Wie das Auffrischen die Widerstandsfähigkeit erhöht

{h1}


Ich bin so etwas wie ein Homebody. Ich arbeite von Zuhause. Ich bin gerne zu Hause. Ich bin nicht wirklich introvertiert, nur faul.

Wenn ich also eine Einladung zu einer gesellschaftlichen Veranstaltung bekomme, bin ich normalerweise nicht so begeistert, es sei denn, einige wirklich gute Freunde, die mir Spaß machen, werden dort sein. Ich denke darüber nach, mich fertig zu machen, Smalltalk zu machen und gelangweilt zu sein, und es ist schwer, Jazz zu spielen, um sich anzustrengen.


Aber manchmal ich haben In solchen Fällen habe ich einen Weg entwickelt, um der Verpflichtung mit einer besseren Einstellung zu begegnen: Ich betrachte es als Übung für eine Fähigkeit, die ich scharf halten möchte.

Ich habe festgestellt, dass meine sozialen Fähigkeiten, wenn ich sie nicht regelmäßig übe, verkümmern. Effektive Geselligkeit ist weniger wie Fahrradfahren als das Sprechen einer Fremdsprache. Die Unfähigkeit, die sich aus einer solchen Vernachlässigung ergibt, wäre nicht wichtig, wenn ich mich ausschließlich bei Veranstaltungen mit Menschen befände, die mir egal waren und die ich nie wieder sehen werde. Aber hin und wieder befinde ich mich in sozialen Situationen von tatsächlicher Bedeutung, in denen ich mich befinde machen darauf achten, einen guten Eindruck zu hinterlassen. Und leider habe ich festgestellt, dass ich in diesen letzteren Situationen keine guten Leistungen erbringen kann, wenn ich meine Fähigkeiten in den ersteren nicht geübt habe.


Also versuche ich, mich gesellschaftlichen Ereignissen zu nähern, von denen ich nicht begeistert bin, mit der Einstellung, dass sie vor dem 'großen Spiel' 'Gedränge' sind. Ein Training mit niedrigen Einsätzen, um die ansonsten schlaffen sozialen Muskeln „in Form“ zu halten und für ein Szenario mit höheren Einsätzen bereit zu sein.



Im Wesentlichen gestalte ich das Ereignis so um, dass sich meine Sichtweise und mein Gefühl und letztendlich meine Erfahrung ändern - was positiver wird, als es gewesen wäre.


Das Verschieben meines Referenzrahmens ist etwas, das ich nicht nur in diesem Bereich meines Lebens, sondern auch in vielen anderen Bereichen als hilfreich empfunden habe. Während mentales Reframing ein einfaches Konzept ist, kann es auch tiefgreifende Auswirkungen auf Ihr Leben haben - insbesondere bei der Stärkung Ihrer allgemeinen Widerstandsfähigkeit gegenüber den Gefahren des Lebens, Kurvenbällen und Belästigungen durch Gartenvielfalt.

Ereignisse erzeugen keine Emotionen - Ihre Überzeugungen schon

Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, haben Sie wahrscheinlich eine Idee - normalerweise ungeprüft und unbewusst -, dass Ereignisse eintreten Ursache Emotionen.


Treffen bei der Arbeit machen du langweiltest. Kritik erhalten macht du bist frustriert Der Verkehr macht du sauer. Mit Frauen reden macht Du nervös.

Wie Alan Garner in beobachtet Im GesprächDie Annahme ist, dass es eine direkte, lineare Beziehung zwischen Ereignissen und Emotionen gibt:


Ereignis und emotionale Reaktion anhand eines Diagramms erklären.

Wenn Sie sich jedoch nur ein wenig mit dieser Idee befassen, werden ihre wackeligen Grundlagen deutlich. Denken Sie zum Beispiel darüber nach, wie zwei verschiedene Männer auf zwei verschiedene Arten an Frauen herangehen.


