Das tugendhafte Leben: Mäßigkeit

{h1}

Dies ist der erste in einer Reihe von Beiträgen über das tugendhafte Leben wie Benjamin Franklin leben.


Gibt es heute eine weniger sexy Idee als Mäßigkeit? Doch als Benjamin Franklin begann, das tugendhafte Leben zu verfolgen, war es diese Tugend, auf die er sich zuerst konzentrierte. Die Art und Weise, wie Ben seine 13 Tugenden befahl, war bewusst. Er wählte Mäßigkeit, um sein Selbstverbesserungsprogramm zu starten, weil:

… Es neigt dazu, die Kühle und Klarheit des Kopfes zu vermitteln, die so notwendig ist, wenn ständige Wachsamkeit aufrecht erhalten und vor der unablässigen Anziehungskraft alter Gewohnheiten und der Kraft ständiger Versuchungen geschützt werden soll.


Mit anderen Worten, die erstmalige Erlangung von Selbstdisziplin im Bereich Essen und Trinken würde das Festhalten an allen anderen Tugenden erleichtern.

Warum ist das? Hunger und Durst gehören zu den wichtigsten Trieben und sind daher zu den am schwersten zu kontrollierenden. Wenn man Selbstdisziplin erlangen will, muss man daher mit dem grundlegendsten Appetit beginnen und von dort aus arbeiten. Ein Mann muss zuerst seinen inneren Drang nutzen, bevor er die äußerlicheren Tugenden in Angriff nimmt. Ein klarer Geist und ein gesunder Körper sind Voraussetzungen für das Streben nach dem tugendhaften Leben.


Iss nicht zu langweilig

Der Vielfraß ist viel mehr als ein Tier und viel weniger als ein Mensch. ~ Honore de Balzac

Haben Sie jemals bemerkt, dass die ersten Bissen eines köstlichen Essens die besten sind? Nach einer Weile, in der man sich auf etwas einlässt, wird der lebhafte Geschmack deutlich gedämpft.


Heutzutage schaufeln viele Menschen Lebensmittel so schnell in den Mund, dass ihr Gaumen nie die Möglichkeit hat, diesen Übergang zu registrieren. Die Verschiebung ist jedoch eine der Möglichkeiten, mit denen Ihr Magen versucht, Ihnen zu sagen, dass er voll ist, und mit dem Essen aufzuhören. Leider ignorieren die Leute dieses Signal und essen weiter weit darüber hinaus. Die Folge ist nicht nur ein weitaus weniger angenehmes Esserlebnis, sondern auch ein immer größer werdender Darm.

Viele Menschen haben das Paradox bemerkt, dass Gourmetköche, die ihren ganzen Tag mit Essen verbringen, oft in guter Verfassung sind. Aber es ist überhaupt kein Geheimnis. Diese Köche essen nur die besten und leckersten Speisen, und wenn sie essen, genießen sie wirklich jeden Bissen.


Es gibt eine Million Diätbücher, aber das einzige, was eine Person wissen muss, um eine anständige Taille aufrechtzuerhalten, ist Folgendes: essen, wenn Sie hungrig sind, hören Sie auf, wenn Sie voll sind. Essen Sie nicht vor dem Fernseher oder unterwegs. Setzen Sie sich für eine richtige Mahlzeit. Genießen Sie jeden Schluck und denken Sie an die Aromen, die Sie erleben. Legen Sie Ihre Gabel zwischen die Bisse. Wenn die Aromen weniger lebendig werden und sich Ihr Magen voll anfühlt, hören Sie auf zu essen.

Trinken Sie nicht zu hoch

Trinken macht solche Dummköpfe von Menschen, und Menschen sind von Anfang an solche Dummköpfe, dass es ein Verbrechen verschärft. ~ Robert Benchley


Mancher männliche Mann in der Geschichte hat ein oder zwei Drinks genossen. Doch irgendwo auf dem Weg begannen Männer zu denken, es sei männlich, ihre Geister durch einen Trichter zu fressen, der an ihrem Mund befestigt war. Dennoch gibt es wirklich wenige Dinge, die weniger tugendhaft sind, als sich zu tanken und ohnmächtig zu werden.

Betrunkener wurde ohnmächtig und machte einen Streich.
Sieht dieser Typ männlich aus? Nein, er sieht aus wie ein Idiot.


Männer sollten nicht versuchen, sich im Streben nach einer guten Zeit zu betäuben. Denn es gibt sicherlich etwas zu sagen, wenn man in jedem Moment voll präsent ist. Im Zentrum der Männlichkeit steht der Glaube an persönliche Verantwortung. Aber übermäßiges Trinken und persönliche Verantwortung stehen im Widerspruch. Wenn eine Person betrunken ist, kann nicht gesagt werden, dass sie 100% Kontrolle über ihre Entscheidungen hat. Wenn also etwas schief geht, geben sie oft dem Alkohol die Schuld. Ein wahrer Mann hat in jeder Situation die Kontrolle über sich

Männer sollten auch versuchen, sich von jeglichen Abhängigkeiten zu befreien. Alkohol kann mehrere verursachen, der offensichtlichste ist regelrechter Alkoholismus. Häufiges Saufen kann aber auch dazu führen, dass ein Mann aus Selbstvertrauen und für eine gute Zeit auf Alkohol angewiesen ist. Es wird eine Krücke. Wahre Männer werden zuversichtlich genug sein, keinen flüssigen Mut zu brauchen, und dynamisch genug, um durch ihre Persönlichkeit und ihren Charme ihre eigene gute Zeit zu gestalten.

Mäßigkeit im Leben von Robert E. Lee

Eobert E Lee stehendes Porträtfoto.

Ich mag Whisky. Ich habe es immer getan, und deshalb trinke ich es nie. ~ Robert E. Lee

Der Robert E. Lee, General der konföderierten Armee während des amerikanischen Bürgerkriegs, lebte die Tugend der Mäßigkeit. Lee war ein meisterhafter militärischer Taktiker. Er absolvierte in seiner Klasse in West Point den zweiten Platz und erhielt dort keine Nachteile. Er führte eine konföderierte Armee in überdurchschnittlichen Kämpfen gegen die Union an und gewann mehrere von ihnen.

Ein Teil von Lees Erfolg als militärischer Führer kann auf das klare Denken zurückgeführt werden, das mit dem Verzicht auf Alkohol einherging. Lee sprach mit dem Menschen über die Notwendigkeit, Alkohol zu vermeiden:

Ist Ihnen jemals in den Sinn gekommen, dass Sie im mittleren Lebensalter möglicherweise ein Stimulans benötigen, und wenn Sie sich in Ihrem frühen Leben an die Einnahme von Stimulanzien gewöhnt haben, wird es so viel mehr erfordern, um die gewünschte Wirkung zu einem Zeitpunkt zu erzielen, zu dem Sie dies möglicherweise benötigen es? Wie viel besser wäre es, wenn der junge Mann in seiner Studienzeit Rauschmittel hinterlassen würde.

Fazit

Männer versuchen oft, sich mit Essen und Alkohol zu betäuben, um nicht mit ihren wirklichen Problemen fertig zu werden. Bei der Besetzung müssen die Probleme jedoch direkt angegangen werden. Wenn Sie die Selbstdisziplin erlangen, um Ihren Konsum von Nahrungsmitteln und Alkohol zu moderieren, können Sie sicher sein, weitere Verbesserungen in Ihrem Leben vorzunehmen.

Lesen Sie den Rest der 13 Tugenden-Serie

  1. Mäßigkeit
  2. Stille
  3. Auftrag
  4. Auflösung
  5. Industrie
  6. Aufrichtigkeit
  7. Gerechtigkeit
  8. Mäßigung
  9. Sauberkeit
  10. Ruhe
  11. Keuschheit
  12. Demut