Die Wissenschaft, Techniken und Rezepte, um Ihr Grillen zu verbessern (+ Grill Giveaway!)

{h1}

Während wir in den Frühling und Sommer eintauchen, werden während dieser Pandemie viele Opfer gebracht, die für das Wohl der Allgemeinheit notwendig sind. Ich habe mich und meine Familie hier in Nashville unter Quarantäne gestellt, um meinen eigenen kleinen Teil zu tun. Das bedeutet jedoch nicht, dass ich aufgehört habe zu leben oder, wage ich zu sagen, mein tägliches Leben zu genießen. Dies gilt insbesondere für mein Lieblingshandwerk. ob in guten oder in schlechten Zeiten, wie der Titel meines neuesten Buches sagt, ich gestehe, ein zu sein Seriengrillgerät.


So wie ich es sehe, kann jeder Gang und jede Mahlzeit beim Grillen besser gemacht werden.

Während das Grillen gemeinschaftlich sein soll, mit Freunden und Nachbarn rund um den Gartengrill, ist diese Zwischenzeit, in der wir dies nicht tun können, eine großartige Zeit, um Ihre Fähigkeiten und Ihr Know-how selbst zu verbessern. Wenn wir daraus hervorgehen, werden Ihre Werkzeuge geschärft und die Techniken verbessert, sodass Sie beeindruckt sein werden, wie sehr Sie Ihr Grillspiel verbessert haben, wenn Sie die Leute wieder willkommen heißen können. (Um weiter aufzusteigen, gebe ich dir auch die Chance, einen neuen KILLER-Grill zu gewinnen - mehr dazu weiter unten.)


Im Laufe der Jahre haben wir einige Grillabende untersucht Rezepturen und Techniken hier auf AoM. Aber ich wollte tiefer graben. Nachdem ich jahrelang über alles Grillen gelernt und geschrieben hatte, versuchte ich, das leise und langsame Mantra zu überspringen, um die Vorteile des heißen und schnellen Kochens zu entdecken. Also reiste ich in drei Monaten über 10.000 Meilen, um mich mit anderen Seriengrillern im ganzen Land zu treffen. Das Publikum war vielfältig: Männer und Frauen aller Rassen und Glaubensrichtungen, einige herausragende James Beard-Köche, Nachwuchskräfte und Hinterhofprofis. Seien Sie versichert, ich werde Ihnen unten einige großartige Rezepte vorstellen.

Aber zuerst dachte ich, wir würden uns mehr mit der Wissenschaft des Grillens befassen. Während ich oft nach köstlichen Rezepten gefragt werde, stelle ich fest, dass die meisten von uns auch Fragen zum Wie und Warum des Kochens mit Feuer sowie zu den Werkzeugen und Einstellungen haben, mit denen Sie die Kunst perfektionieren können.


Die Wissenschaft des Grillens: Die Maillard-Reaktion

Stapel auf einem Grill und Männer gießen etwas darauf.



Einfach gesagt, ist gebräuntes Essen gutes Essen. Wissenschaftlich ausgedrückt, erhält gebräuntes Essen sein unverwechselbares Aussehen, seinen Geruch und seinen Geschmack durch einen Prozess, der als Maillard-Reaktion bekannt ist.


Ja, die Grillspuren auf einem Steak und der goldene Saibling aus knuspriger Hühnerhaut, der den reichen, karamischen Umami-Geschmack erzeugt, den Sie lieben, sind das Ergebnis eines komplizierten wissenschaftlichen Prozesses. Für die Detaillierung dieses Prozesses können wir dem französischen Chemiker Louis-Camille Maillard danken, der ihn 1912 entdeckt hat.

Während der Untersuchung von Aminosäure- und Zuckerreaktionen bei erhöhten Temperaturen bemerkte Maillard erhöhte Bräunungsgrade, die auftraten, als die Temperaturen anfingen, 300 ° F zu erreichen und zu überschreiten. Diese komplexen Aromen beschränken sich nicht nur auf gegrillte Speisen, da Brot (und andere knusprige Backwaren), gerösteter Kaffee und mein Lieblingsbier (aus gemälzter Gerste) das Ergebnis dieser wichtigen Reaktion sind.


