Der Gentleman-Leitfaden zum Trinkgeld

{h1}


Ein Gentleman weiß, wann und wie er denjenigen Trinkgeld geben muss, die ihm dienen. Die Unbemannten und Unhöflichen nicht. Das Trinkgeld für eine Person ist zwar nicht obligatorisch, sollte aber immer erfolgen. Die einzige Gelegenheit, ein Trinkgeld nicht zu hinterlassen, ist, wenn der Service völlig schrecklich war und die Person, die den Service anbietet, keinen Versuch unternahm, die Situation zu beheben. Wenn Sie Trinkgeld geben, sollten Sie dies diskret tun. Das Zeigen, wie viel Trinkgeld Sie geben, beeindruckt die Menschen nicht, sondern zeigt nur, dass Sie ein flacher Cad sind. Dennoch gibt es häufig Grauzonen in Bezug auf Trinkgeld. Lesen Sie also weiter über Herren, während The Art of Manliness alle Ihre Trinkgeldfragen beantwortet.

Warum Trinkgeld?

Der Unterschied zwischen regulären Jobs und vielen Jobs, für die Tipps erforderlich sind, besteht darin, dass dies der Fall ist Bedienung Jobs, und sie werden Service-Jobs genannt, weil sie es sind dir direkt dienen. Sie betreffen Sie persönlich und innig. Sie müssen nicht immer Leuten wie Abschleppwagenfahrern oder Baristas Trinkgeld geben, und Sie müssen den Leuten kein Trinkgeld geben, wenn sie ihre Arbeit per se erledigen. Sie könnten jedoch aus folgenden Gründen darüber nachdenken, Menschen ein Trinkgeld zu geben:


einer) Wenn die Person über den regulären Dienst hinausging. Es ist nur eine Möglichkeit, sich für eine gute Arbeit zu bedanken und die Extrameile zu gehen. Manche Leute sagen, 'Warum muss ich Leuten ein Trinkgeld geben, um ihre Arbeit zu erledigen?' Ich antworte ihnen: 'Gibt das Unternehmen, für das Sie arbeiten, nach erfolgreichem Abschluss eines Projekts Boni?' Und Was ist ein Bonus, wenn nicht nur ein sehr großes Trinkgeld? Wenn Boni angeboten werden, sagen die Leute im Allgemeinen nicht: „Es ist nicht nötig, mir einen Bonus zu geben. Ich habe gerade meinen Job gemacht. “

2) Um Ihre Dankbarkeit zu zeigen. Ein anderes Wort für Trinkgeld ist 'Trinkgeld'. Viele Menschen in Dienstleistungsberufen sind überarbeitet, unterbezahlt und undankbar. Wenn Sie bei Ihrer Arbeit etwas richtig machen, sagt Ihr Vorgesetzter „Danke“ und „Gut gemacht!“. Wer bedankt sich bei den Müllmännern? Viele Service-Jobs sind Jobs, die wir nicht machen möchten, und wir sind dankbar, dass die Leute Tag für Tag für uns da sind. Unser Müll wird weggebracht, unsere Post wird zugestellt, unser Essen wird uns serviert. Ihre Bezahlung entspricht oft nicht ihrer Anstrengung. Wer glaubt, dass die Bezahlung der Lehrer der von ihnen geleisteten Arbeit angemessen ist? Trinkgeld ist eine Möglichkeit, sich bei denen zu bedanken, die es selten hören.


3) Trinkgeld sorgt für guten Service. Dies gilt insbesondere für Personen, die regelmäßig Dienstleistungen für Sie erbringen. Wenn Sie einem Barista in einem von Ihnen frequentierten Café oder einem Kellner in Ihrem Lieblingsrestaurant ein Trinkgeld geben, erhalten Sie beim nächsten Mal einen noch besseren Service. Zum Beispiel habe ich in einer Pizzeria gearbeitet, und wenn eine Bestellung einging, wenn der Pizzabote den Namen erkannte und sich daran erinnerte, dass sie ein großer Kipper waren, würden sie ihren Hintern sprengen, um die Bestellung herauszubekommen. Sie würden dem Kipper sogar ihre Bestellung entgegennehmen, BEVOR Bestellungen eingegangen waren. Wenn eine Bestellung für einen Namen einging, den sie als schlechten Kipper erkannten, lieferten sie diese Bestellung später. Wenn ich bei Smoothie arbeitete, gab uns diese eine Kundin jedes Mal ein starkes Trinkgeld, wenn sie hereinkam. Während ihrer Besuche fielen wir praktisch über uns selbst, um ihre Bestellung herauszuholen. Wir würden anfangen, es zu machen, noch bevor sie bezahlte. Und wir würden immer zusätzliche Leckereien einwerfen. Bei Dingen, die Sie regelmäßig tun, ist großzügiges Trinkgeld sicherlich nicht unbedingt erforderlich, kann Ihnen jedoch einen besseren Service garantieren.



