemeinen Fragen angewendet werden:

Wie antworte ich 'Wie heißt du?' auf denkwürdige Weise

Wiederholen Sie Ihren Namen - ohne sich darüber im Klaren zu sein


Wenn Sie jemandem zum ersten Mal Ihren Namen sagen, können Sie ihn am besten daran erinnern, indem Sie Ihren Namen auf subtile Weise wiederholen. Einer der Gründe, warum Menschen häufig Probleme haben, sich Namen zu merken, ist, dass es unwahrscheinlich ist, dass der Name aus dem Kurzzeitgedächtnis oder dem „Arbeitsgedächtnis“ dieser Person in das Langzeitgedächtnis verschoben wird, wenn sie nur einmal gesagt wird.

Wenn Sie Ihren Namen durch Wiederholen unvergesslich machen möchten, aber nicht offensichtlich sein möchten, versuchen Sie folgende Ansätze:


  • Verwenden Sie Ihren Namen im Dialog. Sie könnten sagen: 'Also sagt meine Frau zu mir:' John, Sie ziehen die Windel wieder rückwärts an ... '
  • Sprechen Sie sich mit Namen an. Versuchen Sie dies im Gespräch: 'Ich war wirklich frustriert, aber ich sagte mir, John, Sie werden es tun lerne Jive zu sprechen wenn es dich tötet. '
  • Erklären Sie die Herkunft Ihres Namens, insbesondere wenn dies ungewöhnlich ist. Wenn Sie einen ungewöhnlichen oder schwer auszusprechenden Namen haben, können Sie versuchen, die Geschichte oder Herkunft Ihres Namens kurz zu erklären, damit Sie ihn wiederholen können. Zum Beispiel könnte ich sagen: „Corcoran kommt aus dem Lateinischen, Corcorinitus, was bedeutet, 'versucht zu sehr, lustig zu sein.'

Eine Geschichte erzählen

Eine andere Möglichkeit, Ihren Namen unvergesslich zu machen, besteht darin, eine Geschichte zu erzählen, beispielsweise wie Sie zu Ihrem Namen gekommen sind.


Zum Beispiel ist mein Vorname John, was nicht sehr einprägsam ist. Ich wurde jedoch nach meinem Großvater benannt, einem B-17-Piloten während des Zweiten Weltkriegs, den ich habe zuvor für AoM geschrieben. Wenn ich Sie treffe und diesen Hintergrund erkläre und eine kurze Geschichte über meinen Großvater erzähle, werden Sie sich eher an meinen Namen erinnern.

Pilot John Corcoran im Zweiten Weltkrieg.

Der Großvater des Autors, John H. Corcoran Sr., ein B-17-Pilot während des Zweiten Weltkriegs.

Angenommen, Sie heißen Steve und Ihre Eltern haben Sie nach Steve McQueen, dem Schauspieler, benannt. Weil sie Sinn für Humor hatten.

Sie könnten eine kurze Geschichte darüber erzählen: 'Mein Vater war ein großer Fan von Steve McQueens Filmen, als ich geboren wurde. Meine Mutter war absolut dagegen, aber sie machten einen Deal, bei dem er mich Steve nennen durfte, und sie durfte meine Schwester Anne nach der Figur in ihrem Lieblingsbuch benennen. Anne von Green Gables. '

Erstellen Sie eine persönliche Zuordnung

Eine andere Möglichkeit, Ihren Namen unvergesslich zu machen, besteht darin, eine Assoziation zwischen Ihrem Namen und etwas herzustellen, das für die Person, mit der Sie sprechen, unvergesslicher ist.

Wenn Sie beispielsweise sagen, Ihr Name sei 'Mitch' und die Person, mit der Sie sprechen, 'Ich habe einen Onkel namens Mitch', könnten Sie eine Reihe von Fragen zu Onkel Mitch stellen, damit die Person, die Sie gerade getroffen haben, eine macht feste Verbindung zwischen dir und ihrem Onkel.