Immer wenn Jack eine attraktive Frau sieht, geht er auf sie zu, um mit ihr zu sprechen. Er versucht, ein Gespräch in Gang zu bringen, und wenn sie ihn ignoriert, zuckt er nur mit den Schultern und versucht, mit jemand anderem zu sprechen.

Andy hat das ganze Jahr über ein hübsches Mädchen in seinen Klassen im Auge gehabt. Aber wenn er daran denkt, mit ihr zu sprechen, spürt er eine Grube der Angst in seinem Magen. 'Was ist, wenn sie mich umhauen und mich wie ein Idiot fühlen lässt?' er denkt. 'Ich könnte nicht damit umgehen, wenn sie es tun würde.' Am Ende des Jahres hat Andys Schwarm seinen Abschluss gemacht und er sieht sie nie wieder.

Für Jack und Andy ist das Ereignis / die Situation genau das gleiche: mit Frauen sprechen. Aber ihre emotionalen Reaktionen sind genau umgekehrt:
Ereignis- und emotionale Reaktionsdiagramm.Es ist klar, dass Situationen an und für sich keine Emotionen verursachen.

Stattdessen gibt es einen weiteren Faktor, der zwischen dem Ereignis und den von ihm erzeugten Emotionen liegt: Ihr Glauben über die Veranstaltung. Es ist Ihre Einstellung zu einer Situation, die tatsächlich Ihre Reaktion darauf hervorruft:

Ereignisse mit Überzeugungen und emotionalen Reaktionen, die durch Diagramme erklärt werden.

Wenn Sie also Ihre Gefühle in Bezug auf eine Situation ändern möchten, müssen Sie die Situation selbst nicht ändern (was nicht immer möglich ist) oder versuchen, sie vollständig zu vermeiden (was schädlich sein kann). Vielmehr müssen Sie einfach Ihre Überzeugungen darüber ändern.

Sie müssen Ihre Perspektive neu definieren.

Warum das Aktualisieren Ihre Widerstandsfähigkeit erhöht

Die Idee, Ihre Gedanken neu zu formulieren, ist kein neues Konzept. Es geht zumindest auf die stoische Philosophie des antiken Griechenlands und Roms zurück, die in Epictetus 'Beobachtung zusammengefasst ist: 'Die Menschen werden nicht durch Dinge gestört, sondern durch die Ansichten, die sie von ihnen vertreten.'

Erfrischen bedeutet nicht, die Nachteile von Situationen völlig zu ignorieren oder naiv Pollyanna-ish zu sein, wenn man nach Silberstreifen sucht, die es nicht gibt. Es erfordert keine Verleugnung der Realität. Stattdessen wird anerkannt, dass die Realität tatsächlich etwas subjektiv ist. Dinge passieren wirklich objektiv, aber die Bedeutung dieser Dinge ist offen für Interpretationen, und diese Interpretation verändert, wie Sie sie erleben, was Ihre Realität verändert.

Haben Sie jemals diese 'optische Täuschung' gesehen, in der es sich um eine hübsche Dame handelt, wenn Sie sie so betrachten, und wenn Sie sie anders betrachten, um eine alte Frau? Welches ist die „echte“ oder „richtige“ Art, das Bild zu betrachten? Beides ist völlig legitim.

Ebenso gibt es oft keinen „richtigen“ Weg, um die Dinge zu betrachten, die in Ihrem Leben passieren. Vieles, was an einer Situation „wahr“ ist, liegt bei Ihnen, und es gibt normalerweise mehrere gleichermaßen gültige Möglichkeiten, etwas zu sehen.

Angesichts dieser Tatsache ist es offensichtlich am vorteilhaftesten, Dinge aus einem Bezugsrahmen heraus zu betrachten, der es vermeidet, die negativen Emotionen zu schüren, die zu Niedergeschlagenheit, Angst und Frustration führen und Wachstum und Handeln behindern, und stattdessen eine zu kultivieren, die positive Emotionen fördert, die auf Resilienz hinwirken und halte dich in Bewegung.

