Die vollständige Anleitung zur Herstellung eines DIY-Erste-Hilfe-Kits

{h1}


Anmerkung des Herausgebers: Dies ist ein Gastartikel des Veteranen und Sanitäters des Marine Corps, Charles Patterson.

Wenn Sie längere Zeit Artikel aus der Art of Manliness gelesen haben, sind Sie wahrscheinlich auf mindestens einen Artikel gestoßen, in dem auf die Notwendigkeit eines Erste-Hilfe-Kits hingewiesen wurde. Ob es das war Altoids Zinn Erste-Hilfe-Kastenbehalten a Erste-Hilfe-Kasten in Ihrem Autooder eine Liste von Rucksackreisen Es ist seit langem bekannt, dass ein Erste-Hilfe-Kasten ein unverzichtbares Ausrüstungsstück für zu Hause und unterwegs ist. Es gibt eine Vielzahl von vorgefertigten Erste-Hilfe-Sets auf dem Markt, die von Ihrer örtlichen Apotheke bis zu Amazon überall erhältlich sind und von ein paar Dollar für nicht mehr als eine Packung verschiedener Pflaster und Antibiotika-Salben bis zu mehreren hundert Dollar reichen High-End-Spezialkits für den überlebenskünstlerischen, taktischen und professionellen Ersthelfermarkt.


Möglicherweise finden Sie eines dieser vorgefertigten Kits, das Ihren Anforderungen entspricht. Sie weisen jedoch eine Reihe von Problemen auf, darunter unter anderem Produkte von geringer Qualität, unnötige Artikel und mangelnde (oder schlechte) Organisation das macht das Finden Was du brauchst wann Sie brauchen es bestenfalls umständlich.

Manchmal muss man es einfach selbst machen. Als Sanitäter, Ehemann und Vater von fünf schönen Kindern habe ich mehrere Erste-Hilfe-Sets von der Stange ausprobiert und keine gefunden, die der Rechnung entsprechen. Wenn Sie sich in einer schwierigen Situation befinden, habe ich diesen umfassenden Leitfaden zusammengestellt, der Ihnen dabei hilft, ein eigenes praktisches Erste-Hilfe-Set zu erstellen, das Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. In diesem Handbuch werden einige Themen behandelt, die Ihnen helfen sollen, die Anforderungen Ihres Erste-Hilfe-Kits, die in einem Kit aufbewahrten Elemente, die Kits, die ich als Referenz erstellt habe, und die Bedeutung des Trainings für Sie einzugrenzen weiß eigentlich, wie man seine Vorräte benutzt.


Allgemeine Überlegungen zu Ihrem Erste-Hilfe-Kasten

Der erste Schritt beim Erstellen Ihres eigenen Kits besteht darin, darüber nachzudenken, wofür oder für wen Sie dieses Kit verwenden. Ein Erste-Hilfe-Kasten für einen einzelnen Mann in der Stadt, der Ausflüge zum Schießstand unternimmt, unterscheidet sich stark von dem, was eine sechsköpfige Familie, die auf dem Land lebt, für Probleme rund um das Haus aufbewahrt.



Führen Sie eine Risikoanalyse durch

Für viele Menschen kann es schwierig sein, alle Möglichkeiten in Betracht zu ziehen, auf die Sie vorbereitet sein müssen. Bevor Sie also anfangen, medizinische Versorgung und Taschen für Ihr Erste-Hilfe-Set zu kaufen, führen Sie eine Risikoanalyse Ihres Lebens durch, um Ihre Gedanken zu lenken.


Überlegen Sie, welche medizinischen Risiken und Verletzungsrisiken Sie in allen Bereichen Ihres Lebens haben und wie hoch das Risiko ist. Möglicherweise können Sie hier eine schnelle mentale Bewertung vornehmen, oder Sie möchten ein eigenes schriftliches Bewertungssystem verwenden, um diese Risiken zu identifizieren und zu bewerten.

Im Militär und in anderen Behörden, Unternehmen und Unternehmen werden viele Systeme verwendet, um Risiken zu identifizieren und zu mindern. Eine mögliche Methode, die Sie versuchen könnten, besteht darin, einige einfache Listen selbst zu erstellen. Schreiben Sie alle Risiken oder Gefahren in Ihrem Haus für sich selbst, Ihren Ehepartner, Ihre Kinder oder andere Personen auf, die bei Ihnen leben. Beispiele in einem Haus können alles sein, von Papierschnitten beim Sortieren von Rechnungen bis hin zu Verbrennungen beim Kochen des Abendessens. Machen Sie dasselbe für Ihre Garage, Ihren Arbeitsplatz, Ihr Fahrzeug und Ihre Hobbys.


