Denken Sie an Ihre Füße: So beantworten Sie schwierige Fragen

{h1}

'Warum hat Acme Co. unser Angebot nicht angenommen?'


'Warum sollte ich dich über jemand anderen einstellen?'

'Wo sehen Sie diese Beziehung?'


'Woher kommen die Babies?'

Fragen. Manchmal sind sie so harmlos wie 'Was ist los?' und manchmal lassen sie unsere Herzen höher schlagen und unsere Münder stottern.


Ein Teil davon, ein Mann zu sein, ist zu wissen, wie man improvisiertund ein Teil der Improvisation besteht darin, auf den Beinen denken zu können. Diese Fähigkeit umfasst die Fähigkeit, spontane Bemerkungen abzugeben und unerwartete und schwierige Fragen zu beantworten.



Menschen stellen gezielte Fragen, um Informationen zu erhalten, aber es gibt oft auch andere Gründe für ihre Fragen. Was sie Ja wirklich In vielen Fällen möchten Sie ein Gefühl für Ihre Einstellung zu einem bestimmten Thema bekommen und wie ruhig, selbstbewusst und vertrauenswürdig Sie scheinen.


Die Fähigkeit, schwierige Fragen zu beantworten, basiert also auf zwei Grundsätzen: 1) reichlich Wissen besitzen und die richtigen Informationen geben, und 2) diese Informationen auf eine ausgeglichene Art und Weise liefern.

Die Anzahl der möglichen Fragen, die Ihnen möglicherweise gestellt werden, ist so unendlich und kontextspezifisch, dass es nicht möglich ist, für jede Frage eine Antwort per Skript zu erhalten. Es ist jedoch möglich, Ihre Improvisationsfähigkeiten durch Lernmethoden zu verbessern, mit denen Sie eine reibungslose Antwort geben können, unabhängig davon, was Sie gefragt werden.


Diese Methoden kommen aus dem überraschend praktischen An deine Füße denken von Marian K. Woodall und wir werden sie heute mit Ihnen teilen.

Der übergeordnete Plan: Kaufen Sie sich immer mehr Zeit

Wenn jemand eine Frage auf unsere Weise richtet, sind wir versucht, darauf zu springen, als wäre es eine lebende Granate. Wir befürchten, dass sogar ein bisschen Stille als Zögern und vielleicht sogar als Verschiebung gelesen wird. Also stürzen wir uns hinein ... nur um gezwungen zu sein, unsere Füße in den Mund zu stecken.


Es ist unwahrscheinlich, dass die Antwort, die Sie spontan herausplatzen, die beste ist, und Sie werden sich später selbst treten, während Sie über die Dinge nachdenken, die Sie tun wünschte du hattest gesagt.

Das Beste, was Sie tun können, um Ihre Antworten auf schwierige Fragen zu verbessern, ist, sich mehr Zeit zu verschaffen, um Antworten zu finden. Selbst ein paar zusätzliche Nanosekunden geben Ihrem Gehirn die Möglichkeit, etwas mehr zu verarbeiten und die relevanten Informationen und benötigten Wörter herauszuholen.


Es ist völlig in Ordnung, sich eine kleine Pause zu gönnen, um Ihre Gedanken zu sammeln. Fülle diese Lücke nur nicht mit einem 'Uhhh ...' oder 'Ummm ...' Das lässt Sie stockend und unsicher klingen. Ein Moment der Stille hingegen verleiht Ihnen eine nachdenkliche Atmosphäre.

Sie können die Frage auch wiederholen, bevor Sie mit Ihrer Antwort beginnen. Wenn Sie die Frage und dann die Antwort sprechen, erhalten Sie eine umfassendere Antwort. Es hilft auch anderen in einem großen Publikum, die die Frage möglicherweise nicht gehört haben, als sie zum ersten Mal gestellt wurde.

Neben der stillen Pause oder dem Wiederholen der Frage gibt es andere Techniken, die Ihnen nicht nur zusätzliche Verarbeitungszeit verschaffen, sondern auch andere Vorteile bieten. Werfen wir einen Blick darauf, wie sie funktionieren.

Umgang mit vagen, komplexen Fragen: Die Kunst, eine bessere Frage zu bekommen

Fragen gibt es in vielen Formen, und Sie haben nicht immer das Glück, die kurze, klare und konzentrierte Auswahl zu erhalten. Manchmal wird Ihnen eine vage, komplexe, weitläufige und geradezu undurchdringliche Frage gestellt.

Erraten Sie nicht, nach welchen Informationen der Fragesteller sucht. Eine Fehlinterpretation ihrer Frage kann zu Beleidigungen führen oder zumindest eine gereizte Antwort hervorrufen: 'Das ist nicht was ich dich gefragt habe. '

Der viel effektivere Ansatz besteht darin, die Frage zu klären - um sich im Wesentlichen eine bessere zu verschaffen -, bevor Sie Ihre Antwort geben. Dies erleichtert nicht nur die Beantwortung der Frage, sondern führt auch zu einer Verzögerung, die Ihrem Gehirn mehr Zeit zum Nachdenken gibt.

Woodall empfiehlt verschiedene Möglichkeiten, um den Anfragenden dazu zu bewegen, Ihnen eine bessere und einfacher zu handhabende Frage zu stellen:

1. Bitten Sie sie, die Frage zu wiederholen.

So wie Sie sich oft wünschen, Sie könnten eine Antwort zurücknehmen, wünschen sich die Leute häufig, sie könnten ihre Frage umformulieren, weil sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind. Hier geben Sie ihnen die Chance für ein Do-Over. Ihre zweite Einstellung ist wahrscheinlich kürzer, klarer und fokussierter als die erste.

Das Wiederholen einer Frage hat eine formelle Ausstrahlung. Ich nehme an, wir verbinden es mit Vorstellungsgesprächen oder Gerichtssälen oder so. Denken Sie also daran, dass dies eine Taktik ist, die in professionellen Umgebungen natürlicher ist als gelegentliche Gespräche.

  • „Würde es Ihnen etwas ausmachen, die Frage zu wiederholen? Ich möchte sicherstellen, dass ich alles habe. “

2. Bitten Sie um Klarstellung.

Wenn eine Frage vage und / oder überall ist, antworten Sie mit einer eigenen Frage, die klären und spezifizieren soll, worauf der Suchende abzielt. Auf welches Produkt bezieht er sich? Welchen Zeitrahmen hat sie vor? Über welchen Aspekt von etwas denken sie nach?

  • „Es gibt verschiedene Versicherungspakete. Für welches haben Sie sich speziell interessiert? “
  • „Motivation ist ein weites Thema. Gibt es etwas Besonderes, zu dem Sie Rat suchen? '
  • „Das Thema Steuerreform ist recht komplex. Gibt es einen Bereich, den ich besonders ansprechen soll?

Eine besonders effektive Möglichkeit, die Frage zu fokussieren, besteht darin, den Fragesteller zu bitten, zwischen folgenden Optionen zu wählen:

  • 'Sind Sie besorgt über die Verkaufszahlen für 2013 oder 2014?'
  • 'War es das, was ich dir vor der Party oder danach im Auto gesagt habe, was dich verärgert hat?'

3. Fragen Sie nach einer Definition.

Selbst wenn jeder die gleichen Wörter verwendet, können sie für verschiedene Menschen unterschiedliche Bedeutungen haben. Fragen Sie den Fragesteller, wie er Schlüsselwörter in seiner Anfrage definiert, um nicht aneinander vorbei zu sprechen.

  • 'Bevor ich darauf antworte, können Sie mir sagen, was Sie unter' fahrlässig 'verstehen?'
  • 'Ich bin völlig offen für diese Diskussion, aber bevor wir sie haben, sagen Sie mir, was es für Sie bedeutet, dass wir uns offiziell verabreden.'

Woodall weist darauf hin, dass, wenn jemand eine Frage gestellt hat, um Sie in die Enge zu treiben, die Aufforderung, ihre Begriffe zu definieren, den Spieß umdrehen und den Stumper stolpern kann. Zum Beispiel könnte jemand fragen: 'Warum denkst du, ist die Jagd männlich?' Worauf Sie antworten: 'Nun, zunächst einmal, wie definieren Sie Männlichkeit?' Oft ist sich die Person nicht sicher, was sie fragt. In diesem Fall kann sie entweder die Frage zurückziehen oder sich in solchen Knoten verwickeln, dass die ursprüngliche Frage vergessen wird. Wenn sie eine Definition finden, befinden Sie sich jetzt beide auf derselben Seite und haben zusätzliche Zeit gewonnen, um über Ihre Antwort nachzudenken.

4. Klären oder definieren Sie einen Punkt selbst.

Eine Möglichkeit, die Kontrolle über eine Interaktion zu verbessern, besteht darin, die Frage so zu definieren, wie Sie sie in Ihrer Antwort sehen:

  • 'Warum war Ihr Pitch bei Acme Co. ein Misserfolg?'
    • 'Wenn du mit Versagen meinst, dass nichts Gutes dabei herausgekommen ist, dann glaube ich nicht, dass es so war. Wir haben uns nicht mit diesem Geschäft verbunden, aber wir haben eine gute Beziehung aufgebaut und sie sind offen für zukünftige Projekte. '
  • 'Warum gehst du mit ihr aus, wenn wir uns treffen?'
    • 'Dating bedeutet einfach, dass wir uns regelmäßig sehen und nicht, dass wir in einer exklusiven Beziehung stehen.'

Der Nachteil der Behauptung Ihrer eigenen Definition von Dingen ist, dass die andere Partei dies möglicherweise nicht so sieht und durch Ihre Antwort frustriert wird.

Umgang mit unangemessenen Fragen: Die Kunst der Hecke

Manchmal sind Fragen relativ klar, aber sie sind unangemessen, und Sie möchten sie aus verschiedenen Gründen nicht vollständig beantworten. Ihre Antwort muss dann abgesichert werden. Die Absicherung hat einen etwas unappetitlichen Ruf, da sie mit Unehrlichkeit und Manipulation verbunden ist. Aber es muss nicht für schändliche Zwecke verwendet werden. Manchmal kann man jemandem wirklich nicht die Antwort geben, die er sucht, sei es, weil diese Informationen klassifiziert, privat, sensibel oder für ein bestimmtes Publikum nicht geeignet sind. Sie sind nicht verpflichtet, über private Dinge zu sprechen, über die Sie nicht sprechen möchten.

Darüber hinaus stellen Leute manchmal Fragen, die eine versteckte Agenda haben oder einfach nicht zum Thema gehören, und lenken Sie in einer Besprechung oder Klasse von Ihrer eigenen Agenda ab. Es ist wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Bemerkungen auf dem Laufenden halten, was Sie erreichen möchten.

Normalerweise möchten Sie den Anfragenden jedoch auch nicht beleidigen oder in Verlegenheit bringen. Während in einigen Szenarien nur ein klares 'Das geht Sie nichts an' erforderlich ist, liegt es häufig in Ihrem besten Interesse, Ihre 'Noneya' viel diplomatischer zu liefern. Eine kunstvolle Absicherung erspart dem Fragesteller zumindest das Gefühl einer Kröte und lässt den Suchenden bestenfalls das Gefühl, dass seine Frage tatsächlich beantwortet wurde.

Hier sind Techniken, die Woodall empfiehlt, um eine erfolgreiche indirekte Reaktion zu erzielen:

1. Beantworten Sie einen Aspekt der Frage / Fragestellung.

Wenn eine Frage vielfältig ist und Sie einige Aspekte nicht ansprechen möchten, aber mindestens einen, mit dem Sie gerne sprechen, konzentrieren Sie Ihre Antwort auf diesen Teil:

  • 'Ich habe gehört, dass möglicherweise eine neue Entlassungsrunde bevorsteht. Ich habe auch gehört, dass eine Lohnkürzung in Betracht gezogen wird. Mir ist sogar aufgefallen, dass das freie Soda aus dem Pausenraum verschwunden ist. hängt das mit den sinkenden Gewinnen des Unternehmens zusammen? '
    • „Ich kann Ihnen versichern, dass es in den nächsten sechs Monaten keine Entlassungen geben wird. Und im Gegensatz zu dem, was Sie gehört haben, ist das Unternehmen ziemlich stark und unser Ergebnis war in diesem Quartal höher als erwartet. “
  • 'Wie läuft dein neuer Auftritt? Wie viel bezahlen sie dich dort drüben? '
    • 'Es läuft wirklich gut. Es ist erstaunlich, wie unterschiedlich die Bürokultur ist. Jeden Freitag beenden wir früh die Arbeit und trinken Bier und spielen Softball. Hast du diesen Frühling viel gespielt? “ (Wenn Sie mit einer Frage enden, wird das Gespräch von der Frage entfernt, die Sie lieber nicht beantworten möchten.)

Während Sie vielleicht denken, dass die Nichtbeantwortung der Fragen eines Suchenden ihn unzufrieden macht, werden Sie überrascht sein, wie oft er sie bei Ihrer einzigen Antwort loslässt. Manchmal rutscht eine unangemessene Frage aus und der Fragesteller ist tatsächlich erleichtert, wenn Sie sie ignorieren. Und oft sind sich Leute, die eine besonders langatmige, facettenreiche Frage stellen, nicht ganz sicher, was sie wissen wollen. Sie fühlen sich nur allgemein besorgt. Eine einfache Antwort, die Positivität und Selbstvertrauen zeigt, wird sie zufrieden stellen.

Wenn der Suchende jedoch nicht zufrieden ist und zu den unbeantworteten Teilen seiner Frage zurückkehren möchte, ist dies in Ordnung. Durch die Weiterleitung des anfänglichen Austauschs haben Sie Ihrem Gehirn ein paar Minuten unbewusster Verarbeitungszeit gegeben, um herauszufinden, wie es auf die schwierigeren Teile reagieren soll.

2. Richten Sie die Frage neu aus.

Wenn es einen Teil einer Frage gibt, mit dem Sie nicht sprechen können oder den Sie nicht für eine gute Idee halten, konzentrieren Sie sich auf einen Aspekt, den Sie diskutieren können. Sie tun dies, schreibt Woodall, indem Sie „ein Wort aus der Frage (normalerweise nicht das Hauptthema), über das Sie sprechen möchten, nehmen und eine starke, unterstützte Antwort darauf aufbauen“.

  • 'Hast du etwas darüber gehört, ob sie mich für die Position in Betracht ziehen? Ich hatte wirklich das Gefühl, dass ich während meiner Interviews viel Selbstvertrauen gezeigt habe und all ihre Fragen aus dem Park werfen konnte. “
    • 'Sicher. Frank sagte, alle waren wirklich beeindruckt von Ihrem Selbstvertrauen und wie gut Sie vorbereitet waren. “ (Sie konzentrieren sich auf die Vertrauen Aspekt, während Sie sich dafür entscheiden, nicht speziell auf die Position zu antworten.)
  • 'Warum denkst du, komme ich nicht weiter? Ich fühle mich wirklich im Leben gefangen und ich fühle mich wie in jedem Job, den ich habe, der Chef schätzt mich nicht. Ich möchte nicht stolz klingen, aber ich bin wirklich schlau. Trotzdem komme ich anscheinend nicht weiter. '
    • „Du bist wirklich schlau, Mann. Und wenn Sie beabsichtigt haben, Ihren Verstand anzuwenden, machen Sie es wirklich gut. Was denkst du, sind einige Möglichkeiten, wie du die Ideen, mit denen du angefangen hast, konsequenter umsetzen kannst? ' (Anstatt seine Fehler aufzulisten, konzentrieren Sie sich auf die Tatsache, dass er es tatsächlich ist Cleverund positionieren Sie Ihre Antwort in eine positive Richtung.)
  • „Warum machst du Schluss mit mir? Sie können die Leidenschaft, die wir füreinander empfinden, nicht leugnen. '
    • „Die Leidenschaft ist definitiv real. Aber manchmal braucht es mehr als Leidenschaft, um eine Beziehung zum Laufen zu bringen. “ (Konzentration auf die Unzulänglichkeit von Leidenschaft, ohne unbedingt auf andere Gründe einzugehen.)

3. Diskutieren Sie die Frage.

Manchmal scheint es so, als würden Leute nach einer bestimmten Antwort auf eine Frage suchen, wenn sie wirklich nur ihre Frage diskutieren wollen. Das gibt es wirklich nicht Singular Antwort zu geben. Sie möchten beide Seiten einer Idee hören, oder sie möchten nur wissen, dass Sie auch darüber nachgedacht haben, oder sie möchten einfach anerkennen, dass ihre Frage etwas ist, über das man sich wundern kann. In vielen Fällen werden diese Anfragen mit einer Frage beantwortet, die versucht, das vorliegende Thema genauer zu untersuchen.

  • 'Warum bemüht sich die Schulbehörde nicht mehr um Feedback von den Eltern zu diesem Thema?'
    • „Wir erreichen mehr als Sie vielleicht denken. Wir haben gerade eine Umfrage an 500 Haushalte verschickt. Aber die Situation ist kompliziert; Eltern älterer Kinder wollen andere Dinge als Eltern jüngerer Schüler. Wir prüfen sorgfältig alle Meinungen und Optionen und suchen nach einem Weg, wie wir Kompromisse eingehen können. '
  • 'Woher kommen die Babies?'
    • 'Was denken Sie?' oder 'Was weißt du schon darüber, woher Babys kommen?'
  • 'Warum bist du in unserer Beziehung nicht glücklich?'
    • 'Was hat dir den Eindruck vermittelt, dass ich unglücklich bin?'

4. Bauen Sie eine Brücke.

Mit dieser Technik bauen Sie eine Brücke zwischen dem, was die Frage gestellt hat, und dem, worüber Sie wirklich sprechen möchten. Diese Technik ähnelt der Strategie der Neuausrichtung, aber der Bruch zwischen dem Inhalt der Frage und dem Ihrer Antwort ist schärfer.

Wenn Sie jemals Politiker in Fernsehnachrichtensendungen und Kandidaten in Debatten gesehen haben, sind Sie mit der Überbrückungstechnik sehr vertraut. Ein Politiker wird nach seiner Haltung zum Krieg gefragt und antwortet: 'Der Krieg ist ein wichtiges Thema, das angegangen werden muss. Aber ich möchte wirklich über die Steuererhöhung sprechen, die mein Gegner vorschlägt. “

Die Brückenreaktion kann ärgerlich sein, und ich empfehle auf keinen Fall, wichtigen Fragen damit auszuweichen. Es kann aber auch wichtig sein, sich an Ihre Agenda zu halten, wenn Sie in einer von Ihnen geleiteten Besprechung, Fragen und Antworten, die Sie moderieren, oder einem Vortrag, den Sie halten, Fragen außerhalb des Themas haben.

Der Trick besteht darin, Ihre Gesprächspunkte so reibungslos wie möglich zu überbrücken, damit der Übergang nicht sehr umständlich oder auffällig ist. Erkennen Sie dazu zunächst die Bedeutung des Themas der Frage und suchen Sie dann nach einem logischen Dreh- und Angelpunkt für das, was Ihrer Meinung nach das wichtigere Thema ist:

  • „Was ist mit Area 51? Hat die Regierung dort in den 50er Jahren keine UFOs in Besitz genommen? '
    • „UFO-Sichtungen waren sicherlich eine der Folgen der allgemeinen Paranoia, die während des Kalten Krieges herrschte. Was die meisten Amerikaner befürchteten, war eine Atombombe. Wie ich bereits sagte, haben die Sowjets 1953 ihre H-Bombe getestet… “
  • 'Warum sollte ich mich bei Ihnen anmelden, wenn die Dienstleistungen Ihres Konkurrenten erheblich günstiger sind?'
    • „Der Preis ist sicherlich ein wichtiger Faktor. Qualität ist aber auch entscheidend. Wir können eine viel schnellere und sicherere Erfahrung liefern… “

5. Verwenden Sie einen Trichter.

Mit der Brückentechnik schwenken Sie ganz vom Hauptthema der Frage weg. Manchmal möchten Sie jedoch nur das Diskussionsfeld einschränken und gleichzeitig weitere Fragen und Gespräche zu einem bestimmten Aspekt anregen. Mit dem Trichteransatz können Sie dies erreichen, indem Sie das größere Problem anerkennen und dann mit engeren Worten die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf den Bereich lenken, den Sie am meisten hervorheben möchten:

  • 'Welche Berufserfahrung macht Sie zu einem guten Kandidaten für diesen Job?'
    • 'Ich habe Erfahrung im Gastgewerbe und als Kundendienstmitarbeiter, aber die Erfahrung, die am besten zu Ihrer Suche passt, sind die fünf Jahre, die ich mit der Verwaltung von Social Media für einen Ihrer Konkurrenten verbracht habe.'
  • 'Haben Sie einen Plan, wie Sie dieses Projekt ausführen werden?'
    • „Das tun wir, und der wichtigste Schritt wird darin bestehen, die Finanzierung dafür sicherzustellen. Wie Sie dieser Tabelle entnehmen können, haben wir bereits die Hälfte des benötigten Geldes gesammelt. '

Der Schlüssel zu all diesen Absicherungsstrategien ist die Lieferung. Zögern und verlegen werden sie völlig unwirksam machen. Wenn Sie Selbstvertrauen und Stärke zeigen, erhalten Sie die Atmosphäre eines Kapitäns, der ein Ausflugsboot leitet. Die Leute werden es genießen, mitzufahren. Denken Sie daran, wenn Menschen Fragen stellen, suchen sie nicht nur nach Antworten. Sie möchten ein Gefühl dafür bekommen, wie Sie sind und wie Sie mit Druck umgehen.

Manchmal ist unkompliziert das Beste: Die Kunst, aus der Hüfte zu schießen

Manchmal ist der beste Weg, eine schwierige Frage zu beantworten, eine völlig einfache Antwort. Diese Offenheit kann erfrischend und entwaffnend sein.

Jetzt weiß ich, dass einige von Ihnen denken (mit Cowboy-Stimme): „Sie sollten immer aus der Hüfte schießen! Ein richtiger Mann sichert nicht ab. '

Das hört sich auf jeden Fall gut an, aber wie bei den meisten Maximen, die an Autoaufkleber erinnern, handelt es sich im Grunde genommen um einen vollständigen Mohnhahn.

Wir alle sichern jeden Tag unsere Antworten auf Fragen ab. Sonst, wenn jemand fragt: 'Wie geht es dir?' Sie antworten mit: „Nun, ich hatte letzte Nacht einen großen Streit mit meiner Frau, und mein Truck braucht neue Bremsen…“ Wir alle konzentrieren uns neu und beantworten die Fragen, die uns regelmäßig gestellt werden, nur teilweise.

Die Kunst des Improvisierens erfordert lediglich das Wissen, wie und wie viel unter sehr unterschiedlichen Umständen zu reagieren ist. wann man das Akkordeon herauszieht und wann man es zusammenzieht. Wenn Sie diese Fähigkeit erlernen und sich zusätzliche Zeit für die Bereitstellung verschaffen, können Sie sicher sein, dass Sie keine Antworten herausplatzen lassen, die Sie im nächsten Monat wünschen, und Ihre selbstbewussten, reibungslosen Antworten helfen Ihnen dabei, Ihre Beziehungen und Ihre Karriere zu steuern wie ein Herr.

_________________

Quelle:

Auf den Füßen denken: Wie man unter Druck kommuniziert von Marian K. Woodall