So aktualisieren Sie die Ausfallsicherheit

Wie ändern Sie Ihre Überzeugungen / Perspektiven in Bezug auf etwas?

Indem Sie sich zwei Fragen stellen:

  • In welchem ​​Kontext könnte dies nützlich sein?
  • Was könnte das noch bedeuten?

Das Beispiel, das ich in der Einführung des Denkens über weniger als verlockende gesellschaftliche Ereignisse als Praxis für gute Leistungen bei wichtigen Ereignissen geteilt habe, zeigt eine Verschiebung des Kontexts. Im Zusammenhang mit der Erfüllung einer bloßen Verpflichtung hat die Situation wenig Nutzen für mein Leben. Aber im Zusammenhang mit dem Schärfen einer Fertigkeit wird meine Teilnahme nützlicher und damit für mich schmackhafter.

Wenn Sie Ihren Job verlieren, kann dies eine schreckliche, deprimierende Wendung der Ereignisse darstellen, die Ihr Leben und Ihr Wohlbefinden torpedieren. Aber, Was könnte es sonst noch bedeuten?? Könnte es auch eine Gelegenheit sein - eine Chance, endlich das Geschäft zu starten, von dem Sie geträumt haben?

Im Folgenden finden Sie einige weitere Beispiele, bei denen die Neuformulierung des Kontexts und der Bedeutung der Drehungen, Wendungen und Geschwindigkeitsschwankungen des Lebens eine positivere und nützlichere Realität identifiziert, die es Ihnen ermöglicht, mit größerer Belastbarkeit zu reagieren. Wie Sie sehen werden, kann es sehr hilfreich sein, eine anschauliche Analogie für den Rahmen Ihrer neuen Perspektive zu entwickeln. Der Prozess der Neuformulierung beinhaltet im Wesentlichen das Ersetzen einer Erzählung durch eine andere. Je einprägsamer Sie die neue Geschichte machen, desto mehr bleibt sie in Ihrem Kopf und beeinflusst Ihre Gedanken und Ihr Verhalten.

Umgang mit Rückschlägen / Ablehnung

Wenn ein Projekt zusammenbricht oder ein Mädchen, das Sie fragen, Nein sagt oder Sie keinen Job bekommen, für den Sie sich entschieden haben, kann es sich wie ein absoluter Misserfolg anfühlen, und die meisten Leute glauben, dass Misserfolg eine völlig negative Sache ist.

Natürlich nicht. Sicher, es fühlt sich definitiv schrecklich an und kann den Verlust von Geld, Zeit und Beziehungen (potenziell oder real) beinhalten. Aber Misserfolg ist niemals eine totale Wäsche. Sie lernen immer Dinge - über Sie, über andere Menschen, darüber, wie Dinge funktionieren. Es schränkt Ihr Optionsfeld ein. Sie nähern sich der Technik oder Lösung, die tatsächlich zum Erfolg führt. Oder es hilft Ihnen dabei, Optionen zu finden, von denen Sie vorher nicht wussten, dass sie existieren. Sie wissen immer etwas danach, was Sie vorher nicht wussten.

Ein Mann, der daran denkt, eine chemische Lösung zu finden, während er mit einer Frau spricht.

Daher ist es besser, Rückschläge und Ablehnung nicht im Zusammenhang mit einem Misserfolg zu betrachten, sondern als Schlussfolgerung eines Experiment.

In der Tat ist eine der widerstandsfähigsten Möglichkeiten, sich der Welt zu nähern, die sehen Sie sich als Wissenschaftlerund Ihre Aktionen als endlose Forschungsversuche in diesem Labor namens Leben.

