Willenskraft Teil I: Die Kraft der Größe

{h1}

Was bereuen Sie vom letzten Jahr?


Halten Sie sich nicht an ein Übungsprogramm?

Eine Freundin verlieren, weil du verirrt bist?


Eine Klasse scheitern lassen?

Einen geliebten Menschen mit deinem Temperament verletzen?


Welche Vorsätze haben Sie für das neue Jahr getroffen?



20 Pfund verlieren?


Früh morgens aufstehen?

Ihre Ausgaben zügeln?


Verschwenden Sie weniger Zeit damit, sinnlos im Internet zu surfen?

Bedauern und Vorsätze. Was haben Sie gemeinsam? Willenskraft. Ein Mangel an und ein Bedürfnis nach.


Aber was ist Willenskraft überhaupt? Sie haben den Begriff schon einmal gehört, aber er scheint wahrscheinlich eine schrecklich abstrakte Kraft zu sein. Sie könnten das Gefühl haben, dass es etwas angeborenes ist und dass einige Männer mit einem größeren Teil davon geboren wurden als andere. Sie wünschen sich wahrscheinlich, Sie hätten mehr von sich selbst, haben aber keine Ahnung, wie Sie vorgehen sollen.

Glücklicherweise ist die Wahrheit, dass Willenskraft eine sehr reale Energie ist - eine Energiequelle, die erschöpft, gestärkt und erhalten werden kann. Und der Mann, der lernt, wie man diesen Treibstoff nutzt und seine Willenskraft nutzt, gewinnt das wichtigste Wissen, das man besitzen kann: wie man aus sich und seinem Leben alles macht, was er will.


Die Geschichte der Willenskraft

„Selbstkontrolle ist Selbstbeherrschung. Es ist ein Königtum über alles Leben. Im Zentrum deines Seins sitzt du. Ihr Sitz sollte ein Thron sein. Wenn Sie nicht die Kontrolle haben, wenn es irgendwelche Kräfte in Ihrer Natur gibt, die widerspenstig sind und Ihre Herrschaft nicht anerkennen, sind Sie nicht der König, der Sie sein sollten. Ein Teil Ihres Königreichs befindet sich im Aufstand. Die Stärke Ihres Lebens ist geteilt. Der starke Mann ist der, dessen ganzes Wesen ihm unterworfen ist. “ -James Russell Miller, Die Schönheit der Selbstkontrolle1911

Wie viele große Wahrheiten wurde die Natur und Bedeutung der Willenskraft von unseren Vorfahren verstanden, in der Zeit verloren und dann von der modernen Wissenschaft wiederentdeckt und verfeinert.

Ein Fokus auf Willenskraft entstand im 19. Jahrhundertth Jahrhundert, um die Zeit der industriellen Revolution. Als die Menschen beobachteten, wie Dampf genutzt und in produktive Energie umgewandelt werden konnte, wandten sich ihre Gedanken der Betrachtung der großen Leistungen zu Mensch Die Maschine ist möglicherweise in der Lage, eine andere Art von Kraftstoffquelle zu kanalisieren: Willenskraft. In einer Zeit, in der ein erfolgreiches Leben am Streben nach Charakter und Tugend gemessen wurde, wurde die „Willensstärke“ oder der „moralische Widerstand“ eines Mannes als die wichtigste Eigenschaft zur Erreichung dieser Ziele angesehen. Ungeachtet der Versuchungen, mit denen er konfrontiert war, weicht ein Mann mit eiserner Selbstbeherrschung nie von seinem Zweck und seinem Ehrenkodex ab. Als Kapitän seines Schicksals steuerte er seinen eigenen Kurs, was auch immer kommen mag. Keine Errungenschaft in Bezug auf Position oder Reichtum konnte neben der größten Eroberung von allen gemessen werden ... Beherrschung des eigenen Selbst.

Diese Feier der Willenskraft wurde durch die progressive Bewegung der frühen 20 geschwächtth Jahrhundert, das sich auf die äußere Umgebung der Menschen konzentrierte und nicht auf ihre persönlichen Qualitäten, um ihr Schicksal zu bestimmen. Armut und Kriminalität könnten auf die mangelhafte Erziehung und das schlechte Umfeld einer Person zurückgeführt werden, argumentierten Progressive, nicht auf ihre mangelnde Selbstkontrolle.

Während des Zweiten Weltkriegs nahm der Begriff etwas negatives Gepäck von der Veröffentlichung des NS-Propagandafilms auf, Triumph des Willens. Und im Nachkriegsamerika wurde die Willenskraft durch die zunehmende Konsumkultur in den Hintergrund gedrängt - schließlich ist Selbstkontrolle schlecht für das Geschäft. Die Hippies der 1960er Jahre kündigten die Maxime „Wenn es sich gut anfühlt, mach es“ als Leitprinzip für das Leben an. Und die Philosophie von Selbsthilfegurus wie Norman Vincent Peale und Napoleon Hill, die positives Denken als Weg zum Erfolg betonten, blieb während der 20 Jahre beliebtth Jahrhundert.

In der heutigen Zeit wurde in diesem Jahr eine Vielzahl von Büchern veröffentlicht, die in Frage stellen, wie viel freien Willen und Entscheidungsfreiheit wir wirklich haben. Psychologen und Philosophen verweisen auf Forschungen und Studien, um zu argumentieren, dass Menschen höchst irrationale Wesen sind, deren Verhalten weitgehend von ihrem Unbewussten gesteuert wird.

Gleichzeitig haben andere Psychologen das Interesse an dem Konzept der Willenskraft wiederbelebt und in Studien gezeigt, dass es nicht nur eine echte und enorm wichtige Energie darstellt, sondern dass der Glaube daran nicht immer die Schuld des Opfers beinhalten muss für ihr Unglück (ein Verständnis von Willenskraft kann beleuchten, wie externe Faktoren die Unterdrückten beeinflussen) oder Sie in die Reihen der grausamen Gänsehaut zu bringen (eine starke Selbstkontrolle ist mit einem höheren Maß an Empathie und Altruismus verbunden, nicht weniger).

Die Bedeutung der Willenskraft

„Diese majestätische Begabung [das Testament] stellt das hohe Privileg dar, das jedem Mann anscheinend gewährt wird Testen Sie, wie viel der Mann aus sich machen wird. Es ist mit Kräften bekleidet, die es ihm ermöglichen, den größten aller Besitztümer zu erlangen - den Selbstbesitz. Selbstbesitz impliziert die Fähigkeit zur Selbstbeherrschung, zum Selbstzwang und zur Selbststeuerung; und wer diese hat, wenn er lange genug lebt, kann jeden anderen Besitz haben, den er will. “ - -William Hanna Thompson, Gehirn und Persönlichkeit1906

Psychologen waren immer daran interessiert, die persönlichen Merkmale zu finden, die mit positiven Lebensergebnissen korrelieren. Während sie bei dieser Suche Hunderte von Steinen umgedreht haben, haben sie nur zwei Faktoren gefunden, die die Menschen durchweg zu mehr Glück, Gesundheit und Erfolg führen: Willenskraft und Intelligenz.

Leider müssen Forscher noch Wege finden, um die Intelligenz einer Person langfristig zu steigern. Es ist eine Fähigkeit, die weitgehend genetisch bedingt und angeboren ist.

Wenn es darum geht, unser Leben zu verbessern, bleibt Willenskraft das einzige Werkzeug, das wir kontrollieren können.

Aber was für ein mächtiges Werkzeug es ist.

Inzwischen haben Sie wahrscheinlich von dem oft zitierten Marshmallow-Experiment gehört, bei dem vierjährige Kinder allein in einem Raum mit einem Marshmallow vor sich gelassen wurden. Den Kindern wurde gesagt, sie könnten den Marshmallow sofort essen oder 15 Minuten warten, um einen zusätzlichen Marshmallow zu erhalten. Die Kinder mit der höchsten Selbstbeherrschung, diejenigen, die warten konnten, um ihre weiße gallertartige Beute zu verdoppeln, wurden zu fitteren Erwachsenen, die bessere Testergebnisse und Noten erhielten und gesündere Beziehungen pflegten.

In einer anderen Studie, in der 36 verschiedene Persönlichkeitsmerkmale einer Gruppe von Kindern untersucht wurden, korrelierte nur eine Willenskraft, die später mit ihrem College-GPA korrelierte. Tatsächlich war die Korrelation zwischen Willenskraft und College-GPA stärker als die zwischen zukünftigen Noten und IQ- oder SAT-Werten.

Andere Studien haben gezeigt, dass Menschen mit einem höheren Maß an Selbstkontrolle emotional stabiler sind und weniger mit Wut, Angstzuständen, Depressionen sowie Drogen- und Alkoholmissbrauch zu kämpfen haben. Sie machen auch populärere Chefs, haben mehr Freunde und sind eher in einer stabilen Ehe und weniger wahrscheinlich, sich scheiden zu lassen. Und all diese Vorteile gelten auch dann, wenn die Ergebnisse für Dinge wie Klasse, Rasse und Intelligenz kontrolliert werden. Die gleichen Ergebnisse wurden auch gefunden, wenn Geschwister untersucht wurden, die im selben Haushalt aufwuchsen. Den Geschwistern mit mehr Selbstbeherrschung ging es im Leben besser als ihren Brüdern und Schwestern ohne Willenskraft.

'Die Stärke Ihres Lebens wird an der Stärke Ihres Willens gemessen.' - Henry Van Dyke

Es ist leicht zu erkennen, warum eine so hohe Korrelation zwischen Ihrer Willenskraft und Ihrer Reichweite im Leben besteht. Jeder Erfolg, jedes Glück und jede Zufriedenheit werden erreicht, indem Sie Ihre Fehler minimieren und Ihre positiven Entscheidungen und Gewohnheiten maximieren. Und die Energie, die Ihre Fähigkeit antreibt, beide Ergebnisse zu erzielen, ist Willenskraft. Der Mann mit mehr Willenskraft macht fünf Schritte vorwärts und einen Schritt zurück, während der Mann mit weniger Willenskraft zwei Schritte vorwärts und dann einen Schritt zurück macht. Daher ist es keine Übertreibung, Willenskraft als den absoluten Dreh- und Angelpunkt bei der Bestimmung des Ergebnisses Ihres Lebens zu beschreiben - ob Sie es sein werden übermenschlich oder gewöhnlich, König oder Sklave, Mann oder Maus.

Willenskraft verstehen

'Eine bessere Definition des Willens ist daher' die Kraft der Selbststeuerung '.'

'Der Wille kann jetzt als eine Macht definiert werden, zu entscheiden, was der Mann tun soll.'

'Der Wille ist der Mann.'

-Frank Hadding Chaddock, Die Kraft des Willens1919

Okay, die Stärke Ihrer Willenskraft ist unglaublich wichtig. Aber um auf die in der Einleitung gestellte Frage zurückzukommen: Was genau ist Willenskraft überhaupt?

Im Wesentlichen ist es ein Geistige energie Damit können Sie Ihre Aktionen in vier Verhaltenskategorien einteilen:

  • Gedanken. Denk nicht an einen weißen Bären! Du hast gerade an einen weißen Bären gedacht, oder? Willenskraft hilft Ihnen, sich auf das zu konzentrieren, worüber Sie nachdenken möchten, indem Sie unerwünschte und aufdringliche Gedanken in Schach halten.
  • Emotionen. Das kannst du nicht werden sich glücklich oder traurig zu fühlen. Aber Sie können beschließen, Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Gefühle zu ändern - 'Ich fühle mich niedergeschlagen. Ich werde einen Lauf machen - das hebt immer meine Stimmung. ' Und wenn Sie eine Front aufstellen und eine Emotion vortäuschen, wie der Fels sein Für jemanden anderen, der Lust hat, selbst auseinanderzufallen, braucht das auch Willenskraft.
  • Impulse. Impulse sind Dinge wie: 'Ich möchte dieses Stück Kuchen essen.' 'Ich möchte diesen Kerl schlagen.' 'Ich möchte meine E-Mails abrufen, anstatt zu arbeiten.' Es gibt zwar Möglichkeiten, die Anzahl solcher Impulse zu minimieren, Sie haben jedoch keine direkte Kontrolle darüber, ob sie in Ihren Kopf gelangen. Aber Willenskraft hilft Ihnen zu regulieren, wie Sie reagieren zum Impuls. Wirst du es ignorieren oder nachgeben?
  • Leistungskontrolle. Hier geht es darum, wie gut Sie sich auf eine Aufgabe konzentrieren können, wie lange Sie sich an etwas halten, bevor Sie aufgeben, wie viel Aufwand Sie in verschiedenen Phasen einer Übung oder Aufgabe aufwenden, wie gut Sie Ihre Zeit verwalten usw.