Sobald Sie eine Liste haben, wenden Sie eine Punktzahl von 1-5 auf jedes Element an, wobei 1 am wenigsten wahrscheinlich und 5 sehr wahrscheinlich ist. Die Punkte auf Ihrer Liste, die am besten abschneiden, sollten Sie sich vorbereiten, wenn es darum geht, ein Erste-Hilfe-Set zu erstellen.

Wenn Sie an einer Krankheit leiden, die zu einem möglicherweise lebensbedrohlichen Problem führen kann, führen Sie die entsprechende Risikobewertung durch. Wenn Sie oder ein Familienmitglied beispielsweise Diabetiker sind, kann das Tragen von oraler Glukose im Falle einer Episode mit niedrigem Blutzucker (hypoglykämisch) ein Lebensretter sein. Das Gleiche sollte berücksichtigt werden, wenn Sie eine lebensbedrohliche Allergie haben. Benadryl und ein Epi-Pen könnten für Sie den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen.


Unabhängig davon, ob Sie eine schnelle mentale Bewertung Ihres Gesamtrisikos oder eine detailliertere und geplante schriftliche Analyse durchführen, kann diese Bewertung dazu beitragen, die wichtigen Elemente für Ihr Erste-Hilfe-Set zu identifizieren.

Das Wer, Was, Wann, Wo, Warum und Wie Ihres Kits

Es gibt noch andere Fragen, die Sie sich stellen müssen, wenn Sie Ihre Risikoanalyse außerhalb eines einfachen „Was ist das Risiko und wie wahrscheinlich ist es?“ Durchführen. Fragebogen. Ich habe bereits einige dieser Ideen erwähnt, aber es gibt noch mehr zu beachten:


Für wen baust du es? Bist du Single und lebst alleine? Haben sie eine Frau? Kinder? Oder kümmern Sie sich um Ihre ältere Großmutter? Die Größe und der Inhalt Ihres Kits hängen von diesen Antworten ab.

Welche Arten von Aktivitäten Tun Sie oder erwarten Sie, dieses Kit zu verwenden, und welche möglichen medizinischen oder traumatischen Risiken sind damit verbunden? Ist dies ein allgemeines Erste-Hilfe-Set oder ein spezielles Set, das auf Ihren Hobbys oder Ihrem Job basiert? Wenn Sie in einem Bürogebäude an einem Schreibtisch oder einem anderen Beruf mit geringen Auswirkungen und geringem Risiko arbeiten, enthält Ihr Kit möglicherweise nicht so viele Traumata. Wenn Sie im Bauwesen, in einer Garage, bei Elektroarbeiten, auf einer Ölbohrinsel usw. arbeiten, können Sie die Versorgung mit traumatischen Verletzungen in Betracht ziehen, einschließlich Blutverlust, Knochenbrüchen und Verbrennungen. Wenn Sie ein Kit für die Jagd oder zum Schießstand bauen, sollten Sie Gegenstände in Betracht ziehen, um Schusswunden, starke Blutungen oder aufgespießte Gegenstände zu behandeln.

Wo wollen Sie dieses Kit aufbewahren? In deinem Haus? Wagen? Ein Rucksack oder eine Handtasche oder Bug-Out-Tasche? Deine Garage oder Werkstatt? Sie können ein größeres Erste-Hilfe-Set mit mehr Gegenständen in Ihrem Haus oder im Kofferraum Ihres Autos aufbewahren als in Ihrem Handschuhfach oder Rucksack. Die Risiken, die Sie und Ihre Familie in Ihrem Haus berücksichtigen müssen, sind anders als beim Verlassen des Komforts von zu Hause.

Überlegen Sie, wo Sie in Bezug auf die nächste medizinische Einrichtung, Feuerwehr oder Rettungsstation leben, arbeiten oder spielen. Ich lebe in einem Vorort des Metroplex Dallas / Fort Worth. Es gibt buchstäblich eine Feuerwehr, eine Notfallversorgung oder ein Krankenhaus, nicht mehr als 5-10 Minuten von meinem Wohnort und den meisten Orten entfernt, an denen ich wohne. Wenn es einen größeren medizinischen oder traumatischen Notfall gibt, der mir oder meiner Familie passiert, während wir unsere typischen Routinen ausführen, können wir sehr schnell versorgt werden. Wir müssen uns nicht lange ernähren.