Anstatt jede Bewegung zu etwas zu machen, in das Sie vollständig investiert sind (ob emotional, finanziell oder was auch immer) hat Um dies zu erreichen, sehen Sie Ihre Entscheidungen einfach als Hypothesen und ihre Ergebnisse als neue Datensätze, aus denen Sie lernen und lernen können. Wenn ich X mache, was passiert dann? Wenn ich Y mache, was passiert dann? Warum ist Experiment X fehlgeschlagen? Was kann ich beim nächsten Mal an dem Experiment ändern, um möglicherweise ein anderes und möglicherweise erfolgreicheres Ergebnis zu erzielen? Bilden Sie eine Hypothese, machen Sie ein Experiment, untersuchen Sie die Ergebnisse. Wenn es nicht funktioniert, spülen und wiederholen.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie fragen eine Frau nach einem Date und sie sagt nein. Anstatt diesen Stups als Misserfolg zu betrachten, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass 1) Sie haben Maßnahmen ergriffen, anstatt sich zusammenzukauernund sollten so Selbstachtung erlangen, 2) Sie haben eine Möglichkeit aus Ihrem Kopf verbannt, damit Sie nicht fragen müssen, was wäre wenn? 3) Sie sind möglicherweise in Ihrem Ansatz gestolpert, sondern anstatt sich krank zu machen In Verlegenheit können Sie analysieren, was Sie falsch gemacht haben, und herausfinden, wie Sie sich beim nächsten Mal besser an eine Frau wenden können. Jedes Mal, wenn Sie mit einer Frau sprechen, wird dies zu einer Lernerfahrung, in der Sie herausfinden können, was funktioniert und was nicht, und Ihre Technik im Laufe der Zeit verfeinern können.

Wenn Sie Ihre Lebenseinstellung als die des Wissenschaftlers auffrischen, fühlen sich Fehler weniger unerwartet, weniger persönlich, weniger emotional - genau das Richtige für Sie. Auf diese Weise können Sie sicher sein, mehr Risiken einzugehen. Das ist schließlich Ihre Aufgabe als Wissenschaftler!

Rückschläge können Sie Ihren Zielen näher bringen.

Ein weiterer hilfreicher Weg, um sich die vorteilhafte Natur von Rückschlägen vorzustellen, besteht darin, einen Fehler als das Schneiden einer Schnur zu betrachten, die zwischen Ihrer aktuellen Position und Ihrem Ziel reicht. Wenn Sie sich bemühen, die Saite erneut zu binden, verringert sich der Abstand zwischen Ihrer Position und Ihrem Ziel.

Begegnung mit einem nervigen / frustrierenden / wutauslösenden Person

Wenn Sie auf eine nervige / frustrierende / wütende Person stoßen, gibt es verschiedene Methoden, mit denen Sie das Skript „umdrehen“ und sie durch eine Linse sehen können, die Sie davon abhält, negativ und möglicherweise destruktiv zu reagieren.

Die erste Möglichkeit besteht darin, die Provokation als Chance zu sehen, Ihre Geduld und Willenskraft zu verbessern. Selbstkontrolle ist wie ein Muskel, der durch Bewegung gestärkt werden kannund eine Begegnung mit etwas, das es testet, ist genau ein solches „Training“. Sehen Sie, wie Sie so cool bleiben, wie Sie beim Bankdrücken so viele Wiederholungen wie möglich ausführen. Sie können es sogar als eine Art Spiel mit sich selbst ansehen. Wenn Kate und ich “Eltern wie ein Videospiel'Wir stellen uns den Kampf vor, angesichts des Fehlverhaltens unserer Kinder so stoisch wie möglich zu bleiben, als eine Art Wettbewerb zwischen unserem impulsiven Reptilienhirn und unserer übergeordneten Beherrschung der Emotionen. Genießen Sie die Herausforderung, letztere dazu zu zwingen, die Nase vorn zu haben!

Wenn es sich um einen nervigen Erwachsenen handelt, mit dem Sie es zu tun haben, können Sie mit ihnen das How-Stoic-Can-I-Be-Spiel spielen oder daran arbeiten, Ihren Bezugsrahmen dahingehend zu ändern, was ihr kopfschmerzauslösendes Verhalten verursacht. Wenn wir etwas falsch machen, neigen wir dazu, unsere Handlungen auf äußere Umstände zurückzuführen: Wir fahren wie eine verrückte Person, weil wir rechtzeitig zu einem wichtigen Interview kommen müssen; Wir handeln kurz mit unseren Kindern, weil unser Chef uns bei der Arbeit hart geritten hat. Wir haben den Geburtstag unseres Freundes vergessen, weil wir herumgerannt sind, um uns auf eine Reise an diesem Tag vorzubereiten.

Im Gegensatz dazu neigen wir dazu, das schlechte Verhalten anderer Menschen ihrem inhärent fehlerhaften Charakter zuzuschreiben: Der Typ, der wie eine Fledermaus aus der Hölle fährt, ist ein egoistischer Verrückter; Die Mutter, die ihre Kinder anschnappt, ist ein schrecklicher Elternteil. Der Freund, der unseren Geburtstag vergessen hat, ist in sich versunken.

Alles, was Sie tun müssen, um geduldiger mit den Schwächen der Menschen umzugehen, ist, ihre Fehler in demselben schmeichelhaften Licht neu zu gestalten, das Sie auf sich selbst werfen.

Begegnung mit einem nervigen / frustrierenden / wutauslösenden Veranstaltung

Wenn es um Dinge geht, die nicht nach Plan verlaufen, ist es hilfreich, den Bezugsrahmen dahingehend zu ändern, wie Sie das Leben als Ganzes sehen.

Ein großer Teil dessen, was nervige Ereignisse nervt, ist, dass wir sie als solche betrachten unerwartet und unfair. Wir glauben unbewusst, dass das Leben reibungslos verlaufen sollte und genau so, wie wir es verdienen. Wenn diese Überzeugungen verletzt werden, schalten wir aus.

Erwartungen sind der König unserer Realität: Wenn Sie bei einem Test auf ein A hoffen und ein D erhalten, sind Sie am Boden zerstört. Wenn Sie dachten, Sie würden ein F und stattdessen ein C bekommen, sind Sie begeistert. Wenn deine Freundin dich fallen lässt und du denkst, du wärst für immer zusammen, bist du am Boden zerstört. Wenn sie dich davor bewahrt, etwas zu tun, das du dir vorgenommen hast, bist du begeistert.

Weitaus besser ist es dann, vernünftige, rationale Erwartungen an die Dinge zu setzen; In Bezug auf die Lebenserwartungen ändern Sie Ihre Überzeugung, dass die Dinge normalerweise nach Plan verlaufen, da dies in Wirklichkeit so selten der Fall ist. Unerwartete Drehungen und Wendungen sollten leicht und vollständig zu erwarten sein.

Auch das Leben ist einfach nicht fair. Das Universum schuldet uns nichts. Wir sollten uns mehr darüber wundern, wie viel Gutes regelmäßig zu uns kommt, als durch gelegentliche Auslassungen und Rücknahmen.

Kritik erhalten

Feedback erhalten, egal wie gut gemeint, ist nie einfach. Und wenn es nicht gut gemeint ist und überall scheißt, wer du bist und / oder was du tust, puh, kann das deine Motivation sinken lassen und deine Wut steigen.

Ein Weg, um mit Kritik umzugehen tut Verdienst haben, ist es, es als Symptom einer „Krankheit“ neu zu definieren, die Sie angehen müssen; Winston Churchill drückte es mit Bedacht aus: „Kritik mag nicht angenehm sein, aber sie ist notwendig. Es erfüllt die gleiche Funktion wie Schmerzen im menschlichen Körper. Es macht auf einen ungesunden Zustand aufmerksam. “ Das, was die Rückkopplung zum Pochen bringt, muss mit einem Messer herausgeschnitten oder mit einer Salbe geheilt werden. Kritik ist eine Chance zu sehen, wo man sich verbessern und stärker werden kann.