Während Willenskraft all diese verschiedenen Kategorien potenzieller und tatsächlicher Handlungen reguliert, ist es die gleiche Willenskraftversorgung, die sich mit allen von ihnen befasst - Sie haben keine Willenskraftversorgung für Emotionen und eine für Leistungskontrolle.

Grundsätzlich ist Willenskraft das, was Sie einsetzt und versucht, Sie auf dem Laufenden zu halten, wenn Sie den Wunsch haben, etwas zu tun, das Ihren langfristigen Zielen und Ihren Grundwerten widerspricht. Je stärker Ihre Willenskraft ist, desto besser ist die Chance, eine Entscheidung zu treffen, die Ihren Zielen entspricht. Willenskraft ermöglicht es Ihnen, Ihren Weg zu wählen und zu durchhalten auf diesem Weg trotz Hindernissen, Widerstand und Schwäche.

Während es wahr ist, dass unser Unbewusstes uns dazu bringt, Entscheidungen zu treffen und uns auf eine Weise zu verhalten, die wir uns nicht immer bewusst sind und die nicht immer rational ist, ist die Schwankung des Unbewussten größer, wenn es um unsere geht kurzfristig Entscheidungen. Willenskraft fungiert als exekutive Kraft, die nach Mustern sucht und den Zusammenhang zwischen unserem gegenwärtigen Verhalten und unserem sieht langfristig Ziele und nimmt dann Kurskorrekturen vor, um uns auf dem richtigen Weg zu halten. Mit anderen Worten, Willenskraft ist der Skipper unseres Schiffes. Trotz Wind und Wellen, die das Schiff herumschubsen, konsultiert der Skipper ständig seinen Kompass und stellt das Ruder so ein, dass wir auf Kurs bleiben.

Ich finde es nützlich, mir Willenskraft im Kontext des alten Bildes des Teufels und des Engels vorzustellen, die auf jeder Ihrer Schultern sitzen, aber ohne religiöse Bilder. Stellen Sie sich anstelle eines Engels Teddy Roosevelt auf der einen Seite und Al Bundy auf der anderen Seite vor. TR sagt zu dir: 'Bully! Lies das Lehrbuch! “ während Al dir ins Ohr flüstert, um ein Bier zu trinken und vor dem Fernseher zu plumpsen. Wer wird gewinnen? Nun, das hängt von der Stärke von TR relativ zu Al zu einem bestimmten Zeitpunkt ab. Was bestimmt diese Stärke? Ein Phänomen namens 'Ego-Erschöpfung'.

Und das werden wir nächste Woche im zweiten Teil dieser dreiteiligen Serie untersuchen, wenn wir die Endlichkeit unserer Willenskraftversorgung diskutieren. Dann werden wir mit einem Artikel abschließen, wie Sie Ihre Willenskraft für die wichtigsten Dinge in Ihrem Leben stärken und vor allem erhalten können.

Hören Sie sich unbedingt unseren Podcast über Willenskraft mit Kelly McGonigal an:

Willenskraft-Serie:
Die Kraft der Größe
Wie Ihre Willenskraft erschöpft ist
Wie Sie Ihre Willenskraft stärken und 20 Möglichkeiten finden, sie zu erhalten

___________________________

Quelle:

Willenskraft: Die größte menschliche Stärke wiederentdecken von Roy F. Baumeister und John Tierney