Hier sind die guten Nachrichten: Sie müssen das Warum nicht vollständig verstehen, um von der Wissenschaft zu profitieren und sie zu nutzen. Im Grunde müssen Sie nur verstehen, dass Lebensmittel verbesserte Aromen, Geschmacksrichtungen und Farben erzeugen, wenn die natürlichen Proteine ​​und Zucker Hitze ausgesetzt werden. Verstanden? Gut.

Wenn ich Ihnen also sage, dass Sie Ihren Grill vorheizen sollen, mache ich das aus einem bestimmten Grund. Ich möchte, dass es die richtige Temperatur erreicht, damit der Ribeye-Schnitt oder der Rosenkohl zum richtigen Zeitpunkt und bei der richtigen Hitze auf den Grill trifft, um sicherzustellen, dass die Maillard-Reaktion stattfinden kann.


Wenn ich Ihnen sage, dass Sie Ihren Grill nicht überfüllen sollen, mache ich das aus einem bestimmten Grund. Ich möchte, dass Ihr Essen auf die Hitze reagiert - auf Braun - und nicht auf Dampf. Wenn Sie zu viel Essen auf den Grill legen, wird das Wärme- und Feuchtigkeitsverhältnis beeinträchtigt.

Und wenn ich Ihnen sage, dass Sie Ihr Fleisch oder Gemüse vor dem Kochen trocken tupfen sollen, mache ich das aus einem bestimmten Grund! Für diejenigen, die aufpassen, ist Wärme dein Freund; Feuchtigkeit vom Standpunkt des Grillens ist es nicht. Sie möchten kein 'nasses' Steak auf einen Grill werfen - keine Sear, nicht gut. Manchmal, Salz wird Stunden vor dem Kochen hinzugefügt; Dieser als Trockensalzlösung bekannte Prozess entzieht die Feuchtigkeit. Andernfalls wird es einfach hinzugefügt Minute um den Feuchtigkeitsverlust während des Grillvorgangs zu reduzieren.


In der Regel erzeugen gekochte, pochierte oder gedämpfte Lebensmittel nicht den gleichen Geschmack wie solche, die bei hohen Oberflächentemperaturen gegrillt, geröstet oder auf andere Weise gekocht werden. Natürlich gibt es zu jeder Regel Ausnahmen - aber zum Grillen versuchen wir größtenteils, eine Gelegenheit für die Maillard-Reaktion zu schaffen.

Welche Art von Grill und Wärmequelle zu verwenden

Verbrennung von Wäldern in einer Trommel.

Nachdem wir uns nun mit dem wissenschaftlichen Teil befasst haben, wollen wir Ihren Grill und Ihre Ziele besprechen.

Es wird geschätzt, dass 75 Prozent der Amerikaner eine Art Grill oder Raucher besitzen. Aber welche Art von Grill oder Raucher am besten ist, wird heiß diskutiert. Anstatt zu weit in die Debatte darüber zu gehen, welches Design oder welche Marke am besten ist, habe ich eine Frage an Sie: Was sind Ihre Grillziele?

Besser gesagt, was sind Sie bereit zu opfern, wenn Sie nur eine Art von Grill wählen können? Die Wahrheit ist, es kommt wirklich alles darauf an Ihre bevorzugtes Gleichgewicht zwischen Kosten, Zeit, Zweckmäßigkeit, Kochstil und, was vielleicht am wichtigsten ist, Geschmack. Die meisten Grills werden basierend auf der Art und Weise gebaut, wie sie betankt werden. Lassen Sie uns einige der am besten zugänglichen Kraftstoffarten und -designs untersuchen.

Holz

Die OG. Holz ist vom Tagebau bis zum Lagerfeuer der ursprüngliche Brennstoff für Feuer. Puristen werden daher feststellen, dass getrocknete natürliche Harthölzer immer noch die überlegene Brennstoffform für authentisches Grillen sind.

In der Praxis werden typische Hölzer wie Hickory-, Mesquite-, Eichen- und sogar Obsthölzer häufig vom Grill weggebrannt, wobei die entstehenden heißen Kohlen dann unter den Kochbereich gelegt werden.

Der Hauptnachteil bei der Verwendung von natürlichen Harthölzern als Brennstoffquelle besteht darin, dass das Kochen von Lebensmitteln normalerweise in zwei Schritten und zeitaufwändig erfolgt. Holz muss leicht zugänglich und trocken gehalten werden, und es muss ein Feuer ausgelöst werden, gefolgt von einer Zeit des Abbrennens, um Kohlen zum Grillen zu produzieren. Obwohl dies nicht praktisch ist, ist es schwierig, mit dem authentischen Geschmack und der Atmosphäre eines echten Holzgrills zu streiten.

Holzpellets

Es gibt ein Lager von Leuten, die glauben, dass sie ihren Kuchen haben und ihn auch essen können. Ich beobachte euch alle Pelletgriller da draußen. Ein Pelletgrill ist ein relativer Neuling in der Szene und verwendet Holzpellets in Lebensmittelqualität als Brennstoff- und Geschmacksquelle. Er bietet gleichmäßige Temperaturen bei geringerer Tendenz. Diese Bequemlichkeit ist jedoch mit Kosten verbunden - und damit meine ich nicht nur den anfänglichen Kaufpreis eines Pelletgrills, der normalerweise recht hoch ist.

Typischerweise ist eine Steckdose erforderlich, um die Pellets anzuzünden und zu befeuern und um einen internen Ventilator aufrechtzuerhalten, damit die Pellets bei der gewünschten Temperatur brennen. Mit anderen Worten, Sie werden nicht viele Pelletgrills an Heckklappen finden, es sei denn, ein Stromgenerator befindet sich in der Nähe. Nach meiner Erfahrung sind Pelletgrills zwar ein fantastisches Design für diejenigen, die eine unerreichte Zuverlässigkeit für niedriges und langsames Rauchen suchen, sie sind jedoch etwas zu kurz, wenn es darum geht, hohe Hitzetemperaturen zum Anbraten zu erzeugen.

Holzkohle

Klumpen

Holzkohle ist eine zugängliche Alternative zu echtem Hartholz und entsteht, wenn Holz (oder eine andere natürliche Substanz) in einer Umgebung ohne Sauerstoff erhitzt wird, wodurch sogenannte Holzkohle entsteht. Wenn Wasser und andere Komponenten entfernt werden, kann Klumpenkohle schnell und zuverlässig angezündet werden und hohe Temperaturen erreichen, wobei nur sehr wenig Asche entsteht. Obwohl Holzkohle aus Holz besteht, liefert sie im Vergleich zu natürlichen Harthölzern normalerweise viel weniger Rauch. Aus diesem Grund werden den brennenden Kohlen häufig Klumpen oder Hartholzspäne zugesetzt, um einen natürlicheren, holzbefeuerten Geschmack zu erzielen. Grillpuristen bevorzugen fast immer Klumpenkohle gegenüber der billigeren Alternative Briketts.

Briketts

Wie ein gutes Stück Bologna ist es manchmal unwissend, weniger über den Inhalt Ihres Konsums zu wissen. Die meisten Briketts werden mit Holznebenprodukten und anderen Zusatzstoffen hergestellt, um eine leichtere Beleuchtung und eine gleichmäßigere Verbrennung zu ermöglichen. Es ist die lange Liste der 'Zusatzstoffe' in den meisten Briketts, die so viele beunruhigt. Briketts sind zwar leicht zugänglich und erschwinglich, haben aber auch den Nachteil, dass sie im Vergleich zu Holzkohle eine erhebliche Menge Asche produzieren.

Das heißt, es gibt viele Leute, darunter einige in mein Buch, die Briketts der Holzkohle überlegen finden. Briketts werden in einer konstanten Größe hergestellt, im Gegensatz zu Holzkohleklumpen, die in großen Stücken oder kleinen Stücken vorliegen können. Dies bedeutet, dass sie eine zuverlässige, gleichmäßige Energiemenge liefern, die zu einer überlegenen Temperaturkontrolle führen kann.

Gas

Rund 62 Prozent der Grillbesitzer besitzen die Gassorte. Warum die Mehrheit? Wir sind bequeme Wesen. Gas bietet eine offene Flammenumgebung mit unvergleichlicher Leichtigkeit und Konsistenz. Gasgrills sind in nahezu jeder Form und Größe erhältlich und verwenden Propan oder Erdgas, entweder per Tank oder Festnetz als Wärmequelle. Die Temperaturregelung ist präzise und einfach und wird durch Wählen der Regler auf die bevorzugten Einstellungen verwendet. Bei richtiger Pflege können diese Grills Jahrzehnte halten.

Während Benutzerfreundlichkeit, Erschwinglichkeit und Bequemlichkeit das A und O sein mögen, fehlt sicherlich der Geschmack eines Gasgrills. Einige Versionen unterstützen Roste, die zum Verdampfen von Tropfen entwickelt wurden, um den Geschmack zu verbessern, aber solche Elemente scheinen diesem Typen eher ein Verkaufstrick zu sein. Holzspäne, die normalerweise in einer Folienverpackung enthalten sind, können bei direkter Hitze verwendet werden, um einen Raucheffekt zu erzeugen, wiederum mit unterschiedlichem Erfolg.

Elektrizität

Diese Form wird am häufigsten in städtischen Umgebungen verwendet, in denen eine offene Flamme verboten ist, z. B. in Eigentumswohnungen oder kleinen Wohngemeinschaften. Flachgrills (normalerweise als Grillplatten bezeichnet) oder Grillpfannen können auch für Innenräume auf Herdplatten (elektrisch oder gasförmig) verwendet werden. Diese Einstellungen bieten eine konstante Quelle zuverlässiger Wärme, um ein grillartiges Aussehen und Aroma zu erzielen. In letzter Zeit sind auch rauchfreie Infrarotgrills immer beliebter geworden.

Arten von Grills & Setups

Öffnen: Hartholz-, Klumpen- oder Brikettkohlen werden typischerweise nahe an der Kochfläche positioniert, und es wird kein Deckel oder Deckel verwendet. Beispiele sind Flat-Top-Grills, Hibachis und spanische Küche Grills. Offene Grills sind am effektivsten für direktes Grillen bei hoher Hitze, da keine Wärme für das Konvektionskochen gespeichert werden kann. Sie werden normalerweise zum Kochen kleinerer, aufgespießter Lebensmittelstücke wie Kebabs, Satay oder Yakitori verwendet.

Geschlossen: Dies ist die häufigste aller Setups mit der Fähigkeit, nahezu jede Art von Holz oder Holzkohle zu verbrennen. Geschlossene Aufbauten (d. H. Mit einem Deckel) ermöglichen direktes Grillen, indirektes Grillen und Konvektionskochen, indem die Wärme eingefangen und ein kontrollierter Luftstrom aufrechterhalten wird. Die beliebtesten Designs sind Wasserkocher, Trommel oder Fass - alle bieten ein breites Spektrum an Erschwinglichkeit und Vielseitigkeit.

Kamado: Diese Setups werden oft als Raucher oder Grills im Eierstil bezeichnet und dienen als großartiger Grill und Raucher für zwei Zwecke. Klumpenkohle und keine Briketts werden normalerweise für dieses Design empfohlen. Teurere Versionen bestehen aus dicker Keramik oder Gusseisen, um eine erhöhte Isolationsquelle zu bieten und dem Grill eine äußerst präzise Temperaturregelung für sehr niedrige und hohe Hitzetemperaturen zu ermöglichen.

Hybrid: Ein Hybrid, der meistens sowohl Gas als auch Holzkohle verwenden kann. Er ist ideal für Leute, die den Komfort des Gaskochens zusammen mit einer kohlegetriebenen Alternative für einen verbesserten Geschmack wünschen, wenn es die Zeit erlaubt.

4 meiner Lieblingsrezepte zur Erweiterung Ihres Grillrepertoires

Nachdem wir uns nun mit den beim Grillen am häufigsten verwendeten wissenschaftlichen Erkenntnissen, Brennstoffen und Einstellungen befasst haben, ist es an der Zeit, den Grill buchstäblich anzuzünden und ihn zu erreichen.

Während Sie Grillen möglicherweise nur mit altbewährten (und absolut köstlichen) Gerichten wie Burgern und Gören in Verbindung bringen, können Sie damit noch so viel mehr tun. Was ich am Grillen am meisten liebe, ist die Tatsache, dass es von fast jeder Kultur und Küche auf der ganzen Welt angenommen wird. Mein Ziel beim Zusammenstellen Seriengrillgerät war es, Ihnen ein Kochbuch mit Rezepten zur Verfügung zu stellen, die sowohl die Allround-Klassiker als auch unkonventionellere und vielfältigere Gerichte abdecken.

Hier sind vier meiner Lieblingsrezepte aus dem Buch, die sowohl für Holzkohle- als auch für Gasgrills geeignet sind und Ihnen helfen, Ihr Grillrepertoire zu erweitern und zu erweitern:

Gegrillte gebackene Bohnen

Gegrillte gebackene Bohnen in einem Topf.

Zutaten

  • 1 große (10 Unzen) gelbe Zwiebel, in ½ Zoll dicke Scheiben geschnitten
  • 2 mittelgroße Poblano-Chilis (ca. 5 Unzen)
  • 2 mittelgroße ungarische Wachspaprika (ca. 5 Unzen)
  • 2 mittelgroße Jalapeño-Chilis (ca. 3 Unzen)
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 4 dick geschnittene Speckscheiben (ca. 3½ Unzen), gehackt
  • 2 (14½ Unzen) Dosen Pinto Bohnen, abgetropft und gespült
  • 2 Dosen (14½ Unzen) Great Northern Bohnen, abgetropft und gespült
  • 1 Tasse Wasser
  • ½ Tasse Ketchup
  • ¼ Tasse hellbrauner Zucker verpackt
  • 2 Esslöffel Melasse
  • 1 Esslöffel gelber Senf
  • 2 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 Esslöffel Apfelessig

Richtungen

  1. Öffnen Sie die untere Entlüftung eines Holzkohlegrills vollständig. Zünde einen mit Holzkohle gefüllten Holzkamin-Starter an. Wenn die Kohlen mit grauer Asche bedeckt sind, gießen Sie sie auf den unteren Rost des Grills und drücken Sie sie dann auf eine Seite des Grills. Passen Sie die Lüftungsschlitze nach Bedarf an, um eine Innentemperatur von 450 bis 500 ° F aufrechtzuerhalten. Den oberen Rost mit Öl bestreichen. auf den Grill legen. (Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, heizen Sie ihn auf einer Seite auf einen hohen Wert vor.)
  2. Zwiebel, Poblanos, Wachspaprika, Jalapeños und Öl in einer großen Schüssel vermengen. Legen Sie das Gemüse auf die geölten Roste direkt über die Seite mit den Kohlen (oder die beleuchtete Seite eines Gasgrills). Unbedeckt grillen, bis sie von allen Seiten verkohlt sind, ca. 12 Minuten, nach der Hälfte der Garzeit wenden. Übertragen Sie die Zwiebel auf ein Schneidebrett. Geben Sie die Poblanos, Wachspaprika und Jalapeños in die große Schüssel zurück. Mit Plastikfolie abdecken und ca. 10 Minuten stehen lassen, bis es kühl genug ist.
  3. Zwiebel grob hacken. Entfernen und entsorgen Sie die Haut, Stängel und Samen von Poblanos, Wachspaprika und Jalapeños und hacken Sie sie grob. Das gehackte Gemüse beiseite stellen.
  4. Stellen Sie einen holländischen Ofen auf die Roste direkt über die Seite mit den Kohlen (oder die beleuchtete Seite eines Gasgrills). Den Speck in den Topf geben und unter häufigem Rühren ca. 5 Minuten knusprig kochen. Übertragen Sie den Speck mit einem geschlitzten Löffel auf einen Teller mit Papiertüchern, wobei Sie die Tropfen im Topf aufbewahren. Das gehackte Gemüse zusammen mit den Pinto Bohnen, Great Northern Bohnen, Wasser, Ketchup, Zucker, Melasse, Senf, Chilipulver, Salz und Pfeffer in den Topf geben. Bewegen Sie den holländischen Ofen zu den Rosten über der Seite ohne die Kohlen (oder die unbeleuchtete Seite eines Gasgrills). Decken Sie den holländischen Ofen ab und schließen Sie den Grill. 1 Stunde kochen, bis die Bohnen weich sind und die Sauce eingedickt ist. Essig einrühren und mit Speck bestreuen.

Gegrillter Schweinebauch mit Pfirsichessigsauce

Gegrillter Schweinebauch mit Pfirsichessigsauce.

Zutaten

  • 2 mittelweiße Zwiebeln (ca. 1 Pfund), geviertelt
  • 4 Selleriestangen, in 2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 3 mittelgroße Karotten, in 2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 1 Esslöffel Paprika
  • 1 Esslöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1½ Esslöffel plus ¼ Teelöffel koscheres Salz
  • 1 (4 Pfund) Schweinebauch
  • 1 Tasse hellbrauner Zucker verpackt
  • ⅓ Tasse Wasser
  • 1 Tasse Apfelessig
  • 1 Tasse fein gehackte Pfirsiche (aus 2 [6 Unzen] ungeschälten Pfirsichen)

Richtungen

  1. Öffnen Sie die untere Entlüftung eines Holzkohlegrills vollständig. Zünde einen mit Holzkohle gefüllten Holzkamin-Starter an. Wenn die Kohlen mit grauer Asche bedeckt sind, gießen Sie sie auf den unteren Rost des Grills. Passen Sie die Lüftungsschlitze nach Bedarf an, um eine Innentemperatur von 450 bis 500 ° F aufrechtzuerhalten. (Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, heizen Sie ihn auf einen hohen Wert vor.)
  2. Legen Sie die Zwiebeln, den Sellerie und die Karotten in eine hochseitige Bratpfanne (gerade groß genug, um in den Schweinebauch zu passen). Paprika, Pfeffer, Zwiebelpulver und 1½ Esslöffel Salz in einer kleinen Schüssel verrühren. Ritzen Sie die Hautseite des Schweinefleischs mit einem scharfen Messer ein und machen Sie ¾ Zoll tiefe Schlitze entlang der Länge des Schweinefleischs, wobei zwischen jedem Schlitz etwa ¾ Zoll verbleiben. Reiben Sie die Paprikamischung über die Oberfläche und in die Schlitze des Schweinefleischs. Legen Sie das Schweinefleisch mit der Haut nach oben auf das Gemüse in der Bratpfanne. Auf die ungeölten Grillroste legen. Bedeckt 20 Minuten kochen lassen. Passen Sie die Lüftungsschlitze nach Bedarf an, um die Innentemperatur des Grills auf 300 bis 350 ° F zu senken. (Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, reduzieren Sie die Temperatur auf mittel-niedrig [300 ° bis 350 ° F].) Bedeckt kochen, bis das Schweinefleisch sehr zart und das Fett dunkelbraun und knusprig ist, ca. 3 Stunden. Übertragen Sie das Schweinefleisch auf ein Schneidebrett; Das Gemüse wegwerfen.
  3. In der Zwischenzeit Zucker und Wasser in einem Topf auf einem Herd bei mittlerer bis hoher Hitze vermischen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Ungestört weitergaren, bis die Mischung etwa 5 Minuten lang dunkel karamellbraun wird. Fügen Sie den Essig auf einmal hinzu; Seien Sie vorsichtig, da die Mischung verspritzt. Bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen bringen. Fügen Sie die Pfirsiche hinzu und kochen Sie sie unbedeckt und gelegentlich umrühren, bis die Sauce reduziert und leicht eingedickt ist (ca. 5 Minuten). Die Sauce durch ein feinmaschiges Sieb in eine hitzebeständige Schüssel abseihen. Feststoffe verwerfen. Den restlichen ¼ Teelöffel Salz einrühren. Schneiden Sie das Schweinefleisch in 1-Zoll-Stücke und beträufeln Sie mit der Pfirsichsauce.

Chili auf dem Grill

Chili auf dem Grill kochen.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 mittelgroße (8 Unzen) gelbe Zwiebel, gehackt (1 Tasse)
  • 1½ Esslöffel gehackter Knoblauch (aus 4 mittelgroßen Nelken)
  • 2 Pfund 80/20 mageres Rinderhackfleisch
  • 2½ Esslöffel Chilipulver
  • 2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1½ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1½ Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel ungesüßter Kakao
  • ¼ Teelöffel gemahlener Piment
  • ¼ Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 (15 Unzen) Dose Tomatensauce
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Esslöffel Rotweinessig