Ein Chef kritisiert seinen Mitarbeiter und der Mitarbeiter sieht sich als Gladiator.

Wenn eine Kritik oder Beleidigung nicht Verdienst haben, seine Ursprünge nicht als solche ansehen verursacht nach dem, was du getan hast, aber als bewirken davon. Alles zu tun, was Auswirkungen hat, erregt Aufmerksamkeit und bringt Sie mehr in die Öffentlichkeit. Je mehr Wirkung Sie erzielen, desto heller leuchtet der Scheinwerfer. Und da in 100% der Augen von niemandem etwas Gunst findet, ist Opposition unvermeidlich.

Wenn Sie also von Kollegen, Mitarbeitern oder der Öffentlichkeit unter Beschuss genommen werden, sehen Sie solche Missiven in der Erdnussgalerie nicht unbedingt als Hinweis darauf, dass Sie etwas falsch machen, sondern als Beweis dafür, dass Sie 'in die ArenaUnd ergreifen Maßnahmen, anstatt dem Weg des geringsten Widerstands zu folgen und ihn klein zu spielen, wie es die Mehrheit der Leute gewohnt ist. Wie Elbert Hubbard es berühmt ausdrückte, besteht der einzig sichere Weg, Kritik zu vermeiden, darin, „nichts zu tun, nichts zu sagen und nichts zu sein“.

Sich vor einem Ereignis gestresst fühlen

Stress bekommt einen ziemlich schlechten Ruf.

Es wird beschuldigt, Herzinfarkte, Fettleibigkeit und Krankheiten aller Art verursacht zu haben. Außerdem denken die meisten Menschen einfach nicht, dass es sich sehr gut anfühlt, was bei all dem Adrenalinpumpen, der Cortisolfreisetzung, der Erweiterung der Blutgefäße, der Glukoseabgabe, der Herzfrequenzverstärkung und den Pupillenerweiterungseffekten der Fall ist. Sie beschuldigen dieses physiologische Gewitter oft, ihre Leistung sabotiert zu haben.

Aber Unsere Überzeugungen sind in Bezug auf Stress teilweise falschund unsere negative Wahrnehmung davon wird zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung.

Sicherlich chronischer Stress - ein Leben führen, das Tag für Tag eine starke Stressreaktion hervorruft - können schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Stress können auch die Leistung beeinträchtigen.

Wenn es jedoch wie beabsichtigt aktiviert wird - als Reaktion auf gelegentliche, kurzfristige Ereignisse - und positiv gesehen wird, kann es tatsächlich zu Stress kommen verbessern sowohl Ihre Gesundheit als auch Ihre Ausführung von High-Stake-Aktivitäten.

Die Belastung, die Stress für die Hormone und das Nervensystem eines Menschen bedeutet, soll die physiologischen und psychologischen Funktionen Ihres Körpers verbessern, sodass Sie in Situationen, in denen Ihre geistigen und / oder körperlichen Fähigkeiten gestreckt werden, Ihre besten Leistungen erbringen können. Die Stressreaktion konzentriert Ihre Aufmerksamkeit und Energie auf die jeweilige Aufgabe.

Aufgrund dieser leistungssteigernden Eigenschaften argumentiert der Neurowissenschaftler John Coates, dass die Stressreaktion eigentlich als 'Herausforderungsreaktion' bezeichnet werden sollte.

Eigentlich, Forschung hat festgestellt, dass Stress nicht nur gut für Ihre äußere Leistung ist, sondern auch für Ihre innere Gesundheit und „das physiologische Gedeihen fördern kann, indem er die zugrunde liegenden biologischen Prozesse, die an der körperlichen Erholung und Immunität beteiligt sind, positiv beeinflusst. . . Die Erfahrung von Stress löst anabole Hormone aus, die Zellen wieder aufbauen, Proteine ​​synthetisieren und die Immunität stärken. Dadurch bleibt der Körper stärker und gesünder als vor der stressigen Erfahrung. “

Forscher bezeichnen die Tatsache, dass Stress entweder positiv oder negativ sein kann, als „Stressparadoxon“.

Wie empfinden Sie Stress als eher verstärkend als schwächend?

Ein Mann ist schüchtern, aber er stellt sich vor, vor Krähen zuversichtlich zu sein.

Es geht nur darum, wie Sie es kanalisieren, und das hängt vom Denkweise Sie haben über Stress. Ja, wieder deine Überzeugungen und Erwartungen. Studien zeigen das, wenn Leute einfach denken Dieser Stress ist eine positive Kraft, die sich positiv auf die Gesundheit auswirkt, die Leistung steigert und zu einem größeren persönlichen Wachstum führt. Unabhängig von der Menge an Stress.

Wenn dein Herz das nächste Mal zu rasen beginnt, wird deine Atmung schwer und du fühlst Schmetterlinge in deinem Bauch, bevor du ein Vorstellungsgespräch beginnst, auf dem Feld bist oder jemanden fragst, anstatt zu denken, dass dein Körper dir sagt, dass du nichts tun sollst oder Stellen Sie sich vor, dass Ihr Körper sich einfach anmacht, um die anstehende Herausforderung zu meistern, dass dies ein Zeichen dafür ist, dass Sie scheitern werden oder dass Ihre Nerven Ihre Chancen verringern. Deine Sinne werden schärfer. Dein Geist schärft sich. Ihre Energie steigt. Dein Körper bereitet sich darauf vor, in einen Kampf zu ziehen und die Nase vorn zu haben.

Die Tatsache, dass Sie nervös sind, signalisiert, dass Sie etwas Sinnvolles tun, anstatt ein passiver Zuschauer zu sein - dass Sie wirklich in etwas investiert sind. Es ist kein Zeichen für etwas Schlechtes, sondern dafür, dass Sie etwas Außergewöhnliches tun werden. Es ist ein Beweis dafür, dass Sie es sind am Leben.

Durch ein langweiliges Ereignis sitzen

Jetzt, da wir alle unbegrenzte, sofortige Unterhaltungszentren in unseren Händen haben, scheinen Situationen, in denen wenig Stimuli vorhanden sind und die das Twiddling von Telefonen verbieten oder entmutigen, umso langweiliger zu sein. Unsere Affengeister schreien nach der Fähigkeit, durch Tausende von digitalen Stimmen und Bildern zu wischen, während IRL eine einzelne monotone Drohne auf sich zieht und der Hintergrund hartnäckig fixiert bleibt.

Bei einem langweiligen Treffen, Vortrag oder Gottesdienst zu sein, kann wie Zeitverschwendung erscheinen, und diese Haltung vertieft nur unser Gefühl von Verstimmung und Unwohlsein.

Das Auffrischen kann helfen, diesen Funk zumindest ein wenig zu lindern.

Ein Mann sitzt still und stellt sich vor, seinen Rückspiegel zu sehen.

Denken Sie daran, dass Ihr Geist in 98% der anderen wachen Stunden Ihres Lebens ständig von Eingaben und Geräuschen bombardiert wird. Sehen Sie die Situation als Gelegenheit, Ihre fragmentierte Aufmerksamkeitsspanne neu zu kalibrieren. Versuchen Sie, sich wirklich auf das zu konzentrieren, was der Sprecher sagt. Überlegen Sie sich interessante Fragen, die Sie ihnen stellen könnten (auch wenn Sie sicher sind, dass sie keine interessanten Antworten haben). Oder verwenden Sie etwas, was sie gesagt haben, als Ausgangspunkt, um Ihre eigene Sitzung der persönlichen Kontemplation zu haben. Oder starren Sie einfach auf die Wand und versuchen Sie, Ihren Geist darauf zu konzentrieren, die Konturen des Spachtelns zu verfolgen.

Vielleicht wird der Sprecher oder Lehrer Ihnen keine neuen Einsichten vermitteln, aber zumindest werden Sie weggehen und sich ein bisschen mentaler zentriert fühlen.

Schlussfolgerung und Vorbehalte

Mentale Umgestaltung mag wie eine schnörkellose Übung im positiven Denken erscheinen - a „Ist das Glas halb voll oder halb leer?“ Klischee - aber es wurzelt sowohl in der alten Philosophie als auch in der modernen empirischen Forschung. Wieder und wieder, Studien haben gezeigt, welchen enormen Einfluss Denkweise auf Verhalten, Psychologie und Wohlbefinden haben kann. Um nur einige Beispiele zu nennen: Menschen mit einer negativen Perspektive auf das Altern sind weniger proaktiv in Bezug auf die Erhaltung ihrer Gesundheit und sterben früher; Schüler, die glauben, dass Intelligenz eher formbar als fest ist, steigern ihre Motivation, verbessern ihre GPAs und lernen gerne mehr. Haushälterinnen, die ihre Arbeit als gute Übung betrachten, verlieren mehr Gewicht als diejenigen, die sie nur als Arbeit betrachten.

Denkweisen sind wichtig.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas passiert zu Sie und diese Ereignisse / Situationen Ursache Ihre Gefühle, Sie werden sich nicht sehr unter Kontrolle über Ihr Leben fühlen. Sie werden nicht sehr belastbar sein.

Es gibt Ihnen die Möglichkeit zu erkennen, dass Sie Ihre Überzeugungen über Dinge ändern können - dass der von Ihnen gewählte Rahmen bestimmt, wie Sie auf Situationen / Ereignisse reagieren, wie Sie sie erleben und letztendlich Ihre gesamte Realität. Beim Auffrischen geht es um mehr als nur um die gute Seite. Es geht darum, absichtlich den Weg des größten Wachstums zu wählen.

Die oben genannten Beispiele sind nur ein Beispiel. Sie können fast alles neu gestalten, da fast alles mehr als einen legitimen Kontext und eine legitime Bedeutung hat. Sie können diejenige auswählen, die für Sie am nützlichsten ist. Arbeiten Sie dabei daran, eine lebendige Analogie für diesen neuen Bezugsrahmen zu finden - eine neue Erzählung, die Ihnen dabei hilft, in Ihrem Kopf zu bleiben.

Denken Sie daran, dass das Leben niemals so umgestaltet werden sollte, dass die Verantwortung, die Ihnen gehört, übernommen und jemand anderem übertragen wird. Es sollte niemals darum gehen, sich zu entschuldigen, sich selbst anzulügen, negatives, aber legitimes Feedback zu vermeiden oder zu versuchen, aus Materialien, die objektiv nicht existieren, eine Realität zu formen. Schließlich können Sie „in der Arena“ sein und sich dennoch wie ein Clown verhalten, auf den die Leute zu Recht Erdnüsse werfen, und sich selbst als Krieger in einem edlen Kampf zu sehen, macht es nicht automatisch so.

Das Auffrischen erfordert daher ein größeres Selbstbewusstsein, nicht weniger.

Im Allgemeinen ist jedes Problem auch eine Herausforderung. Jeder Rückschlag ist auch eine Chance. Jede Situation, die eine Kapazität nicht stimuliert, bietet Übung für eine andere. Alles hat etwas zu lehren. Solange Sie es durch einen Lernrahmen betrachten.

______________________

Diagramme im Abschnitt 'Ereignisse erzeugen keine Emotionen' stammen von und inspiriert von denen in Im Gespräch von Alan Garner.

Illustrationen von Ted Slampyak