4) Der Lebensunterhalt dieser Person hängt von unserem Trinkgeld ab. Eine beunruhigende Anzahl von Menschen scheint nicht zu bemerken, dass viele Servicemitarbeiter in den USA, wie Kellnerinnen, keinen regulären Stundenlohn erhalten. Sie bekommen ungefähr 2,50 Dollar pro Stunde. Wenn Sie kein Trinkgeld geben, verdienen sie möglicherweise weniger als den Mindestlohn. Trinkgeld ist in diesen Fällen nicht optional, aber notwendig. Ich weiß, dass unsere nichtamerikanischen Leser ein System kritisieren werden, das nicht jedem einen angemessenen Lohn mit Vorteilen zahlt. Eine solche Kritik wird jedoch die aktuelle Realität nicht ändern. Wenn Unternehmen anfangen würden, jedem einen existenzsichernden Lohn plus Sozialleistungen zu zahlen, würden die Kosten für Waren und Dienstleistungen steigen. Sie würden also sowieso aus Ihrer Tasche bezahlen. Wenn Sie also fest daran glauben, dass jeder einen fairen Lohn erhält, warum tragen Sie dann nicht dazu bei, dass dies jetzt Realität wird?


'Welches Geld wird besser verliehen als das Trinkgeld eines Schülers? Wie wird die Freundlichkeit vom Empfänger nach Tagen zurückgerufen! Es segnet den, der gibt und den, der nimmt. “ ~ William Makepeace Thackeray

Wie viel Trinkgeld sollten Sie geben?

Weinlesekellner, der Getränk im Restaurant gießt.


(Hinweis: Die Trinkgeldrichtlinien unterscheiden sich von Land zu Land. Dieser Leitfaden richtet sich an Personen, die in den USA Trinkgeld geben.)

Reisen

  • Zimmerreinigung im Hotel. Ein guter Tipp für die Reinigung ist dazwischen $ 2 bis $ 5. Lassen Sie nicht nur Bargeld auf dem Nachttisch. Es könnte Ihrer Magd nicht klar sein, dass das Geld für sie ist. Stellen Sie sicher, dass Sie die Spitze in einem Umschlag aufbewahren, der für die Reinigung gekennzeichnet ist.
  • Reiseführer. Trinkgeld zwischen 1 und 5 US-Dollar pro Person in Ihrer Gruppe.
  • Skycap oder Bell Hop. 1 bis 2 US-Dollar pro Tasche, die sie für Sie schleppen. Wenn Sie spät dran sind und die Skycap Ihr ​​Gepäck in Ihrem Flugzeug bucht, damit Sie pünktlich dort ankommen können, geben Sie das Trinkgeld ab.
  • Türsteher. Geben Sie dem Portier in einem Hotel nur ein Trinkgeld, wenn er Ihnen einen heißen Tipp zu den besten Restaurants oder Sehenswürdigkeiten in der Stadt gibt.

Persönliche Dienstleistungen

  • Masseur. Geben Sie 10 bis 20 Prozent der Gesamtkosten an.
  • Krankenschwestern. Normalerweise ist es nicht gestattet, Krankenschwestern in Krankenhäusern Trinkgeld zu geben, aber sagen Sie das nicht der italienischen Oma meiner Frau. Sie ist eine pensionierte Krankenschwester und glaubt, dass Sie Krankenschwestern und anderen Gesundheitshelfern auf jeden Fall ein Trinkgeld geben sollten. Jedes Mal, wenn sie im Krankenhaus ist, können Sie garantieren, dass sie den besten Service erhält, weil sie ihrer Krankenschwester 'la boost' gegeben hat.
  • Parkservice. $ 2- $ 5 für den Parkservice, der Ihr Auto parkt, und $ 2- $ 5 für den Parkservice, der es später abholt.
  • Baristas / Smoothie-Macher / Eisportionierer. Es scheint, als ob all diese Arten von Einrichtungen heutzutage Trinkgeldgläser haben. Ersatzwechsel wird immer geschätzt. Wenn der Barista Ihre Bestellung sofort nach dem Betreten aufgibt, damit er zum Zeitpunkt des Aufstehens für Sie bereit ist, geben Sie ein kleines Trinkgeld. Wenn sie ein Lied singen, wenn Sie ihnen ein Trinkgeld geben, bitten Sie sie, es nicht zu singen, oder Sie nehmen das Trinkgeld zurück.
  • Friseur. Trinkgeld 15% der Kosten für den Haarschnitt.
  • Mitnahme. Wenn Sie zum Mitnehmen in einem Restaurant bestellen, geben Sie dem Kassierer ein Trinkgeld. Während sie nicht Hand in Fuß auf dich warteten, mussten sie ihren Hintern sprengen, um deine Bestellung zusammen und fertig zu machen. Wenn sie Ihnen helfen, Ihre Bestellung zum Auto zu bringen, geben Sie ein bisschen mehr Trinkgeld.
  • Autowäscher. 3 Dollar sind gut für eine einfache Autowäsche. Wenn sie beim Detaillieren zusätzliche Zeit benötigen, geben Sie 10% der Waschkosten an.
  • Tattoos / Piercings. 15% der Gesamtkosten. Wenn der Tätowierer das Bild Ihrer Mutter auf Ihrem Arm hervorragend festhält, geben Sie ein zusätzliches Trinkgeld.
  • Abschleppfahrzeug. Es hängt davon ab, welche Dienstleistungen die Person erbringt. Wenn sie Ihr Auto springen oder Ihren Reifen wechseln, geben Sie ein Trinkgeld von etwa 4 US-Dollar. Wenn sie es abschleppen, sind 5 Dollar ein guter Tipp. Wenn sie Sie von einer Parkverbotszone wegschleppen, geben Sie ihnen den Finger.
  • Bagger im Supermarkt. Normalerweise geben die Leute keine Trinkgelder mehr. Es ist nicht notwendig, aber definitiv eine nette Geste. $ 1 ist ein guter Tipp.