Sie können Ihren Namen auch mit etwas verbinden, das die Person, die Sie gerade getroffen haben, bereits kennt. Hier einige Beispiele:

  • Ich habe einen ungewöhnlichen Nachnamen, bei dem die meisten Menschen Probleme mit der Rechtschreibung haben. Als ich in Washington DC lebte, würde ich sagen, ich war „John Corcoran, geschrieben wie der Corcoran Galerie, “Ein Kunstmuseum in der Nähe des Weißen Hauses. Ich glaube, einige Leute haben sich gefragt, ob ich Erbe eines Vermögens der Corcoran Gallery war, was mich wahrscheinlich noch unvergesslicher gemacht hat. (Ich denke auch, dass ich dadurch ein erstes Date mit meiner Frau hatte.) Indem ich eine Verbindung zwischen meinem Nachnamen und der Corcoran Gallery herstellte - ein Name, den die meisten Menschen in Washington DC bereits kennen -, erhöhte ich die Wahrscheinlichkeit, dass mein ungewöhnlicher Nachname sein würde unvergesslich.
  • Amanda Marko, eine Expertin für strategische Kommunikation, erzählt eine Geschichte über diesen Ansatz. „Also, mein Mann heißt Nick Marko und die Leute sagen ihm die ganze Zeit:‚ Ich wette, du wurdest als Kind oft über Marco Polo geärgert. 'Und er sagt immer: ‚Ja, ich habe ... bis die Kinder es bekommen haben ein bisschen älter und realisiert, womit sich Nick reimt. '”

Wie antworte ich: 'Was machst du?' auf denkwürdige Weise

Stelle eine Frage

Wenn Sie möchten, dass sich jemand, den Sie gerade kennengelernt haben, daran erinnert, was Sie tun, ist es ein guter Ansatz, eine Frage zu stellen, die ihn zum Nachdenken zwingt.

Experte für Kunst der Männlichkeit Antonio Centeno verwendet diesen Ansatz, um zu erklären, was er beruflich macht. Dies hat sich vom benutzerdefinierten Tuchmacher zur Erstellung von Online-Kursen und -Videos entwickelt, die Männern helfen, sich besser zu kleiden.

'Wenn Leute fragen, was ich mache, drehe ich normalerweise die Frage um und sage:' Weißt du, wie die meisten Jungs sich nicht sehr gut anziehen? ', Sagt Centeno. Dies bringt normalerweise die Person, mit der er spricht, zum Nicken. „Dann spreche ich darüber, wie ich dieses Problem löse. Ich könnte erwähnen, dass ich einen 9-Jährigen habe, und sagen wir, ich gehe, um ihn zum Arzt zu bringen. Stellen Sie sich jetzt vor, ein Mann kommt herein, der ein T-Shirt von Grateful Dead, Shorts und Flip-Flops trägt. Werde ich dieser Person mein Kind geben? Wahrscheinlich nicht. Stellen Sie sich jetzt vor, ein Mann in einem weißen Laborkittel kommt herein. Jeder kann sich darauf beziehen, wie Kleidung einen großen Unterschied machen kann. “

Wenn Sie die Person, mit der Sie sprechen, zum Nachdenken zwingen, indem Sie eine Frage stellen, und das, was Sie tun, mit ihrem eigenen Leben in Beziehung setzen, ist es weitaus wahrscheinlicher, dass sie sich an Sie erinnert.

Seien Sie klar und vermeiden Sie es, zu klug zu sein

Derek Coburn trägt mehrere Hüte. Er ist ein Finanzberater für vermögende Privatpersonen, ein Unternehmer und ein Autor des großartigen Buches Netzwerk funktioniert nicht.

Das Erklären all dieser Rollen kann verwirrend sein. „Oft versuchen wir, klug zu sein, und am Ende kommunizieren wir nicht, was wir tun“, sagt Coburn. Stattdessen empfiehlt Coburn, die Dinge für die Person, mit der Sie sprechen, einfach und relevant zu halten, indem Sie mit Fragen beginnen. 'Indem ich mehr über die Person erfahre, mit der ich zuerst spreche, und was sie tut, bin ich besser in der Lage, mit dem zu führen, was für das Gespräch relevanter ist.'

Naveen Dittakavi machte den gleichen Fehler, als er versuchte, zu kreativ zu beschreiben, was er tut, als er sein eigenes gründete Software-Beratungsfirma. 'Als ich anfing zu beraten, wusste ich nicht, wo ich in den Mix passe - ich habe mir willkürlich den Titel' Software-Architekt 'gegeben. Aber niemand wusste, was das bedeutet.'

Schlimmer noch, Dittakavi stellte fest, dass viele Leute dachten, er sei eher ein Angestellter als ein Geschäftsinhaber. Schließlich entschied sich Dittakavi, zu beschreiben, was er tut. Er begann zu sagen: 'Ich bin Naveen und leite eine Webentwicklungsfirma.' Er stellte fest, dass Menschen, die er traf, ihn mit größerer Wahrscheinlichkeit verstehen - und sich auch an ihn erinnern.

Wie antworte ich 'Woher kommst du?' auf denkwürdige Weise

Wenn Sie antworten, woher Sie kommen, ist Ihre Antwort immer relativ. Wenn Sie in Miami stehen, ist es unvergesslich zu sagen, dass Sie aus New York City kommen. Wenn Sie in Manhattan sind, müssen Sie genauer sein.

Der beste Ansatz ist jedoch, einen Weg zu finden, um zu erklären, woher Sie kommen. Mit anderen Worten, um zu beschreiben wo Du lebst, was dich wie ein schwarzes Schaf in einem Meer weißer Schafe erscheinen lässt.

Antonio Centeno macht das wunderbar. Auf der Oberfläche wirkt Centeno ziemlich sauber geschnitten. Er ist ein ehemaliger Marine mit kurzgeschnittenem Haar und ohne ungewöhnliche Gesichtsbehaarung oder sichtbare Tätowierungen. Man könnte sogar sagen, er könnte sich in eine Menschenmenge einfügen.

Aber es hängt alles davon ab, wie Sie es drehen.

Antonio ist eigentlich ein heterosexueller männlicher Stilexperte, der seine leitet Modeimperium aus seiner Heimatstadt im winzigen Wittenberg, Wisconsin. Population? 1.113 Menschen. Jetzt Das ist ein bisschen unvergesslicher.

Wenn Antonio den Leuten sagt, woher er kommt, erwähnt er die Bevölkerung seiner Heimatstadt, weil „meine Stadt für die meisten Menschen unglaublich klein ist. Ich bin eine Kuriosität, weil die Leute denken, ich würde mit einer Modefirma in New York, Los Angeles oder Chicago leben. '

Er könnte sagen, dass er aus Wisconsin kommt und es dabei belassen. Aber hervorzuheben, wie klein seine Heimatstadt ist, macht ihn viel unvergesslicher.

Antonio findet, dass seine Einzigartigkeit bedeutet, dass sich die Leute eher an ihn erinnern und dass sie später eher ihrem Bruder, Ehemann oder Vater sagen, er solle seine Website besuchen. Echte Männer Echter Stil. 'Oft bekomme ich ein paar Wochen nach unserem Treffen eine E-Mail von jemandem, der sagt, dass Sie in einem Gespräch erzogen wurden', sagt Centeno.

Geh raus und sei unvergesslich

Hoffentlich haben Ihnen diese Strategien einige Ideen gegeben, wie Sie sich das nächste Mal, wenn Sie jemanden kennenlernen und die häufigsten Einführungsfragen der Welt beantworten müssen, unvergesslicher machen können.

Und denken Sie daran: Wenn Sie diese Strategien ausprobieren und die Leute sich immer noch nicht an Sie erinnern können, können Sie jederzeit in eine kleine Stadt im ländlichen Wisconsin ziehen, denn das ist Ja wirklich unvergesslich. Ich bin sicher, Antonio würde die Gesellschaft genießen.

Wie beschreiben Sie sich auf unvergessliche Weise, wenn Sie jemanden kennenlernen? Teile es in den Kommentaren unten.
__________________________________

John Corcoran ist ein Anwalt, ehemaliger Schriftsteller des Weißen Hauses von Clinton, und nicht wirklich ein Erbe des Vermögens der Corcoran Art Gallery (aber sagen Sie seiner Frau das nicht). Er schreibt über Business Networking und soziale Fähigkeiten für Art of Manliness und für seine eigene Website, Smart Business Revolution. Er hat eine kostenlose Anleitung mit mehr als 52 Seiten, die Sie herunterladen können Wie Sie Ihr Einkommen heute steigern können, indem Sie Beziehungen zu Influencern aufbauen, auch wenn Sie Networking hassen.