Richtungen

  1. Öffnen Sie die untere Entlüftung eines Holzkohlegrills vollständig. Zünde einen mit Holzkohle gefüllten Holzkamin-Starter an. Wenn die Kohlen mit grauer Asche bedeckt sind, gießen Sie sie auf den unteren Rost des Grills. Passen Sie die Lüftungsschlitze nach Bedarf an, um eine Innentemperatur von 400 bis 450 ° F aufrechtzuerhalten. (Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, heizen Sie ihn auf mittelhoch [400 ° bis 450 ° F] vor.)
  2. Stellen Sie einen gusseisernen holländischen Ofen auf die ungeölten Roste. Fügen Sie das Öl hinzu und erhitzen Sie es, bis es schimmert. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten lang, bis sie weich ist. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie ihn unter ständigem Rühren etwa 1 Minute lang, bis er duftet. Fügen Sie das Rinderhackfleisch hinzu und kochen Sie es, indem Sie die Stücke mit einem Holzlöffel 8 bis 10 Minuten bräunen. Chilipulver, Salz, Kreuzkümmel, Zimt, Kakao, Piment und Cayennepfeffer unterrühren. Unter ständigem Rühren ca. 1 Minute kochen lassen, bis es duftet. Tomatensauce, Wasser und Essig einrühren und die Mischung zum Kochen bringen.
  3. Passen Sie die Lüftungsschlitze nach Bedarf an, um die Innentemperatur des Grills auf 250 bis 300 ° F zu senken. (Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, reduzieren Sie die Temperatur auf niedrig [250 ° bis 300 ° F].) Kochen, abgedeckt und gelegentlich umrühren, bis das Fleisch zart ist und die Sauce etwa 1 Stunde lang eingedickt ist.

Hähnchenschenkel mit Kräutersalsa

Hähnchenschenkel mit Kräutersalsa.

Zutaten

  • 8 Hähnchenschenkel ohne Knochen und ohne Haut (ca. 2 Pfund)
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ¼ Tasse gehackte Schalotte (ca. 1 mittelgroße Schalotte)
  • 2 Esslöffel Kapern, abgetropft
  • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilie
  • 2 Esslöffel gehackte frische Minze
  • 2 Esslöffel gehacktes frisches Basilikum
  • 1 Teelöffel frische Thymianblätter
  • 3 mittelgroße Knoblauchzehen, gehackt (ca. 1 Esslöffel)
  • 4 Sardellenfilets
  • ¼ Tasse Olivenöl
  • 2 Tassen heiß gekochter weißer Reis

Richtungen

  1. Öffnen Sie die untere Entlüftung eines Holzkohlegrills vollständig. Zünde einen mit Holzkohle gefüllten Holzkamin-Starter an. Wenn die Kohlen mit grauer Asche bedeckt sind, gießen Sie sie auf den unteren Rost des Grills. Passen Sie die Lüftungsschlitze nach Bedarf an, um eine Innentemperatur von 400 bis 450 ° F aufrechtzuerhalten. Den oberen Rost mit Öl bestreichen. auf den Grill legen. (Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, heizen Sie ihn auf mittelhoch [400 ° bis 450 ° F] vor.)
  2. Das Huhn gleichmäßig mit Salz und Pfeffer bestreuen. Auf die geölten Roste legen. Bedeckt grillen, bis es auf beiden Seiten verkohlt ist und ein Thermometer, das in den dicksten Teil des Huhns eingesetzt ist, 170 ° F registriert, ungefähr 5 Minuten pro Seite.
  3. In der Zwischenzeit Schalotte, Kapern, Petersilie, Minze, Basilikum, Thymian, Knoblauch und Sardellenfilets auf ein Schneidebrett legen. Die Mischung hacken, bis die Konsistenz einer groben Paste ähnelt. Mit dem Öl beträufeln.
  4. Nehmen Sie das Huhn vom Grill und legen Sie es direkt auf die Schalottenmischung auf dem Schneidebrett. 5 Minuten ruhen lassen. Schneiden Sie das Huhn gegen das Korn in ½ Zoll dicke Scheiben und werfen Sie es vorsichtig mit der Schalottenmischung. Direkt vom Schneidebrett nach familiärer Art zusammen mit heißem Reis servieren.

Betreten Sie das Werbegeschenk

Um die Veröffentlichung meines neuen Buches zu feiern, haben wir uns mit Goldens Gusseisen zusammengetan, um fünf (5) zu verschenken. Goldens Gusseisen Mini Herdezu 699,99 $ Wert.

Werbegeschenk anzeigen

_______________________________

Matt Moore schreibt regelmäßig Beiträge zur Art of Manliness und ist Autor von Seriengrillgerät.