Als Beispiel für das andere Ende dieses Spektrums lebt mein Bruder ungefähr 10 Minuten draußen eine sehr kleine Stadt (Pop. <100) with limited to no medical resources. The nearest medical facility is about 30 minutes away, with limited resources when it comes to life-threatening emergencies. Sound familiar? You might want to prepare for caring for yourself or your family for a longer period of time. A lot can happen in a 30-minute drive to a small medical center or while waiting for an ambulance, and time is life.

Wenn Sie im Falle eines apokalyptischen Ereignisses ein Kit für eine Bug-Out-Tasche bauen, müssen Sie möglicherweise ohne die Hoffnung auf eine medizinische Behandlung für sich selbst sorgen. Planen Sie entsprechend.

Warum möchten Sie überhaupt ein Erste-Hilfe-Set haben? Vielleicht befanden Sie sich das letzte Mal, als Sie verletzt wurden, im Krankenhaus oder mussten dringend eine ansonsten zu Hause behandelbare Verletzung behandeln. Oder vielleicht haben Sie oder ein Familienmitglied eine bereits bestehende Krankheit und müssen auf medizinische Notfälle vorbereitet sein, die für diese Krankheit spezifisch sind.

Unabhängig vom Grund hilft es Ihnen, Ihre eigenen Motivationen für den Bau eines Erste-Hilfe-Kits zu verstehen.

Wie gut möchten Sie vorbereitet sein? Ihr Erste-Hilfe-Kasten kann so einfach oder so komplex sein, wie Sie es möchten. Wenn Sie darauf vorbereitet sein möchten, mit Dingen umzugehen, die es sind höchstwahrscheinlich In diesem Fall sollte Ihr Kit nur genügend Vorräte für die Dinge enthalten, um die Sie sich Sorgen machen. Wenn Sie eine Tasche haben möchten, die genügend Vorräte enthält, um fast jede Situation vor dem Krankenhaus zu bewältigen, dann entscheiden Sie sich dafür. Diese Tasche passt nicht in Ihr Handschuhfach, könnte aber ein großartiges 'Nur für den Fall' -Kit für zu Hause sein.

Erstellen Sie Ihr Erste-Hilfe-Set Schere und Verband werden in einer Tasche angezeigt.

Einsetzen des „Kits“ in das Erste-Hilfe-Kit

Sobald Sie eine Vorstellung davon haben, was Sie von Ihrem Kit erwarten, sollten Sie überlegen, welche Art von Beutel / Tasche / Box Sie verwenden möchten, um es aufzunehmen. Zu diesem Zweck sind viele Artikel auf dem Markt erhältlich, von kleinen Softshell-Reißverschlusskoffern bis hin zu größeren Geräten oder Werkzeugkästen.

Als ich Erste-Hilfe-Sets für unsere Familie baute, entschied ich mich für etwas für unsere Autos, das gut in ein Handschuhfach oder eine Mittelkonsole passt. Dies begrenzte offensichtlich die Größe, mit der ich arbeiten konnte, und ich wollte etwas Haltbares, aber nicht Starres. Ich habe mir verschiedene Angebote von „taktischen“ Ausrüstungsunternehmen angesehen, darunter 5.11 Tactical, Maxpedition, Orca Tactical, Condor und Magpul (wenn Sie eine einfache Websuche nach „Medic Pouch“ durchführen, finden Sie eine endlose Liste von Optionen für wähle aus). Sie alle haben Taschen oder Etuis, die speziell darauf ausgerichtet sind, aus strapazierfähigen Stoffen und einer Vielzahl von Reißverschlusstaschen, Schlaufen und Klettverschlüssen einen „Sanitätertasche“ herzustellen.

Beutel mit Erste-Hilfe-Kasten werden angezeigt.

Schließlich habe ich mich entschieden 5.11 6 × 6 Med Pouch Dazu gehören einfach zwei Reißverschlusstaschen, die für meine Zwecke hervorragend geeignet sind. Ich empfehle es sehr.

Es gibt natürlich noch viele andere Angebote zu sehen. Hähne, eine Ressource für Militär-, Polizei-, Feuerwehr- und Rettungsausrüstung, bietet eine gute Auswahl an hochwertigen medizinischen Taschen, die sich hervorragend für hausgemachte Kits aller Größen eignen, von kleinen Kits wie meinen bis hin zu größeren EMS-Sprungtaschen passt zu allem, was Sie jemals brauchen würden (und zu allem, was Sie niemals benutzen werden).

Wenn Sie sich für Ihr Erste-Hilfe-Set für die Ausrüstung oder den Werkzeugkasten entscheiden, müssen Sie sich keine Gedanken über die Suche nach einem bestimmten Erste-Hilfe-Kasten machen. Der Walmart-Außenbereich oder die meisten Baumärkte sollten das haben, was Sie brauchen.

Berücksichtigen Sie beim Zusammenstellen Ihres Kits Ihre Organisation. Es ist eine gute Idee, die Dinge so zu organisieren und zu kennzeichnen, dass jeder sie öffnen und finden kann, was er braucht, insbesondere wenn jemand Ihr eigenes Kit verwendet, um Ihnen zu helfen! Organisieren Sie verwandte Elemente zusammen (Pflaster, Schmetterlingsverschlüsse und Antibiotika-Salbe; 4 × 4-Mullkissen und gerollte Gaze; dreieckige Bandagen mit SAM-Schienen usw.). Wenn Sie mehrere Taschen haben, in denen der Inhalt verdeckt ist, sollten Sie sie beschriften (Blutungskontrolle, Pflaster usw.), damit Sie oder andere weniger Zeit mit Graben und mehr Zeit mit Helfen verbringen. Die Organisation kann so einfach sein wie ein paar Taschen mit Reißverschluss und / oder Gummibänder.

Grundlegende Erste-Hilfe-Artikel

Unabhängig vom spezifischen Zweck Ihres Kits gibt es einige grundlegende Elemente, von denen ich glaube, dass sie in fast jedem Kit enthalten sein sollten:

  • Wundreinigungsmittel: Ein kleiner Schnitt kann ein großes Problem sein, wenn er infiziert wird. Seife und Wasser sind der beste Weg, um Wunden zu reinigen und Infektionen vorzubeugen. Wenn Sie jedoch ein Erste-Hilfe-Set für diesen Job verwenden, befinden Sie sich wahrscheinlich nicht in der Nähe eines Waschbeckens. Daher ist es sehr wichtig, etwas so Einfaches wie antiseptische Tücher für kleinere Verletzungen in Ihrem Kit aufzubewahren. Wenn Sie ein größeres Erste-Hilfe-Set aufbewahren, ist eine kleine Flasche Wasserstoffperoxid oder Hibiclens ebenfalls eine gute Option. Isopropylalkohol oder Alkoholtücher sind in Ordnung, können aber einen verdammten Stich haben. Wenn Sie das noch nie selbst erlebt haben, vertrauen Sie mir einfach. Für Kinder sind antiseptische Tücher oder Wasserstoffperoxid am besten.
  • Pflaster: Offensichtliche Wahl, wenn Sie mich fragen, und besonders wahr, wenn Sie Kinder haben. Jeder Elternteil kennt die „Heilkraft“ von Pflastern bei kleinen Kindern. Bewahren Sie eine Handvoll davon in Ihrem Kit auf. Bonuspunkte für Knöchel- und Fingerspitzen-Pflaster. Ich würde mich auch für die Stoff-Pflaster entscheiden, die stärker und länger halten. Je nach Bedarf auch wasserdicht in Betracht ziehen.
  • Schmetterlingsverschlüsse: Wenn Sie einen Schnitt haben (wir nennen ihn einen Schnitt oder kurz einen Schnitt), der etwas tief ist, sehen Sie möglicherweise, wie sich die Wunde öffnet. Dies lässt nicht nur die tieferen Gewebeschichten für Infektionen offen, sondern kann die Verletzung beim Ziehen noch verschlimmern. Verwenden Sie Schmetterlingsverschlüsse, um die Kanten zusammenzuhalten. Verwenden Sie dann etwas Gaze und Druck, um Blutungen zu kontrollieren, während Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie diese verwenden, benötigen Sie möglicherweise Stiche.
  • Antibiotika-Salbe: Dies können einzelne Päckchen Antibiotika-Salbe oder eine Tube Neosporin sein. In jedem Fall ist es wichtig, eine Infektion zu verhindern.
  • Nitril Untersuchungshandschuhe:: Der Hauptzweck der Verwendung von Handschuhen bei der Bereitstellung von Erster Hilfe besteht darin, zu verhindern, dass Sie mit dem Blut oder anderen Körperflüssigkeiten anderer in Kontakt kommen, die Ihnen Schaden zufügen können. Durch Blut übertragene Krankheitserreger sind ein sehr reales und ernstes Risiko. Sie sind vielleicht nicht besorgt darüber, wenn es Ihr eigenes Kind ist, aber wenn Sie jemand anderem helfen, lassen Sie sich von Ihrer guten Tat nicht die Lebenserwartung verkürzen. Sie wissen nie, was die Leute um Sie herum tragen. Und seien wir ehrlich, es ist nur eklig, wenn jemand anderes Blut oder andere Flüssigkeiten auf dich bekommt. Darüber hinaus kann ein sauberes Paar Handschuhe zum Abdecken Ihrer schmutzigen Hände die Infektionskontrolle für Ihren „Patienten“ verbessern.
  • Gaze: Hoffen Sie nicht, dass Sie Kleenex oder Papiertücher zur Blutungskontrolle in der Nähe haben. Dafür brauchst du etwas Gaze. Während Sie eine Vielzahl verschiedener Arten von Gaze finden können, sind die Grundlagen 4 × 4 Mullkissen und gerollte Gaze. Schlagen Sie ein paar Geländewagen auf eine blutende Wunde, halten Sie den Druck und schlagen Sie die Füße zu einer Notaufnahme. Fest gewickelte gewalzte Gaze kann als Druckverband oder nur zum Sichern der Gaze verwendet werden. Wenn Sie etwas Gaze aufgesetzt und Druck ausgeübt haben, lassen Sie nicht los, um zu sehen, ob es noch blutet. Halte einfach weiter fest.
  • Dreieckige Bandagen: Dies ist einer der universellsten Gegenstände in Ihrem Erste-Hilfe-Kasten. Ein paar davon können für alles verwendet werden, von einer Schlinge und einem Schwad, um vorübergehend eine Fraktur der oberen Extremität (gebrochenes Schlüsselbein, gebrochener Ober- oder Unterarm) bis zur Schienung einer Fuß- oder Knöchelfraktur zu behandeln, indem ein Kissen fest um den Fuß gebunden wird, oder auch mit provisorischen starren Schienen, um ein gebrochenes Bein zu binden. Ein dreieckiger Verband kann auch fast überall als Druckverband verwendet werden, wenn Sie eine Blutung haben, die nicht aufhört. Ihr Erste-Hilfe-Kasten sollte nicht ohne ein paar davon sein.
  • Verbrennungsbehandlung: Verbrennungen können überall auftreten. Von der Berührung eines heißen Ofens durch Ihr Kind bis zum Entfernen des Kühlerdeckels bei einem überhitzten Motor müssen Sie auf eine Verbrennung vorbereitet sein. Die Behandlung erfolgt im Wesentlichen, indem die Verbrennung gestoppt wird - irgendwie abgekühlt wird - und der verbrannte Bereich mit steriler Gaze / Verband umwickelt wird. Für mein Kit habe ich mich entschieden einfache Burn Gel-Pakete das kann vor dem Einwickeln auf eine Verbrennung gelegt werden. Es gibt auch mehrere schicke Brandverbände auf dem Markt, die Sie sich ansehen können, um herauszufinden, was Ihren Bedürfnissen entspricht.
  • OTC-Medikamente (Over-the-Counter): Erwägen Sie, eine kleine Menge OTC-Medikamente in Ihrem Erste-Hilfe-Kasten zur Verfügung zu haben. Ibuprofen (Motrin, Advil) und Paracetamol (Tylenol, Paracetamol) eignen sich hervorragend zur Schmerzlinderung und Fiebersenkung. Ibuprofen hilft auch, Entzündungen zu reduzieren, die bei einigen Verletzungen hilfreich sein können. Diphenhydramin (Benadryl) kann bei leichten allergischen Reaktionen angewendet werden (bei schweren Reaktionen sollte Benadryl weiterhin angewendet werden, reicht jedoch möglicherweise nicht aus). Aspirin (Bayer) kann im Falle eines möglichen Herzinfarkts zur Hand gehalten werden, wenn Sie darauf vorbereitet sein möchten. Wie ich bereits erwähnt habe, kann dies auch orale Glukose und einen Epi-Pen (Rx im Allgemeinen erforderlich) umfassen, je nach Ihren Bedürfnissen. Wenn Sie Medikamente einnehmen, notieren Sie sich, wie viel Sie eingenommen haben und wann Sie sie eingenommen haben. * Ein kurzer Hinweis zu Medikamenten: Obwohl viele OTC-Medikamente einen großen Nutzen haben, sollten Sie immer mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie Medikamente einnehmen, die Ihnen nicht verschrieben wurden. Dieser Leitfaden ersetzt keinen medizinischen Rat, ich bin nicht Ihr Arzt, und Sie sollten dies nicht als Anweisung zur Einnahme von Medikamenten verstehen. Ich würde auch davon abraten, anderen Personen außerhalb von Ihnen oder Ihrer Familie Medikamente (OTC oder auf andere Weise) zur Verfügung zu stellen. Damit sind viele Risiken verbunden. Wechselwirkungen zwischen diesen Medikamenten und einigen verschreibungspflichtigen Medikamenten können schädlich sein, es gibt allergische Reaktionen auf OTC-Medikamente, die weiteren Schaden anrichten können (bis hin zum Tod), und die Einnahme von zu viel oder zu häufigem Arzneimittel führt zu eigenen Problemen . Fragen Sie Ihren Arzt, lesen Sie die Warnschilder, achten Sie auf die Dosierung und die empfohlene Häufigkeit und überprüfen Sie die Verfallsdaten aller Medikamente, bevor Sie sie einnehmen. Die Bedeutung davon kann nicht genug betont werden.

Mein Erste-Hilfe-Kasten

Erste-Hilfe-Kit Werkzeuge angezeigt.

Unten finden Sie eine Liste der Inhalte meiner Erste-Hilfe-Sets. Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, können Sie dies als Ausgangspunkt verwenden. Wenn Sie Ihr Kit zusammenstellen und verwenden, haben Sie keine Angst davor, den tatsächlichen Inhalt und die Menge von dem zu ändern, mit dem Sie begonnen haben.

Wie ich bereits erwähnt habe, dient mein Kit dazu, kleinere Probleme zu behandeln, bis ich Hilfe bekomme. Es ist kein Blowout-Kit oder schweres Trauma-Kit - es ist nicht für schwere Verletzungen oder medizinische Probleme gedacht. Es reicht für Kratzer und Beulen, verdrehte Knöchel und andere leichte Verletzungen.

Ein Paar dreieckiger Verbände, Mullkissen, Klebeband, ein Satz Antihaft-Verbände und gerollte Gaze werden präsentiert.

Traumatasche

Erste-Hilfe-Tasche

(Über den Artikeln, die in einer separaten Zip-Loc-Tasche in Snackgröße aufbewahrt werden.)

  • Loperamid HCl 2 mg (Anti-Durchfall) (Verknüpfung)
  • Elektrolyttabletten (Packung mit 2 Stück) (Verknüpfung)
  • Antihistaminikum (Benadryl) 25 mg (Verknüpfung)
  • Ibuprofen 200 mg (2 Packungen à 2 Stück) (Verknüpfung)
  • Paracetamol 500 mg (Packung mit 2 Stück) (Verknüpfung)
  • Antazida 420 mg (Packung mit 2 Stück) (Verknüpfung)

(Medikamente in einer separaten Zip-Loc-Tasche aufbewahrt, gekauft als eine Packung von REI.)

  • 3 'ACE-Verband (ideal zum Umwickeln verstauchter Knöchel, zum Sichern einer Schiene oder als Druckverband) (Verknüpfung)
  • 1 ″ Coban (selbstklebende elastische Bandage, gut zum Aufkleben gebrochener Finger / Zehen und zum Sichern von Bandagen und einer Reihe anderer Anwendungen) (Verknüpfung)
  • flüssiger Verband (ideal für kleine, schwer zu verbindende Schnitte) (Verknüpfung)
  • 5 Unzen Röhrchen Neosporin (ich benutze eines, das auch eine Anti-Juckreiz-Eigenschaft hat) (Verknüpfung)
  • Gelpackung verbrennen (Verknüpfung)
  • kalte Kompressionspackung (Verknüpfung)
  • Pinzette (Verknüpfung)

Zusätzliche Artikel

  • (2) Paar Nitrilhandschuhe (Verknüpfung)
  • Trauma-Schere (Kleidung wegschneiden oder Bandagen zuschneiden oder alles andere, wofür Sie möglicherweise eine Schere benötigen) (Verknüpfung)

Wo finden Sie die oben aufgeführten Artikel? Ich würde Drogerien / Apotheken meiden, da die Produkte dort minderwertig und überteuert sein können. Galls.com, die ich bereits erwähnt habe, habe ich die meisten gekauft Zubehör für mein Erste-Hilfe-Sets. Sie können dort beim Einkaufen Geld sparen, indem Sie in großen Mengen einkaufen und dann auf Wunsch mehrere Kits herstellen. Viele Artikel können bei WalMart, Amazon (siehe die obigen Links) und in Outdoor-Läden wie REI gekauft werden.

Wenn Sie ein knappes Budget haben, suchen Sie immer nach den besten Angeboten, aber seien Sie vorsichtig mit minderwertigen Produkten. Wenn Sie sich hinsichtlich der Qualität nicht sicher sind, bestellen Sie so wenig wie möglich und testen Sie diese, bevor Sie sie in großen Mengen kaufen. Für andere Spezialprodukte wie Tourniquets, israelische Kampfanzüge, Quick-Clot usw. lohnt es sich, nachzuforschen und sich umzusehen. Während es viele gute Produkte und Verkäufer auf dem Markt gibt, gibt es immer jemanden, der die Überlebenskünstler / Bereitschaftsleute ausnutzen möchte. Smart einkaufen.

Die Bedeutung der Ausbildung

Wichtiger als nur ein Erste-Hilfe-Set zu haben, ist das Training. Alle Erste-Hilfe-Sets der Welt nützen Ihnen nichts, wenn Sie keine Schulung erhalten haben, um sich selbst oder andere zu behandeln.

Während es so gut wie kein Training erfordert, eine Wunde abzuspülen und ein Pflaster anzuwenden, wird ein grundlegendes Verständnis der Anatomie und verschiedener Verletzungen den Unterschied in Ihrer Fähigkeit ausmachen, eine Verletzung oder einen medizinischen Notfall zu behandeln. Sie müssen nicht Tausende von Dollar für ein EMS-Zertifikat ausgeben oder sich als Kampfarzt der Armee anschließen. Es gibt viele Schulungsmöglichkeiten für den „Laien“ oder den normalen Bürger.

Organisationen wie die American Heart Association und Rotes Kreuz bieten Schulungen für CPR, AED und Erste Hilfe an. Es gibt auch Erste-Hilfe-Kurse zum Thema Trauma und Blutverlustprävention, die für alle ohne Erfahrung und für erfahrene Mediziner verfügbar sind. Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen möchten, gibt es auch Kurse, die Sie als „Ersthelfer“ oder „Rettungssanitäter“ zertifizieren können, wobei einige Staaten auch eine staatliche Lizenz / Zertifizierung vergeben. In Texas wird dies als Notfallpfleger bezeichnet.

Wenn Sie keine Unternehmen in Ihrer Nähe oder Online-Kurse finden können, die Ihren Anforderungen entsprechen, sollten Sie sich an die örtlichen Krankenhäuser, Feuerwehr- oder Polizeidienststellen wenden. Viele dieser Organisationen bieten Community-Outreach-Programme an, darunter CPR- und Erste-Hilfe-Schulungen. Wenn nicht, können sie Sie zumindest in die richtige Richtung weisen. Ich war noch nie bei einer Feuerwehr, die nicht bereit war, Fragen zu beantworten und jemandem zu helfen, der danach sucht.

Sobald Sie ein Kit haben, müssen Sie mit den Gegenständen üben, die Sie haben (dies ist ein weiterer Grund, warum der Kauf von Vorräten in loser Schüttung hilfreich ist!). Wissen Was zu tun ist wertlos, wenn Sie es nicht wissen Wie es zu tun. Gehen Sie raus und üben Sie das Bewerten, Verbinden, Schienen usw. Wenn Sie einen Ehepartner und / oder ein Kind haben, das alt genug ist, bringen Sie ihm bei, wie man den Inhalt Ihres Erste-Hilfe-Sets verwendet. Nicht nur, damit sie sich selbst helfen können, sondern auch, wenn Sie am Ende Patient werden.

Und sorry Leute, ich fürchte, Actionfilme und Krankenhausshows zählen nicht als Training. Bitte nicht Stechen Sie jemandem mit einem Kugelschreiber in die Kehle wenn sie aufhören zu atmen.

Schlussbemerkungen

Ich hoffe, dieser Leitfaden war hilfreich bei der Entwicklung Ihres eigenen Erste-Hilfe-Kits! Zum Abschluss habe ich noch ein paar Dinge zu beachten:

  • Wissen, wann Sie EMS anrufen oder in ein Krankenhaus gehen müssen. Ein Erste-Hilfe-Kasten ist keine endgültige Pflege. Es kann hilfreich sein, eine Verletzung oder Krankheit vorübergehend zu stabilisieren, wird aber aus einem bestimmten Grund als ERSTE Hilfe bezeichnet. Wissen Sie, wann Sie überfordert sind und wann es Zeit ist, weitere Pflege zu erhalten. Es kann auch Zeiten geben, in denen Ihr Erste-Hilfe-Kasten wertlos ist. Verschwenden Sie keine kostbare Zeit damit, Ihr Kit zu durchsuchen, wenn Sie um Hilfe rufen sollten.
  • Bewahren Sie eine Liste mit gesundheitsbezogenen Informationen über sich selbst oder Ihre Familie in Ihrem Kit oder Ihrer Brieftasche auf. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie regelmäßig verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, eine signifikante medizinische oder chirurgische Vorgeschichte haben oder Allergien haben. Diese Liste kann hilfreich sein, wenn Sie arbeitsunfähig sind und niemand in der Nähe ist, der diese Informationen über Sie kennt. Es ist auch hilfreich, wenn Sie mehrere Medikamente haben, an die Sie sich nur schwer erinnern können, wenn Sie in die Notaufnahme gehen. Als Sanitäter weiß ich es immer zu schätzen, wenn ein Patient eine Liste hat, die er mir geben kann, damit ich relevante Informationen sofort und schnell überprüfen kann, während ich mich um ihn kümmere. Ich würde empfehlen, die folgenden Informationen anzugeben:
    • Vollständiger Name und Geburtsdatum
    • Größe und Gewicht (Gewicht ist besonders wichtig, da viele Medikamente nach Gewicht dosiert werden)
    • Notfallkontaktinformationen, einschließlich Beziehung (Sie könnten mehrere Notfallkontakte in Betracht ziehen; nur die Auflistung Ihrer Frau hilft beispielsweise nicht, wenn Sie beide bei einem Autounfall arbeitsunfähig sind).
    • Blutgruppe
    • Liste der verschreibungspflichtigen Medikamente, Mengen (mg, mcg usw.), Einnahmezeiten (einmal täglich, zweimal täglich, je nach Bedarf usw.) und Grund für die Einnahme der Medikamente (Schmerzen, Diabetes, Depressionen); Dazu gehören alle OTC-Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen (z. B. ein tägliches Babyaspirin), sowie Ergänzungen / Vitamine, die Sie regelmäßig einnehmen
    • Liste aller Allergien (Bienenstiche, Arzneimittelallergien, Nahrungsmittelallergien) und Ihrer Reaktionen auf diese Allergene (Hautausschlag, Atemnot usw.)
    • Liste aller Erkrankungen und Anamnese (Bluthochdruck, Diabetes, früherer Herzinfarkt oder Schlaganfall)
    • Liste früherer Operationen oder wichtiger Eingriffe (z. B. Stents für Koronararterien) und ungefähres Datum (Monat und Jahr) dieser Eingriffe und Eingriffe. Dies mag wie eine lange Liste erscheinen, wenn alle diese Aufzählungspunkte auf Sie zutreffen, aber die Informationen sind für Rettungskräfte und ER-Mitarbeiter sehr hilfreich. Sie können dies alles ganz einfach in einer Schrift ausdrucken, die so gefaltet und in Ihre Brieftasche und / oder Ihr Erste-Hilfe-Set gesteckt werden kann.
  • Ich würde Sie davor warnen, etwas zu tragen oder zu benutzen, von dem Sie nicht wissen, wie man es richtig benutzt oder benutzt (es sei denn, es ist wirklich die Apokalypse; dann tust du es, Boo). Denken Sie daran, dass es einen großen Unterschied zwischen Erster Hilfe und fortgeschrittener Lebenserhaltung gibt. Das Einleiten einer Behandlung außerhalb des typischen Erste-Hilfe-Bereichs eines Laien ohne entsprechende Schulung und Zertifizierung kann zu weiteren Verletzungen und zum Tod führen und Sie für Klagen öffnen. Das will niemand.
  • Beschränken Sie sich nicht nur auf ein Erste-Hilfe-Set! Sobald Sie eine erstellt haben, kann es sehr einfach sein, ein paar weitere zu erstellen, um alle Ihre Basen abzudecken, insbesondere wenn Sie einen Ihrer Vorräte in großen Mengen gekauft haben. Wenn Sie mehrere Kits an verschiedenen Orten haben, erhöht dies nur Ihre Bereitschaft und Erhöhen Sie Ihr Antifragilitund.

_____________________________________

Charles Patterson ist Ehemann einer schönen Frau und Vater von fünf wundervollen Kindern. Nachdem er als Linguist im Marine Corps gearbeitet und nach seiner Entlassung einen Abschluss in Musikproduktion erworben hatte, fand Charles seine wahre Leidenschaft als Sanitäter. Wenn die Arbeit erledigt und die Aufgaben erledigt sind, fährt er gerne Rad, fährt Mountainbike, schießt Waffen, spielt mit seiner Familie Frisbee-Golf und spielt Gitarre.