Lieferservice

  • Zeitungslieferant. Geben Sie ihnen in den Ferien eine Karte mit 20 US-Dollar. Meine Schwiegereltern tun dies jedes Jahr und als Ergebnis lassen sie ihr Papier direkt an ihre Tür liefern, anstatt es einfach auf die Einfahrt zu werfen.
  • Pizza / Mahlzeit Lieferung. 15% sind üblich. Wenn das Wetter schlecht ist, d. H. Schnee und Eis oder ein Tsunami, und Sie das Leben des Lieferers riskieren, damit Sie Ihr Leben nicht riskieren müssen, geben Sie ein zusätzliches Trinkgeld.
  • Lieferung von Möbeln / Großgeräten. 5 $ pro Person. Wenn sie in der Nähe bleiben und Ihnen beim Zusammenbau oder der Neuanordnung Ihrer Möbel helfen, geben Sie ein zusätzliches Trinkgeld.

Raus in die Stadt

  • Kellner. 15 bis 20% sind üblich. Wenn sie einen außergewöhnlichen Job machen, zahlen Sie mehr. Wenn Sie mit einer großen Gruppe anreisen, fragen Sie unbedingt, ob Ihrem Scheck Trinkgeld hinzugefügt wurde, damit Sie ihnen kein Trinkgeld geben. (Natürlich habe ich es als ehemaliger Kellner immer geschätzt, wenn mir jemand zusätzlich zum Trinkgeld ein bisschen mehr gegeben hat.) Seien Sie besonders großzügig, wenn Sie auf einem sind Abend Verabredung mit einer neuen Dame; Sie wird sicher einen Blick auf die Spitze Ihrer Rechnung werfen, um zu sehen, ob Sie ein billiger Verlierer oder ein echter Gentleman sind.
  • Kneipier. 15 bis 20%. Auch wenn sie hervorragende Arbeit leisten, geben Sie mehr. Wenn Sie während der Happy Hour kommen und 20 $ .99 Cent ziehen, lassen Sie nicht nur 15% übrig. Barkeeper müssen ihren Hintern sprengen, um diese Dinge für Sie einzuschenken und mehr als nur Ihr Wechselgeld zu verdienen.
  • Kasino. Es gibt viele Leute, die Sie in einem Casino Trinkgeld geben könnten. Erstens haben Sie Cocktailkellnerinnen. 15% sind üblich. Viele Leute geben Händlern ein Trinkgeld, wenn sie einen erfolgreichen Lauf haben, um die Fortsetzung des guten Karmas sicherzustellen.
  • Taxi. Standard Trinkgeld ist 15%. Wenn sie Sie schnell an Ihr Ziel bringen, geben Sie ein zusätzliches Trinkgeld.

Ferien

In den Ferien ist es üblich, etwas mehr für die täglichen Dienstleistungen zu geben, die wir erhalten. Hier ist nur eine kurze Liste von Personen, denen Sie in den Ferien einen „La Boost“ geben sollten.


  • Briefträger. Es verstößt gegen das Bundesgesetz, Bundesangestellten Trinkgeld zu geben, aber sie können Geschenke von weniger als 20 US-Dollar annehmen. Aber die meisten werden wahrscheinlich wegschauen, wenn Sie mehr geben.
  • Müll / Recycling-Mann. Diese Jungs haben einen schmutzigen Job, erkennen ihre Arbeit in den Ferien, indem sie ihnen ein Trinkgeld geben. 10 Dollar pro Person sind nett.
  • Lehrer. Wenn Sie Kinder in der Schule haben, ist es normalerweise üblich, ihrem Lehrer zur Weihnachtszeit ein kleines Geschenk zu machen. Es muss nicht groß sein. Hier ein Tipp: Lehrer erhalten Kistenladungen mit Körperlotion, Kerzen und verschiedenen Schnickschnack zum Thema Apfel (nein, Sie sind nicht die erste Person, die daran denkt, ihnen einen apfelförmigen Briefbeschwerer zu geben). Geben Sie ihnen etwas, das ihnen wirklich Spaß macht, wie eine Geschenkkarte für Borders oder Target.
  • Babysitter. Ein Geschenk zusätzlich zu ihrer normalen Bezahlung ist schön. Geschenkkarten werden immer geschätzt.
  • Reinigungskraft. Eine zusätzliche Wochenvergütung oder ein schönes Geschenk.

Hören Sie sich unseren Podcast mit David Coggins über moderne Etikette an, einschließlich Trinkgeld: