So reinigen und warten Sie einen Gasgrill

{h1}

Es gibt vielleicht keinen schöneren Weg, um einen Sommerabend zu verbringen, als mit Freunden und der Familie zu grillen und die Früchte Ihrer Bemühungen zu genießen. Dazu ist natürlich ein ordnungsgemäß funktionierender Grill erforderlich. Gasgrills haben oft eine lange Lebensdauer, die sich jedoch verkürzen kann, wenn Sie Ihre nicht regelmäßig reinigen und warten. Brenner können gefährlich verstopfen, Schutt kann sich so stark ansammeln, dass es zu kleinen Bränden kommt, und Rost kann Ihre einst so schöne Kochmaschine übernehmen. Glücklicherweise ist die Wartung und Reinigung nicht zu aufwändig. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie dafür sorgen können, dass Ihr Gasgrill reibungslos funktioniert und das Fleisch brennt.


Wartung Ihres Gasgrills

Es gibt wirklich nicht viel zu tun, um Ihren Grill in Topform zu halten. Das Befolgen der folgenden Tipps garantiert jahrelang erfolgreiches und sicheres Kochen:

1. Überprüfen Sie regelmäßig, ob Propan austritt. Lassen Sie monatlich etwas Seifenwasser entlang der Gasleitung und der Anschlüsse (bei eingeschaltetem Propan) laufen. Wenn sich Blasen bilden, wissen Sie, dass ein Leck vorliegt, und Sie müssen entweder die Verbindung festziehen oder die Leitung ersetzen.


2. Decken Sie Ihren Grill ab. Halten Sie Ihren Grill abgedeckt, wenn Sie ihn nicht benutzen. Die meisten Marken stellen ihre eigenen Cover her, die natürlich separat gekauft werden müssen, aber sie sind es wert. Wenn Sie Ihren Grill vor Witterungseinflüssen schützen, wird er nicht rosten und schmutziger als nötig.

3. Reinigen Sie es regelmäßig. Abgesehen von der unten aufgeführten detaillierten Reinigung, die beim Grillen alle paar Monate durchgeführt werden sollte, sollten Sie sie auch nach jedem Gebrauch vor Ort reinigen. Bürsten Sie die Roste und wischen Sie das Äußere mit etwas Windex ab, und schon kann es losgehen. Es ist auch eine gute Idee, den Grill einmal pro Woche für 15 Minuten auf Hoch zu stellen, um einen Teil des überschüssigen Mülls abzubrennen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich nicht zu viel Schmutz ansammelt, was schneller passieren kann, als Sie es erwarten.


Gasgrill reinigen

Experten scheinen sich einig zu sein, dass Ihr Grill nur 1-2 Mal pro Jahr gründlich gereinigt werden muss, aber ich würde sagen, dass das regelmäßige ganzjährige Grillen alle paar Monate erfolgen sollte. Gemüse fällt durch die Roste, klobige Marinaden spritzen und Fett von Ihren Burgern und Steaks baut sich ziemlich schnell auf. Sie können häufig den Sehtest verwenden und feststellen, wann dies geschehen muss. Sie werden sehen, wie schmutzig mein eigener Grill mit ungefähr 9 Monaten zwischen den Reinigungen war. es hätte ziemlich viel früher gemacht werden sollen. Wenn nichts anderes, tun Sie es vor und nach der Hochsommer-Grillsaison.



Alles, was Sie brauchen, ist eine gute Grillbürste, ein Eimer Seifenwasser, ein weiterer leerer Eimer für Ihre Trümmer und ein alter Schwamm, den Sie nicht mehr verwenden möchten.


1. Geben Sie den Rosten mit Ihrer Bürste ein besonders gutes Peeling.

Grillroste mit Drahtbürste reinigen.

Die meisten von uns bürsten die Roste vor oder nach dem Gebrauch, aber diesmal stellen Sie wirklich sicher, dass Sie alle Brocken und verkohltes Fleischfleisch bekommen, und wenden Sie etwas mehr Kraft an.

Gasgrillroste mit Drahtbürste reinigen.

Verwenden Sie gegebenenfalls den Metallschaber an Ihrer Bürste. Dies wird dazu beitragen, diese hartnäckigen Aasbrocken zu beseitigen.


Nach dir

Nachdem Sie die Oberseite richtig gut gebürstet haben, nehmen Sie die Roste heraus. Sie werden feststellen, dass der Boden ebenfalls gut abgekratzt werden muss. Tun Sie dies jetzt und legen Sie sie beiseite.

2. Entfernen und waschen Sie den Brennerschutz.

Gasgrillbrennerschutz verschmutzt.

Diese bösen Jungs sind deine Brennerschützer. Sie tun genau das - schützen Sie Ihre Brennermechanismen vor Fett und anderen Stoffen, die sie verstopfen könnten. Wie Sie sich vorstellen können, werden diese Protektoren sehr schmutzig. Es ist ihre Aufgabe, dies zu tun. Glücklicherweise sind sie bei den meisten Grills nur in kleinen Leisten angeordnet und ziehen sich heraus.


Gasgrillbrennerschutz.

Sie können ihre unterschiedlichen Grade der Unreinheit sehen. Ich bin mir nicht sicher, warum zwei schlechter sind als die anderen - ich glaube, ich neige dazu, an denselben Stellen zu grillen, was dazu führt, dass einige von ihnen extra bespritzt werden.

Verwenden Sie Ihren Seifeneimer und Ihren alten Schwamm, um sie gut zu schrubben. Dieser Schmutz sollte sich sofort abwaschen, und Ihre Beschützer sehen glänzend und neu aus.

Verwenden Sie Ihren Seifeneimer und Ihren alten Schwamm, um sie gut zu schrubben. Dieser Schmutz sollte sich sofort abwaschen, und Ihre Beschützer sehen glänzend und neu aus.


Links: Schmutzbrennerschutz. Rechts: Brennerschutz reinigen. Nacht und Tag.

Links: Schmutzbrennerschutz. Rechts: Brennerschutz reinigen. Nacht und Tag.

3. Wischen Sie den Schmutz von den Brennern ab.

Gasgrillbrenner.

Dies sind die Brenner selbst. Einige Grills machen es einfacher, sie zu entfernen als meine - wenn sie leicht herauskommen, können Sie diese auch mit Ihrem Seifenwasser abspülen.

Ich habe es nicht getan

Ich wollte meine nicht entfernen und riskieren, Dinge durcheinander zu bringen, also nahm ich meinen feuchten Schwamm und wischte sie einfach ab. Ich war überrascht, wie viel Schmutz abfiel. Dieser Schmutz kann letztendlich den Brenner verstopfen, wenn er nicht regelmäßig gereinigt wird.

4. Entfernen Sie die gesamte Masse am Boden.

Nach dem Abwischen der Brenner, Sie

Nachdem Sie die Brenner abgewischt haben, möchten Sie mit den darunter liegenden Platten fortfahren. Mein Grill hat zwei davon, und wie Sie sehen können, waren sie ziemlich schmutzig. Diese ziehen sich sofort heraus und lassen sich leicht mit Ihrer Grillbürste reinigen. Ich habe festgestellt, dass der Schwamm auf diesen Tellern nicht viel getan hat, da hier der größte Teil Ihres Schmutzes landet und Sie eine schöne Schicht Saibling erhalten. Ähnlich wie eine gusseiserne Pfanne. Sorgen Sie sich meistens nur um die großen Stücke mit diesen Tellern.

Nachdem die Teller raus sind, du

Nachdem die Teller heraus sind, bleibt Ihnen im Grunde nur das herausnehmbare Bodenfach übrig. Kratzen Sie alle Stücke von den Rändern auf Ihr Tablett.

So sieht mein Tablett aus (das graue Ding unter den Brennern). Rutscht direkt heraus.

So sieht mein Tablett aus (das graue Ding unter den Brennern). Rutscht direkt heraus.

Vor und nach dem herausnehmbaren Fach. Ein Teil davon wird lose sein, aber ein anderer muss wahrscheinlich abgekratzt werden. Ich habe hier auch den Schwamm benutzt, um das Fett und den Schmutz loszuwerden. Es

Vor und nach dem Reinigen des Tabletts. Ein Teil der Masse wird lose sein, aber ein anderer Teil muss wahrscheinlich abgekratzt werden. Ich habe hier auch den Schwamm benutzt, um wenigstens etwas von diesem Fett und Schmutz zu entfernen. Es ist nicht perfekt, aber sollen Grills wirklich makellos sein?

5. Stellen Sie Ihren Grill wieder zusammen und genießen Sie leckere Speisen!

Vor und nach der Reinigung. Du

Vor und nach der Reinigung. Sie werden feststellen, dass die Brenner aufgeräumt sind, und Sie werden im Nachbild unten keine Brocken auf der Unterseite bemerken. Wenn Sie die Roste wieder aufsetzen, können Sie noch einige Monate grillen!