Wie man authentische Ramen zu Hause macht

{h1}

Während meines ersten Studienjahres an der University of Georgia kann ich mich an viele späte Nächte erinnern, in denen ich in einen Styroporbehälter starrte und Ramen-Nudeln schlürfte, in der Hoffnung, dass der Konsum den vorhergesehenen Morgen der Schmerzen irgendwie lindern würde, ein Ergebnis des zu vielen Getränke, die ich Stunden zuvor in der Innenstadt konsumiert hatte.


Das war damals. Heutzutage akzeptiere ich eine Hassliebe zu dem Gericht. Und ich spreche nicht von den gefriergetrockneten Nudel-Mehrfachpackungen, die Sie in einem Walmart abholen. Ich spreche über das echte Zeug - authentisch Ramen, geliebt von den Japanern und in den letzten Jahren auch vom Rest der Welt. Ich sage 'Hassliebe' teilweise im Scherz, da ich noch nie eine gute Schüssel Ramen getroffen habe, die mir nicht gefallen hat. Ich meine, ich meine Hass auf die beste Art und Weise - sobald ich Ramen im Kopf habe, bin ich auf einer unersättlichen Jagd, um diesen Hunger zu stillen. Wie ein launischer, jugendlicher Teenager brauche ich eine Schüssel Ramen, stat.

Natürlich bin ich nicht allein, denn Ramen sind heutzutage zu einem eigenen Essensrausch geworden - Laich-Pop-ups, japanische Izakayas (Gastropubs) und sogar Flughafenrestaurants, die behaupten, das Gericht in seiner wahren Form authentisch nachzubilden.


Dies ist nicht so überraschend, da authentische Ramen viel zu lieben haben. Es ist ein wunderbar lässiges Gericht - etwas, das die Japaner buchstäblich für ein schnelles Mittagessen stehen und schlürfen - und in seiner Heimat ist es ziemlich erschwinglich (dies ist bei den angesagten Ramen-Orten hier in den USA nicht so sehr der Fall!). Und dann ist da noch dieser unglaubliche Geschmack: Eine herzhafte, üppige und fettige Brühe, die herzhaft serviert und mit zahnartigen Nudeln gewürzt wird, die alle mit unzähligen Belägen geschmückt sind, die einfach zu allem sprechen, was an Komfortlebensmitteln großartig ist. Man könnte argumentieren, dass gute Ramen so prophetisch sein können wie großer Gumbo oder Chili.

Doch im Gegensatz zu den anderen Suppen / Eintöpfen, die Sie wahrscheinlich gerne in Restaurants essen und Die Idee, Ramen in der eigenen Küche zuzubereiten, wirkt verdammt einschüchternd. Dies muss jedoch nicht der Fall sein.


Ramen und der Küchenchef

Echte Ramen haben sicherlich den Ruf, notorisch schwer zu machen zu sein. Dies trägt natürlich nur zu seiner Attraktivität für Feinschmecker bei, die sich eher für Gerichte interessieren, die auf die höchste Stufe der fachmännischen Zubereitung abzielen. Ramen-Köche lernen ein Leben lang das Handwerk - sie schmoren und brauen wunderschön nuancierte Brühe, die buchstäblich Tage dauern, bis sie schließlich in einem Gericht serviert werden, das schnell in einer Sitzung (oder im Stehen) geschlürft werden sollte. Wie große Grubenmeister sind Ramen-Köche eine Ikone und werden sogar für ihre Kunst gefeiert.



Trotz des legendären kulinarischen Status von Ramen ist es ein Gericht für Sie kann zu Hause machen - solange du mein Kochmantra im Hinterkopf hast: Halte es einfach dumm! Anstatt in eine super komplizierte Version von Ramen einzutauchen, beginnen Sie mit einer einfachen. Sich auf einige Zutaten zu konzentrieren, die richtige Technik anzuwenden und die Bereitschaft zum Lernen zu haben, sind die entscheidenden Merkmale dafür authentisch Dieses Gericht selbst zubereiten.


Aber das rede ich nicht. Ramen zu machen ist schließlich nicht meine Stärke.

Stattdessen beschloss ich, mich an eine großartige Freundin und die Frau zu wenden, die mir geholfen hatte, dieses Gericht überhaupt erst vorzustellen. Fellas, sag Hallo zu Sarah Gavigan.


Chef Sarah macht Ramen.

Sarah fand eine Liebe zu Ramen während ihrer 20-jährigen Tätigkeit in LA als Managerin im Musikgeschäft. Zusammen mit ihrem Ehemann Brad war es für die beiden eine Wochenendgewohnheit, die japanisch orientierten Viertel von LA zu erkunden - Little Tokyo auf der Westseite in der Nähe der Sawtelle St., der Innenstadt und Torrance.


Als Sarah nach Nashville, TN, zog, sagte sie lachend: 'Das Leben hatte kein Vergnügen, also habe ich es direkt angepackt.' So begann es Nacht für Nacht, Schweineknochen zu zerschneiden und sie in Suppentöpfen von 100 Pfund zu brauen. Ich kann mich an Partys bis spät in die Nacht erinnern, bei denen sie mir von ihrer Gewohnheit erzählte, Schweinebrühe in unsinnigen Ausmaßen zu kochen. In ihrer eigenen Feuertaufe und mit der Leidenschaft zu lernen machte sich Sarah langsam daran, die Beherrschung des Gerichts zu erlernen. Trotz eines anfänglichen Hype von ihrem Pop-up-Erfolg (Otaku South) entschied sie sich, konzentriert zu bleiben und die Expertenausbildung für ein Jahr Testversuch abzulehnen - ein ernstes Unterfangen. Die harte Arbeit hat sich gelohnt - Herren immer. Es gibt keine Abkürzungen zum langfristigen Erfolg. Sarah besitzt jetzt zwei erfolgreiche Restaurants in Nashville, die auf ihrem Weg Auszeichnungen für ihren Handel erhalten.

Also, über diese hausgemachten Ramen ... lass uns an die Arbeit gehen!


Wie man Ramen zu Hause macht

Hausgemachtes Ramenrezept.

Ich habe es in der Vergangenheit über Gumbo gesagt, aber es gibt so viele Arten von Ramen wie es Köche gibt. George Solt, Professor für japanische Geschichte, geht sogar so weit zu sagen, dass es so viele Arten von Ramen gibt, wie es Ramen-Köche gibt (vielleicht möchten Sie sich seine ansehen Buch für weitere Ramen Güte). Trotzdem gibt es einige bewährte Punkte, die im Vordergrund stehen müssen. Nach vielen Debatten und Diskussionen beschlossen wir, unsere Bemühungen auf eine Art Ramen namens Shio zu konzentrieren, was sich in „Salz“ -Ramen mit Hühnchen und Hühnerbrühe niederschlägt. Wir haben das absichtlich gemacht. Tonkatsu Ramen (Schweinefleisch Ramen) mögen der Rockstar des Trends sein, aber seine Zutaten, Zubereitung und Machbarkeit in der häuslichen Umgebung schienen etwas zu viel. Es erfordert ein volles Engagement und häufig Zutaten, die für die meisten Leser möglicherweise schwer zu beschaffen sind.

Sie können sich Shio Ramen also als die japanische Version der Hühnernudelsuppe Ihrer Großmutter vorstellen. Es ist überraschend einfach, unkompliziert und lecker.

Zutaten

Brühe:

1 ganzes Huhn (ohne Brust)
Salz (versuchen Sie es mit verschiedenen Sorten, um den Geschmack zu verbessern, wie Fleur de Sel, Maldon oder Kosher)
Weißer Pfeffer

Windows:

Ramen-Nudeln
Große Eier (bei Raumtemperatur)
Reservierte Hühnerbrust
Dünn geschnittene Frühlingszwiebeln

Richtungen

1. Ein Huhn vierteln

Chef Sarah schneidet ein Stück Hühnchen.

Beginnen Sie damit, ein ganzes Huhn zu zerlegen, vorzugsweise eines, das zwischen 3 und 6 Pfund wiegt - ein großes, fettreiches Huhn reicht immer aus. Sie müssen kein Experte sein - aber Sie möchten den Vogel sauber vierteln. Entfernen Sie die Brust von Knochen und Haut, die reserviert und später als Belag angebraten werden.

Chefkoch Sarah bricht das Rückgrat des Huhns.

Ein wichtiger Tipp ist, das Rückgrat (untere Wirbelsäule) aus dem Käfig zu brechen und Knochen und Knochenmark freizulegen, wodurch die gallertartige Fettigkeit der Brühe verstärkt wird. Es ist das, was dich dazu bringt, deine Lippen zu lecken - ein Zeichen für gute Ramen. Knochenlose, hautlose Brust reserviert, werfen Sie den Vogel - Fett, Haut, Knochen, Fleisch und alles - in einen großen Topf mit schwerem Boden oder einen holländischen Ofen (oder einen Schnellkochtopf, falls Sie einen haben - mehr unten).

2. Machen Sie die Brühe

Hühnchen im Schnellkochtopf zubereiten.

Jetzt sind wir am wichtigsten Teil dieses Gerichts angelangt! Eine typische französische Brühe erfordert 1 Teil Huhn auf 4 Teile Wasser. Für Ramen drehen Sie dieses Verhältnis um - 4 Teile Huhn zu 1 Teil Wasser. Das ist richtig, Sie kochen eine super konzentrierte Brühe. Sie möchten genug Wasser einfüllen, um das Huhn zu bedecken, und dann eine weitere Tasse hinzufügen.

Der Schlüssel zur Herstellung einer guten Ramenbrühe, die nicht zu trüb ist, besteht darin, sie niemals zum Kochen zu bringen. Erhöhen Sie stattdessen die Temperatur langsam und absichtlich bei mittlerer bis niedriger Hitze, teilweise abgedeckt. Sie möchten einfach, dass die Brühe etwa sechs Stunden lang leicht sprudelt (wie Omas Nudelsauce).

(Für schnellere Ergebnisse können Sie dieses Gericht mit einem Schnellkochtopf auf höchster Stufe zusammenstellen. Überspringen Sie die zusätzliche Tasse Wasser; decken Sie nur das Huhn ab. Die Garzeit beträgt ca. 3 Stunden.)

Nachdem die Brühe gedünstet und gebraut hat, ist es Zeit zu belasten. Vertrauen Sie mir, Sie werden viel Fett sehen, was gut ist. Ehrlich gesagt, hier hat mich die Herstellung einer solchen Brühe völlig umgehauen. Wenn Sie es in seiner ungewöhnlichen, angespannten Form probieren, ist es buchstäblich die konzentrierteste und am besten schmeckende Hühnerbrühe der Welt.

Für diese Zubereitung von Shio Ramen würzen wir die Brühe einfach mit Salz und weißem Pfeffer. Ich war schockiert darüber, wie wenig Salz (im Vergleich zu einer traditionellen Hühnernudelsuppe) dafür benötigt wurde. Sarah bevorzugt zwei verschiedene Arten von Salz - Fleur de Sel (heller) und Maldon (erdiger). Ehrlich gesagt, jeder Typ reicht aus, aber wenn Sie etwas mehr Komplexität hinzufügen möchten, können Sie mit verschiedenen Arten von Salz und weißem Pfeffer experimentieren. Sie können die Brühe verbessern, wenn Sie möchten, indem Sie etwas dünn geschnittenen Ingwer beim Abkühlen einweichen.

Nebenbei bemerkt, einige Ramen sind nach ihrer Tara benannt - einer einzigartigen Mischung aus hochkonzentrierten Gewürzen. Denken Sie an Miso (fermentierte Bohnenpaste) und Shoyo (Sojasauce) Ramen. Es ist etwas, das jeder Koch im Ärmel hat und das jeden Ramen wirklich individuell macht. Dies ist kein Ramen, der die Tara fordert; Wir verwenden nur Salz und Pfeffer.

3) Machen Sie ein weich gekochtes Ei

Chefkoch Sarah kocht Ei für hausgemachte Ramen.

Diese können bei Bedarf Tage im Voraus zubereitet werden und eignen sich sowohl als praktischer Snack als auch als traditionelles Topping. So erhalten Sie jedes Mal perfekte Eier:

zu) Bringen Sie große Eier auf Raumtemperatur.

b) Wasser zum Kochen bringen.

c) Eier ins Wasser fallen lassen und 8 Minuten kochen lassen. Ändern Sie nicht die Hitze.

d) Aus dem kochenden Wasser nehmen und die Eier in einem Bad aus Eis und Wasser schockieren.

Chef Sarah schält weich gekochtes Ei in der Küche.

ist) Eier schälen; Knacken Sie den Boden des Eies, kneifen Sie die Tasche und entfernen Sie die Schale mit dem Daumen.

f) Mit einem Messer in Scheiben schneiden oder noch besser mit einer gelehrten Angelschnur das Ei schneiden.

4) Braten Sie die Hühnerbrust an

Chef Sarah kocht Hühnerbrust auf einem Eisenofen.

Die Hühnerbrust wird als Belag verwendet. In einer gusseisernen Pfanne mit Rapsöl anbraten. Würzen Sie die Brust großzügig (wieder nur mit Salz und Pfeffer). In einer untraditionellen Methode mag Sarah es, die Brüste vertikal zu ritzen, um so viel Gewürz wie möglich in das Fleisch zu bekommen. Nach einem guten Anbraten auf beiden Seiten kann die Brust bis zum Durchkochen in einen erwärmten Ofen gestellt werden.

5) Bereiten Sie Nudeln vor

Zutaten für die Herstellung von Ramen zu Hause Hühnernudeln.

Sarah kocht am liebsten mit Sonnennudelnund es ist wahrscheinlich, dass Sie diese Leute in einem Geschäft in Ihrer Nähe finden. Zur Not können getrocknete Spaghetti-Nudeln (frische Nudeln zerfallen zu schnell) funktionieren - aber traditionelle Ramen-Nudeln werden immer bevorzugt. Die Textur der Nudeln ist entscheidend - schließlich ist es die Nudel, die dem Gericht seinen Namen gibt. Denken Sie daran, dass Ramen-Nudeln, die kein Ei enthalten, häufig gekühlt werden müssen und eine viel kürzere Haltbarkeit haben als gewöhnliche Nudeln.

Die Nudel und die Brühe sollten gut zusammenpassen - ein guter Laden verbringt unendlich viel Zeit damit, die Brühe an die Nudel anzupassen. Wenn Sie also Sun Noodles finden, stellen Sie sicher, dass Sie die spezifische Sorte kaufen, die mit der Art der Brühe / Ramen verbunden ist, die Sie herstellen möchten.

Chefkoch Sarah gibt gekochte Ramen-Nudeln in eine große Schüssel.

Kochen Sie die Nudeln in einem großen Topf Wasser. Wenn Sie einen Nudelkorb haben, können Sie die Nudeln zuerst entwirren. Verwenden Sie Essstäbchen, um sie von Zeit zu Zeit beim Kochen umzurühren. Kochen Sie zu dem auf der Verpackung angegebenen Zeitpunkt.

6) Suppe zusammenstellen

Chefkoch Sarah gibt Hühnerbrühe in eine große Schüssel.

Geben Sie heiße Brühe in eine Schüssel, während die Nudeln kochen. Die Nudeln abseihen und in die Brühe geben - schnell und ohne Verzögerung. Legen Sie die Nudeln in die Brühe, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig überzogen sind. In Scheiben geschnittenes Hähnchen, weich gekochtes Ei zusammenstellen und einfach mit dünn geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren.

Chef Sarah gießt Nudeln in Hühnerbrühe.

Der richtige Weg, um Ramen zu essen

Chef Sarah isst Nudeln.

Sie möchten das Gericht in einer großen, tiefen Schüssel servieren. Iss es heiß, anstatt darauf zu warten, dass es abkühlt. Sie benötigen einen großen Löffel sowie Essstäbchen mit etwas Traktion, damit Sie die Nudeln besser aufnehmen können. Sie können den Löffel verwenden, um an der Brühe zu nippen, die Eier zu schöpfen oder einige Nudeln zu sammeln, um sie dann mit Ihren Stäbchen zu greifen.

Geben Sie der Schüssel Ramen einen Geruch, wie Sie ein schönes Glas Wein würden. Probieren Sie die Brühe und genießen Sie. Mmmm. Steigen Sie jetzt dort ein und nehmen Sie einige Nudeln aus der Schüssel, bis sie sich entwirrt haben. Senken Sie sich wieder nach unten und schlürfen Sie. Das Schlürfen ist der Schlüssel - es hilft, die Nudeln abzukühlen und gleichzeitig die Brühe mit der Nudel zu verbinden. Deshalb stehen die Japaner buchstäblich und konsumieren dieses Gericht in weniger als zehn Minuten.

Denken Sie daran, dass dieses Gericht aufgrund der Schnelligkeit, mit der es serviert werden sollte, am besten für einige Ihrer engsten Freunde reserviert ist. Mit anderen Worten, versuchen Sie nicht, bei Ihrem ersten Lauf eine Dinnerparty für zehn Personen zu veranstalten!

Hausgemachte Ramen in großer Schüssel mit Hühnerei und Stöcken.

Oh, und dieses Gericht passt hervorragend zu einem oder zwei kalten Sapporo!

___________________

Matt Moore schreibt regelmäßig Beiträge zur Art of Manliness und ist Autor von Eine südländische Gentleman-Küche.

Ein besonderer Dank geht an Sarah Gavigan (@ Sarahgavigan) für den kompetenten Rat und das Rezept und Hannah Messinger (@hmmessinger) für die Fotografie.